341_21480_2
Sola_Plano_3D_Green_1651825903.jpg
Topthema: Sola Plano 3D Green Universell und präzise – SOLA 360° Linienlaser

Die österreichische Firma SOLA produziert seit über 70 Jahren Messsysteme. Angefangen hat SOLA mit einer Wasserwaage aus Holz. Heute gehören modernste Linienlaser zum Produktportfolio. Wir haben das neuste Modell, den Plano 3D Green, ausgiebig getestet.

>> Mehr erfahren
339_0_3
4_Ah-Akku_gratis1651155882.jpg
Anzeige
Topthema: 4 Ah-Akku gratis! Gilt beim Kauf eines Honda-izy-ON-Akkumäher-Sets

Bis zum 30.6. bekommt man bei Honda einen 4 Ah-Akku und 3 Jahre Zusatzgarantie kostenlos dazu, wenn man einen Akkumäher 416 XB oder 466 XB im Set kauft. Die 36 V-Powerakkus sind top und im Nu wieder aufgeladen.

>> Jetzt Gratis-Akku sichern

Handrasenmäher-Benzin Bestenliste

Hersteller / Gerät Preis (UVP) Bewertung Datum
Profiklasse
Einzeltest: Kaaz LM5360HXA-HST-PRO Kaaz LM5360HXA-HST-PRO 2100 Euro 4.5 von 5 Sternen 27.02.2017
Trotz oder gerade wegen der widrigen Wetterbedingungen konnte der Kaaz LM5360HXA- HST-PRO seine Qualitäten beweisen. Einen so kraftvollen Auftritt hatten wir bei der doch eher geringen Motorleistung nicht erwartet. Was wieder einmal beweist: Leistung ist nicht alles, die geschickte Abstimmung aller Komponenten macht das Ergebnis aus. Und das ist in diesem Fall gelungen!
Spitzenklasse
Einzeltest: Honda HRX476C2VKE Honda HRX476C2VKE 1150 Euro 4.5 von 5 Sternen 05.06.2019
Klar, ein vierstelliges Preisschild an einem Rasenmäher braucht schon einige gute Gründe. Wir finden jedoch, dass der Honda HRX476C2 die zur Genüge liefert, denn neben einem extrem startfreudigen und laufruhigen Motor überzeugt die Maschine mit toller Verarbeitungsqualität und guten Arbeitsleistungen.
Einzeltest: Tonino Lamborghini BRM 5460 TL Tonino Lamborghini BRM 5460 TL 950 Euro 4.5 von 5 Sternen 18.10.2016
Ein echter Lamborghini, wenn auch für den Garten. Er überzeugt mit Leistung. Nur der Preis erscheint uns ein wenig zu hoch.
Einzeltest: Castel Garden XA 50 HS Castel Garden XA 50 HS 750 Euro 4.5 von 5 Sternen 25.09.2012
Der Motormäher von CastelGarden ist eine tolle Maschine der Spitzenklasse und gerade für große Rasenflächen sehr gut geeignet. Durch seine solide Verarbeitung wird er seinem Besitzer lange Freude bereiten.
Einzeltest: Toro Motormäher B 48 DA Toro Motormäher B 48 DA 700 Euro 4.5 von 5 Sternen 30.05.2011
Toro bietet mit diesem Gartengerät gute Mähleistung bei bequemer Handhabung zu einem recht günstigen Preis, der in dieser Klasse auffällig ist.
Vergleichstest: FUXTEC FX-RM4839P FUXTEC FX-RM4839P 390 Euro 4.0 von 5 Sternen 17.04.2018
Der FX-RM4839P bietet Radantrieb, Reinigungsfunktion und 47 Zentimeter Schnittbreite. Darüber hinaus besticht er durch seine gute Verarbeitung und seine hohe Leistungsfähigkeit.
Einzeltest: Multikon Multikon-Basic mit Kehraufsatz Multikon Multikon-Basic mit Kehraufsatz keine Angabe 4.0 von 5 Sternen 07.12.2013
Eine tolle Maschine! Ein Motormäher der Spitzenklasse, der sich mit ein paar Handgriffen in eine Kehrmaschine verwandelt und auch hier sehr gute Leistungswerte erreicht. In der nahen Zukunft werden wir auch den Generatoraufsatz für den Mäher testen.
Oberklasse
Serientest: FUXTEC FX-RM20BS FUXTEC FX-RM20BS 280 Euro 5.0 von 5 Sternen 10.09.2014
Die zwei Mäher gehören zur neuen Generation der Fuxtec- Maschinen. Mit ihnen soll die Qualität der Geräte noch einmal verbessert werden, was unsere Testmaschinen auch deutlich unter Beweis stellten. 
