Kategorie: Akku-Kettensägen

Vergleichstest: Zehn Akku-Kettensägen der 18V und 36V-Klasse


Die passende Säge für jede Anwendung

Akku-Kettensägen: Zehn Akku-Kettensägen der 18V und 36V-Klasse, Bild 1
22601

Eine gute Kettensäge hat einen kräftigen Benzinmotor, und macht ordentlich Lärm! Also, ein echtes Männerwerkzeug! Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass auch ich diese Meinung vertreten habe. Doch inzwischen ist dieses Bild auch bei mir mächtig ins Wanken geraten, Im Wald beim Fällen großer Bäume mag das noch alles richtig sein, im Heimwerkerbereich hat sich das Bild inzwischen jedoch komplett gewandelt. Aktuelle Akku-Kettensägen sind hier vollkommen ausreichend, ohne Wenn und Aber. Zum einen sind die Leistungen der Maschinen inzwischen auf einem Top-Niveau, zum anderen werden Sägen für unterschiedlichste Anwendungen angeboten. Doch lesen Sie selbst.

Um ein möglichst breit gefächertes Testfeld zu erhalten, hatten wir bei der Einladung an die Hersteller nur spärliche Eckdaten festgelegt, und schlicht Akku Kettensägen der 18/20V-Klasse und für größere Arbeiten Sägen aus der 36/40VKlasse bestellt. Das Ergebnis ist mit zwei Ausnahmen recht homogen ausgefallen.

Akku-Kettensägen: Zehn Akku-Kettensägen der 18V und 36V-Klasse, Bild 2Akku-Kettensägen: Zehn Akku-Kettensägen der 18V und 36V-Klasse, Bild 3Akku-Kettensägen: Zehn Akku-Kettensägen der 18V und 36V-Klasse, Bild 4Akku-Kettensägen: Zehn Akku-Kettensägen der 18V und 36V-Klasse, Bild 5Akku-Kettensägen: Zehn Akku-Kettensägen der 18V und 36V-Klasse, Bild 6Akku-Kettensägen Bosch UniversalChain 18 im Test, Bild 7Akku-Kettensägen Bosch UniversalChain 18 im Test, Bild 8Akku-Kettensägen Bosch UniversalChain 18 im Test, Bild 9Akku-Kettensägen Einhell Fortexxa 18/20 TH im Test, Bild 10Akku-Kettensägen Einhell Fortexxa 18/20 TH im Test, Bild 11Akku-Kettensägen Einhell Fortexxa 18/20 TH im Test, Bild 12Akku-Kettensägen AEG ACS18B30 im Test, Bild 13Akku-Kettensägen AEG ACS18B30 im Test, Bild 14Akku-Kettensägen AEG ACS18B30 im Test, Bild 15Akku-Kettensägen Kärcher CNS 18-30 Battery im Test, Bild 16Akku-Kettensägen Kärcher CNS 18-30 Battery im Test, Bild 17Akku-Kettensägen Kärcher CNS 18-30 Battery im Test, Bild 18Akku-Kettensägen Ryobi RY18CaSX30A im Test, Bild 19Akku-Kettensägen Ryobi RY18CaSX30A im Test, Bild 20Akku-Kettensägen Ryobi RY18CaSX30A im Test, Bild 21Akku-Kettensägen Scheppach BCHS300-PROS im Test, Bild 22Akku-Kettensägen Scheppach BCHS300-PROS im Test, Bild 23Akku-Kettensägen Scheppach BCHS300-PROS im Test, Bild 24Akku-Kettensägen Bosch AdvancedChain 36V-35-40 im Test, Bild 25Akku-Kettensägen Bosch AdvancedChain 36V-35-40 im Test, Bild 26Akku-Kettensägen Bosch AdvancedChain 36V-35-40 im Test, Bild 27Akku-Kettensägen Greenworks GD40CS18 im Test, Bild 28Akku-Kettensägen Greenworks GD40CS18 im Test, Bild 29Akku-Kettensägen Greenworks GD40CS18 im Test, Bild 30Akku-Kettensägen Ryobi RY36CSX40B im Test, Bild 31Akku-Kettensägen Ryobi RY36CSX40B im Test, Bild 32Akku-Kettensägen Ryobi RY36CSX40B im Test, Bild 33Akku-Kettensägen Ryobi RY36CSX40B im Test, Bild 34Akku-Kettensägen Scheppach BCHS350-ProS DUO im Test, Bild 35Akku-Kettensägen Scheppach BCHS350-ProS DUO im Test, Bild 36Akku-Kettensägen Scheppach BCHS350-ProS DUO im Test, Bild 37
Die „kleinen Sägen“ verfügen über Schwertlängen um 30 cm, die großen Vertreter liegen hier bei 35 – 40 cm. Die beiden Ausnahmen haben uns Bosch und Einhell geschickt, beide Sägen begnügen sich mit einem 20er Schwert.  

