Kategorie: Handrasenmäher-Benzin

Benzin-Rasenmäher BRB-RM-18224 ESTART von Brast


Preiswerter Benzinrasenmäher mit Randantrieb und Elektrostarter

Handrasenmäher-Benzin Brast BRB-RM-18224 ESTART im Test, Bild 1
21798

Benzin-Rasenmäher haben durchaus ein paar Vorteile gegenüber Akku-Geräten. Das lästige Anwerfen per Starterseil gehört allerdings weniger dazu. Der Brast Benzin-Rasenmäher BRB-RM-18224 ESTART startet auf Knopfdruck. Ein Wechselakku liefert den Strom für den E-Starter.

Auch wenn man mit Akkutechnik schon gute Reichweiten erzielt, muss es manchmal doch Benzin sein. Das gilt auch für Rasenmäher, wenn große Flächen gemäht werden müssen oder man fern von einer Lademöglichkeit arbeitet.

Ausstattung


Mit einer Schnittbreite von 46 cm und Radantrieb eignet sich der Brast BRB-RM-18224 ESTART für mittlere bis große Rasenflächen – wir würden ihn für Flächen zwischen 500 und 1000 m² empfehlen. Mähwerk und Räder werden von einem 4 Takt Benzin-Motor mit 224 ccm Hubraum und genug Leistung angetrieben. Das Chassis ist sehr robust und besteht aus Stahlblech.

Handrasenmäher-Benzin Brast BRB-RM-18224 ESTART im Test, Bild 2
Der Mäher kann den Grasschnitt im großen 60-Liter-Fangkorb sammeln, seitlich auswerfen oder mulchen. Die Schnitthöhe lässt sich zentral in sechs Stufen zwischen 30 und 80 mm einstellen. Ein Schlauchanschluss am Mähdeck erlaubt die einfache Reinigung des Schneidwerks.


Praxis


Ist das Gerät zusammengebaut und mit Betriebsmitteln gefüllt – Vorsicht, so verlockend es ist, nach dem Zusammenbau erst einmal den Startknopf zu drücken, muss der Motor vorher unbedingt mit Öl versorgt werden!!! – ist die Inbetriebnahme einfach. Dank Auto-Choke springt der Motor bei geladenem Akku sofort an und läuft schnell rund. Alternativ kann man den Motor per Starterseil anwerfen. Beim Mähen macht der Brast BRB-RM-18224 ESTART eine hervorragende Figur. Der Randantrieb ermöglicht es im Zusammenhang mit den großen Rädern, auch schwierige, unebene Rasenflächen sowie Steigungen und Böschungen zu bewältigen. Seinen großen Grasfangsack füllt die Maschine, zumindest bei trockenen Gras, souverän und man muss die Arbeit nur selten zum Entleeren unterbrechen. Zum Parken des Mähers sollte man eine ebenerdige Abstellmöglichkeit zur Verfügung haben. Aufgrund seiner soliden Stahlblechkonstruktion ist der Brast BRB-RM-18224 ESTART vergleichsweise schwer.

Fazit

Der Brast Benzin-Rasenmäher BRBRM- 18224 ESTART punktet mit einfachem E-Start, kräftigem Randantrieb, großem Grasfangsack und einer robusten Konstruktion. Das alles gibt es zu einem sehr fairen Preis.

Finden Sie Ihr Wunschgerät

Kategorie: Handrasenmäher-Benzin

Produkt: Brast BRB-RM-18224 ESTART

Preis: um 350 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


9/2022
5.0 von 5 Sternen

Einstiegsklasse
Brast BRB-RM-18224 ESTART

9/2022

Brast BRB-RM-18224 ESTART
EMPFEHLUNG
Bewertung 
Trockenschnitt: 40%

Feuchteschnitt: 10%

Bedienung: 30%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Bon Mercato, München 
Hotline 089 92569790 
Internet www.brast24.de 
Technische Daten
Schnittbreite: 46 cm 
Fangkorbvolumen: 60 l 
Motor: Einzylinder-Viertakt 224 cm³ 
Schnitthöhenverstellung: 6-fach 30-80 mm 
Klasse: Einstiegsklasse 
Preis/Leistung: gut – sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 12.09.2022, 09:01 Uhr
469_23146_2
Topthema: Werkzeug darf auch schön sein
Werkzeug_darf_auch_schoen_sein_1712227859.jpg
Litheli EGT010157

Sie kennen die Marke Litheli nicht? Macht nichts, das ging uns bis vor kurzem genauso. Mit einem ersten Test möchten wir uns einen Eindruck von der Marke verschaffen.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/