Einzeltest: Grizzly BRM 51-163 BSA InStart Grizzly BRM 51-163 BSA InStart 600 Euro 4.5 von 5 Sternen 22.05.2017
Wer regelmäßig größere Rasenflächen zu pflegen hat, kommt auf Dauer meist nicht um die Anschaffung eines Benzin-Rasenmähers herum. Der BRM 51-163 BSA InStart von Grizzly überzeugt neben guten Arbeitsleistungen mit hochwertiger und zeitgemäßer Technik. Das er sich nach der Arbeit in der Garage platzsparend verstauen lässt ist ebenfalls von Vorteil.
Einzeltest: Grizzly BRM 56-163 BSA Quattro Grizzly BRM 56-163 BSA Quattro 600 Euro 4.5 von 5 Sternen 15.12.2016
Der Grizzly BRM 56-163 BSA Quattro hat  uns wirklich beeindruckt. Die  Arbeitsleistung überzeugt genauso wie die  Ausstattung mit Markenmotor  und  kugelgelagerten Rädern.
Einzeltest: FUXTEC FX-RM2060eS FUXTEC FX-RM2060eS 450 Euro 4.5 von 5 Sternen 22.04.2016
Eine tolle Maschine; dieser Mäher verbindet Leistungsfähigkeit mit Komfort, und das für einen durchaus moderaten Preis.
Einzeltest: FUXTEC FX-RM20BS775iS FUXTEC FX-RM20BS775iS 499 Euro 4.5 von 5 Sternen 23.04.2015
Mit dem Briggs & Stratton-Antrieb mit Instart-System hat Fuxtec einen echten Qualitätssprung geschafft. Ersatzteile z.B. für die Wartung bekommt der Heimwerker bei jedem Gartengeräte-Fachhändler. Der Gang dorthin wird jedoch vermutlich nur selten nötig sein.
Einzeltest: Denqbar DQ-R53EV Denqbar DQ-R53EV 400 Euro 4.0 von 5 Sternen 17.09.2020
Der Denqbar DQ-R53EV liefert eine prima Leistung ab. Die Vollausstattung macht dabei das Arbeiten recht angenehm.
Einzeltest: Vito VIMR65CV.B Vito VIMR65CV.B 500 Euro 4.0 von 5 Sternen 24.07.2020
Mit dem VIMR65CV.B von Vito gibt es einen neuen in seiner Klasse, der sich durch Leistungsfähigkeit und Fahrkomfort auszeichnet.
Einzeltest: Yardforce GM B46D Yardforce GM B46D 300 Euro 4.0 von 5 Sternen 22.04.2020
Beim GM B46D von Yardforce wurde auf technische Spielereien wie einen Reinigungsanschluss oder eine Geschwindigkeitsregelung verzichtet. Dafür setzt man auf die aktuellste Motorentechnik von Briggs & Stratton. Eine gute Wahl, denn die Maschine macht einen einwandfreien Job und straft alle Zweifler am Benziner Lügen.
Einzeltest: Powertec Garden BW 56 Trike Powertec Garden BW 56 Trike 350 Euro 4.0 von 5 Sternen 28.03.2019
Der BW 56 Trike von Powertec Garden hinterlässt bei uns einen guten Eindruck; insbesondere die Wendigkeit durch das lenkbare Vorderrad überzeugt auf ganzer Linie.
Vergleichstest: FUXTEC FX-RM5196PRO FUXTEC FX-RM5196PRO 400 Euro 4.0 von 5 Sternen 17.04.2018
Dieser Mäher der Oberklasse bietet neben guten Mäh-Eigenschaften sogar ein Easy- Clean-System, bei dem ein Schlauchanschluss am Messerkasten eine schnelle und gründliche Reinigung ermöglicht.
Vergleichstest: FUXTEC FX-RM5196eS FUXTEC FX-RM5196eS 450 Euro 4.0 von 5 Sternen 17.04.2018
Es gibt auf dem Markt nur wenige Hersteller, die in diesem Preissegment einen Rase mäher von guter Qualität mit einen E-Startsystem anbieten. Damit ist der FX-RM5196eS in seiner Preisklasse konkurrenzlos.
