Kategorie: Kompressor

Vergleichstest: Güde 415/10/50 N


Güde - 415/10/50 N

Kompressor Güde 415/10/50 N im Test, Bild 1
18708

Wie die Wettbewerber ist auch der Güde-Kompressor mit einem 2,2 kW starken Motor ausgestattet. Als Kompressor kommt ein 2-Zylinder- Aggregat in V-Form zum Einsatz.     

Ausstattung


Bei Güde setzt man auf kompakte Bauweise. Der Platz zwischen Motor und Kompressor-Aggregat wird für die Montage von Druckregler, Druckschalter und Armaturen genutzt. Der Riemenantrieb wird von einem Kunststoffgehäuse abgedeckt. Ein ungeregelter Druckluftanschluss wird direkt am Kessel eingesetzt, der geregelte Abgang fi ndet sich am Druckregler.      


Erstmontage und Einsatz


Auch beim Güde müssen Schiebebügel, Räder und die beiden vorderen Gummifüße montiert werden. Zusätzlich muss noch die Schlauchkupplung für den ungeregelten Abgang in den Kessel geschraubt werden. Diese ist zur Abdichtung bereits mit Teflonband am Gewinde umwickelt. Schon beim Einschalten hört man, dass es sich hier um einen Langsamläufer handelt, trotzdem erledigt er den Füllvorgang bis zum Abschaltdruck von 10 bar unter 2 Minuten. Bei den Arbeitsproben liegt Güde fast gleichauf mit dem Testsieger. Das nur gut 1 m lange Netzkabel ist jedoch deutlich zu kurz.

Fazit

Der Güde bietet solide Arbeitsleistungen und überschaubare Technik. Kleinigkeiten wie das kurze Netzkabel verhindern eine bessere Platzierung.

Kategorie: Kompressor

Produkt: Güde 415/10/50 N

Preis: um 350 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


11/2019
3.5 von 5 Sternen

Oberklasse
Güde 415/10/50 N

Werbung*
Aktuelle Angebote von Güde bei:
Weitere Informationen Güde
Weitere Informationen Güde
Weitere Informationen Güde
Weitere Informationen Güde
Weitere Informationen Güde
* Für Links in diesem Block erhält heimwerker-test.de evtl. eine Provision vom Shop
Bewertung 
Maschinenanwendungen 30% :
Tackern (100 Klammern 25 mm) 10%

Blichnibbeler 1 m in 0,7 mm Blech (7 bar) 5%

Schlagschrauber (7 bar) 15%

Luft pumpen 25% :
Befülldauer Leer – Abschaltdruck 10%

Luft pumpen (Reifen) 10%

Ausblasarbeiten 5%

Bedienung 32% :
Bedienungsanleitung 2%

Erstmontage 2%

Griffe Transport 3%

Betriebsschalter 3%

Druckluftanschlüsse 3%

Druckregler 3%

Ablesbarkeit Manometer 2%

Filterdruckminderer 3%

Kondensatablass 3%

Kondensatablass 3%

Öl einfüllen 2%

Öl ablassen 1%

Luftfilter 2%

Ausstattung 15% :
Ausstattung 15%

4.5 von 5 Sternen

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Güde, Wolpertshausen 
Hotline/E-Mail 07904 700–0 
Internet www.guede.com 
Ausstattung
Netzspannung 230 V 
Motorleistung 2.2 
Zylinderzahl / Anordnung 2 / V 
Antrieb Keilriemen 
Kühlung über Riemenrad 
Ansaugleistung (Herstellerangabe) 435 l/min 
Abgabeleistung bei 7 bar 214 l/min 
Behältervolumen 50 
max. Betriebsdruck 10 bar 
Manometer Kesseldruck Ja 
Manometer geregelter Druck ja 
Luftabgänge geregelt
Luftabgänge ungeregelt
Filterdruckminderer nein 
Nebelöler am Gerät nein 
Gewicht 55,3 kg 
Länge Netzkabel 1,1 m 
empf. Ölsorte 10W-40 
Verarbeitung Passgenauigkeit von Anbauteilen gut – befriedigend 
Sonstiges Nein 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung gut – sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
Jörg Ueltgesforth
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 01.11.2019, 09:01 Uhr
398_13077_1
Topthema: Wetterschutzfarbe von Wilckens
Holzschutz_fuer_lange_Haltbarkeit_1680696532.jpg
Anzeige
Umweltfreundlich und lange schützend

Wer an die Umwelt denkt, nutzt für Holzkonstruktionen europäisches Weichholz aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Die Umwelt macht dem Holz jedoch zu schaffen. Gut, dass es umweltfreundliche Holzschutzfarbe wie die von Wilckens gibt.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/