Anwendung  


Nachdem wir zuerst kurz überlegt haben, ob wir bei Bosch und Einhell noch mal wegen größerer Sägen nachfragen, haben wir uns dann doch dagegen entschieden. Denn beide Sägen sind ein gutes Beispiel dafür, wie weit die Bandbreite dieser Maschinengattung inzwischen reicht, handelt es sich doch bei den beiden Sägen um echte Baumpflegesägen. In der Benzinversion wird so ein Werkzeug sonst nur von Profi s eingesetzt. Jetzt hat auch der Heimwerker die Möglichkeit so ein Werkzeug für die Gehölzpflege kostengünstig zu erwerben. Die drei größeren 18V-Vertreter von AEG, Kärcher und Ryobi sind echte Allrounder. Damit lässt sich sowohl das Kaminholz auf das passende Maß bringen, als auch Beschnittarbeiten, oder sogar das Fällen kleiner Bäume durchführen. Die Vertreter der 36/40V-Klasse sind im Einsatzbereich ganz ähnlich orientiert, jedoch sorgt hier mehr Power für zügigeren Arbeitsfortschritt und mehr Leistungsreserven.   

Ausstattung  


Mit Ausnahme der kleinen Bosch Säge sorgt in allen Geräten ein Brushless-Motor für die nötige Power. Bosch bleibt hier noch dem Standardmotor mit Kohlebürsten treu, in dieser Geräteklasse fällt das jedoch überhaupt nicht ins Gewicht. Unterschiede gibt es jedoch bei der Einstellung der Kettenspannung. AEG, Greenworks und die 36V-Säge von Ryobi orientieren sich hier an Profigeräten, bei diesen Sägen müssen zuerst die Muttern des Kettenschilds gelöst werden, dann kann die Spannung mit einem Schraubendreher nachgestellt werden. Alle anderen Sägen verfügen über eine werkzeuglose Möglichkeit die Kettenspannung zu korrigieren. Bei der Kettengeschwindigkeit, die maßgeblich das Sägetempo bestimmt, liegen die 18V-Sägen in der Regel bei Geschwindigkeiten um 10m/s, Ausnahme ist die Ryobi, die mit 13m/s schon in Richtung der 36V Sägen tendiert. Hier sind Kettengeschwindigkeiten von 14- 15m/s normal. Auch hier ist die Ryobi mit 22.5m/s wieder eine Ausnahme. So schnell sind sonst nur die Ketten von Benzinsägen unterwegs. Das macht uns gleich noch mal ein wenig neugieriger auf diese Maschine. Zur Markenvielfalt sei zum Schluss noch erwähnt, dass leider nicht alle Hersteller die eingeladen waren, ein Testgerät liefern konnten, denn natürlich gehen die verfügbaren Maschinen als erstes in den Handel. 

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 21.08.2023, 09:01 Uhr
413_22454_2
Topthema: Fluginsektenvertreiber von Isotronic
Fluginsektenvertreiber_von_Isotronic_1686761881.jpg
Wespen und andere Fluginsekten vom Tisch fernhalten

Bei gutem Wetter wird im Sommer das Mittagessen auch gerne im Freien genossen. Da kann der Spaß an der frischen Luft z.B. durch Wespen die auf Nahrungssuche sind, schnell verloren gehen. ein Wespenwedler kann dann die Tiere vertreiben.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/