Systemtest: Zipper ZI-DRM 51 Zipper ZI-DRM 51 390 Euro 4.0 von 5 Sternen 05.09.2017
Auch wenn wir aufgrund der Verschiedenartigkeit der Mäher keinen Vergleichstest gemacht haben – das Testfeld der unterschiedlichen Mäher zeigt vor allem eines: Die Zukunft gehört den Akkumähern. Geräte wie der Baricus zeigen, dass einfache Akkumäher preislich erschwinglich werden und bei kleineren Rasenflächen solide Arbeit verrichten. Im Bereich der kleinen bis mittleren Flächen sind Akkumäher schon länger zu Hause – hier zeigt der Greenworks, was aktuell Stand der Technik ist. Und leistungsstarke Geräte wie die von Hecht, Ikra, Stiga oder EGO beweisen, dass es Akkumäher auf größeren Flächen problemlos mit Benzinrasenmähern aufnehmen. Auch bei den benzinbetriebenen Mähern macht der Fortschritt nicht Halt. Dank Akkustart muss man sich nicht mehr am Starterseil abmühen. Und wer seine Geräte fernab jeden Stromanschlusses betreibt, wird Benzin und Anreißleine weiterhin zu schätzen wissen.
Systemtest: Grizzly BRM 51 - 163 BSA InStart Grizzly BRM 51 - 163 BSA InStart 600 Euro 4.0 von 5 Sternen 05.09.2017
Auch wenn wir aufgrund der Verschiedenartigkeit der Mäher keinen Vergleichstest gemacht haben – das Testfeld der unterschiedlichen Mäher zeigt vor allem eines: Die Zukunft gehört den Akkumähern. Geräte wie der Baricus zeigen, dass einfache Akkumäher preislich erschwinglich werden und bei kleineren Rasenflächen solide Arbeit verrichten. Im Bereich der kleinen bis mittleren Flächen sind Akkumäher schon länger zu Hause – hier zeigt der Greenworks, was aktuell Stand der Technik ist. Und leistungsstarke Geräte wie die von Hecht, Ikra, Stiga oder EGO beweisen, dass es Akkumäher auf größeren Flächen problemlos mit Benzinrasenmähern aufnehmen. Auch bei den benzinbetriebenen Mähern macht der Fortschritt nicht Halt. Dank Akkustart muss man sich nicht mehr am Starterseil abmühen. Und wer seine Geräte fernab jeden Stromanschlusses betreibt, wird Benzin und Anreißleine weiterhin zu schätzen wissen.
Serientest: Powertec Garden Big Wheeler 460 Trike Powertec Garden Big Wheeler 460 Trike 370 Euro 4.0 von 5 Sternen 10.10.2016
Wie so oft bei drei Geschwistern steht der mittlere Bruder ein wenig im Schatten der anderen. So auch hier. Der „kleine“ Mäher überzeugt mit kräftigem Motor und guten Mähergebnissen. Der mittlere Mäher zeigt grundsätzlich gute Leistungen, bleibt bei der Motorleistung im direkten Vergleich jedoch minimal zurück, ohne dabei untermotorisiert zu sein. Der 56er-Mäher überzeugt mit seinem kräftigen Motor, erfordert aber wegen des relativ kleinen Fangkorbs ein paar Zusatz-Stopps.
Serientest: Powertec Garden Big Wheeler 510 Trike Powertec Garden Big Wheeler 510 Trike 420 Euro 4.0 von 5 Sternen 10.10.2016
Wie so oft bei drei Geschwistern steht der mittlere Bruder ein wenig im Schatten der anderen. So auch hier. Der „kleine“ Mäher überzeugt mit kräftigem Motor und guten Mähergebnissen. Der mittlere Mäher zeigt grundsätzlich gute Leistungen, bleibt bei der Motorleistung im direkten Vergleich jedoch minimal zurück, ohne dabei untermotorisiert zu sein. Der 56er-Mäher überzeugt mit seinem kräftigen Motor, erfordert aber wegen des relativ kleinen Fangkorbs ein paar Zusatz-Stopps.
Serientest: Powertec Garden Big Wheeler 561 Trike Powertec Garden Big Wheeler 561 Trike 470 Euro 4.0 von 5 Sternen 10.10.2016
Wie so oft bei drei Geschwistern steht der mittlere Bruder ein wenig im Schatten der anderen. So auch hier. Der „kleine“ Mäher überzeugt mit kräftigem Motor und guten Mähergebnissen. Der mittlere Mäher zeigt grundsätzlich gute Leistungen, bleibt bei der Motorleistung im direkten Vergleich jedoch minimal zurück, ohne dabei untermotorisiert zu sein. Der 56er-Mäher überzeugt mit seinem kräftigen Motor, erfordert aber wegen des relativ kleinen Fangkorbs ein paar Zusatz-Stopps.
Einzeltest: Multikon Multikon-Basic mit Balkenmäher-Vorsatz Multikon Multikon-Basic mit Balkenmäher-Vorsatz 2880 Euro 4.0 von 5 Sternen 14.06.2015
Das System Multikon funktioniert auch mit dem Balkenmäher-Vorsatz. Alles andere hätte uns auch gewundert. Die solide Basismaschine treibt den Mähbalken kraftvoll an. Neben den Arbeitsleistungen überzeugen Maschine und Vorsatz mit durchdachter Technik und Wartungsfreundlichkeit. Das ist vor allem im gewerblichen Einsatz wichtig. Schließlich muss die Anschaffung nur einmal, die Wartung aber lebenslang bezahlt werden, und die Lebensdauer dieser Maschine ist mich Sicherheit hoch.  
Einzeltest: Hecht 548 SWE Hecht 548 SWE 399 Euro 4.0 von 5 Sternen 29.04.2015
Der komfortable Elektrostart per Zündschlüssel erleichtert die Entscheidung für den Benziner ungemein. Falls der Akku leer ist, gibt es noch ein Anreißseil. Dank großem Tank, üppig bemessenem Fangkorb und Radantrieb sind auch große Rasenflächen schnell gemäht.  Ein prima Gerät aus dem Haus  Hecht Garten.
Einzeltest: Grizzly BRM 56 BSA Grizzly BRM 56 BSA 450 Euro 4.0 von 5 Sternen 10.04.2015
Der BRM 65 BSA von Grizzly macht seinem Namen alle Ehre, er ist bissig und kraftvoll. Dank Radantrieb und großem Fangkorb sind auch große Rasenflächen schnell gemäht. Der Motor gefällt mit gutem Startverhalten und angenehmem „Sound“. Was uns fehlt? Nur eine Kleinigkeit: ein Reinigungsanschluss für den Gartenschlauch würde die Arbeit noch bequemer machen.  
Serientest: FUXTEC FX-RM 2060 Pro FUXTEC FX-RM 2060 Pro 380 Euro 4.0 von 5 Sternen 10.09.2014
Mäher Für den Preis von 380 Euro bietet Fuxtec ein komplett ausgestattetes Gerät an, das bei anderen Herstellern deutlich teurer ist. Da kann man über Kleinigkeiten beim Bedienkomfort hinwegsehen. 1:0 für Fuxtec.Freischneider Der FX-4MS315 sorgt für den passenden Abschluss an der Rasenkante und im Unterholz. Zu erhalten ist er für die Ablösesumme von 200 Euro im Fuxtec Online-Shop. 2:0 für Fuxtec.
Einstiegsklasse
Einzeltest: Brast BRB-RM-21224 Power Brast BRB-RM-21224 Power 370 Euro 5.0 von 5 Sternen 04.04.2022
Wer einen einfachen Benzinrasenmäher für größere Flächen benötigt, sollte sich den Brast BRB-RM-21224 Power einmal näher ansehen. Die Maschinen ist mit allem ausgestattet was für gute Arbeit nötig ist, verzichtet dabei jedoch auf Komfort-Spielereien.
Serientest: FUXTEC FX-RM1850ECO FUXTEC FX-RM1850ECO 220 Euro 5.0 von 5 Sternen 10.09.2014
Die zwei Mäher gehören zur neuen Generation der Fuxtec- Maschinen. Mit ihnen soll die Qualität der Geräte noch einmal verbessert werden, was unsere Testmaschinen auch deutlich unter Beweis stellten. 
Serientest: Ikra IBRM 51S-BS625EXI Ikra IBRM 51S-BS625EXI 440 Euro 4.5 von 5 Sternen 10.07.2019
Beide Mäher sind für den privaten Einsatz absolut empfehlenswerte Geräte. Dabei punktet der der IBRM 46S-BS575IS mit der besseren Ausstattung; der IBRM 51S-BS625EXI ist dafür preiswerter und eignet sich sogar noch für etwas größere Flächen.
Serientest: Ikra IBRM 46S-BS575IS Ikra IBRM 46S-BS575IS 500 Euro 4.5 von 5 Sternen 10.07.2019
Beide Mäher sind für den privaten Einsatz absolut empfehlenswerte Geräte. Dabei punktet der der IBRM 46S-BS575IS mit der besseren Ausstattung; der IBRM 51S-BS625EXI ist dafür preiswerter und eignet sich sogar noch für etwas größere Flächen.
Einzeltest: Yardforce GM B46P Yardforce GM B46P 350 Euro 4.5 von 5 Sternen 05.07.2019
Auch jenseits von moderner Robotertechnik weiß Yard Force mit dem Benzin-Rasenmäher GM B46P zu überzeugen. Ausstattung und Qualität stimmen, der Preis ist sensationell.
Einzeltest: FUXTEC FX-RM 5.0 FUXTEC FX-RM 5.0 350 Euro 4.5 von 5 Sternen 27.09.2013
Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Motormäher sind, sollten Sie den Fuxtec FX-RM5.0 in Ihre Überlegungen einbeziehen. Für ca. 350 Euro erhalten Sie einen vielseitigen und zuverlässigen Mäher mit Radantrieb. Der schont den Geldbeutel und spart Muskelkraft.
Einzeltest: Grizzly BRM 42 B&S Grizzly BRM 42 B&S 200 Euro 4.0 von 5 Sternen 25.02.2021
In Gärten mit Baum- oder Beet-Bestand sind kleine, wendige Rasenmäher gefragt. Auf solchem „Geläuf“ fühlt sich der Grizzly BRM 42 B&S zu Hause. Er überzeugt mit guter Ausstattung, ordentlicher Arbeit und einem zuverlässigen Motor. Außerdem sieht das Modell der Sonderserie Black Edition auch noch gut aus.
Einzeltest: Scheppach MS173-51 Scheppach MS173-51 350 Euro 4.0 von 5 Sternen 08.09.2020
Ganz praktisch betrachtet, bekommt man mit dem Scheppach MS173-51 einen guten und soliden Benzin-Mäher zu einem guten und fairen Preis.
Einzeltest: Scheppach MS225-53 Scheppach MS225-53 320 Euro 4.0 von 5 Sternen 23.07.2020
Mit dem MS225-53 bietet Scheppach eine preisgünstige Alternative für Rasenflächen bis 1000 m². Dabei überzeugt der leichte Motorstart und die Gewissheit für den Notfall noch ein Startseil zu haben.
Vergleichstest: FUXTEC FX-RM4639ECO FUXTEC FX-RM4639ECO 230 Euro 4.0 von 5 Sternen 17.04.2018
Der FX-RM4639ECO ist ein guter Mäher für den kleinen Geldbeutel. Er ist leistungsfähig, wendig und auf ebenen Flächen zu Hause.
Systemtest: Mowox PM 4335 SE Mowox PM 4335 SE 330 Euro 4.0 von 5 Sternen 05.09.2017
Auch wenn wir aufgrund der Verschiedenartigkeit der Mäher keinen Vergleichstest gemacht haben – das Testfeld der unterschiedlichen Mäher zeigt vor allem eines: Die Zukunft gehört den Akkumähern. Geräte wie der Baricus zeigen, dass einfache Akkumäher preislich erschwinglich werden und bei kleineren Rasenflächen solide Arbeit verrichten. Im Bereich der kleinen bis mittleren Flächen sind Akkumäher schon länger zu Hause – hier zeigt der Greenworks, was aktuell Stand der Technik ist. Und leistungsstarke Geräte wie die von Hecht, Ikra, Stiga oder EGO beweisen, dass es Akkumäher auf größeren Flächen problemlos mit Benzinrasenmähern aufnehmen. Auch bei den benzinbetriebenen Mähern macht der Fortschritt nicht Halt. Dank Akkustart muss man sich nicht mehr am Starterseil abmühen. Und wer seine Geräte fernab jeden Stromanschlusses betreibt, wird Benzin und Anreißleine weiterhin zu schätzen wissen.
Einzeltest: Brast BRB-RM 20196 Estart Plus Brast BRB-RM 20196 Estart Plus 400 Euro 4.0 von 5 Sternen 13.12.2016
Mit dem BRB-RM 20196 Estart Plus hat die  Firma Brast einen gelungenen Einstand gegeben. Knapp 400 Euro für einen umfangreich ausgestatteten Benzinrasenmäher sind  obendrein ein günstiges Angebot.
Einzeltest: Royal N-BM 46 S-SE Royal N-BM 46 S-SE 200 Euro 4.0 von 5 Sternen 09.11.2011
Der Motormäher Royal N-BM 46 S-SE mit Radantrieb ist auf mittleren Flächen einsetzbar, da seine Führung kaum Kraft erfordert. Etwas gewöhnungsbedürftig sind die verhältnismäßig kleinen Räder, die schon einmal steckenbleiben können.
Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 3.7 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/