Kategorie: Handrasenmäher-Benzin

Komfortabler Benzin-Rasenmäher von Fuxtec


Dank Radantrieb ideal für große Flächen

Handrasenmäher-Benzin FUXTEC FX-RM 5170 Pro im Test, Bild 1
22657

Wer eine, oder gar mehrere große Rasenfächen zu pflegen hat, setzt auch heute immer noch gern auf einen Rasenmäher mit Benzinmotor. Hier hat sich Fuxtec seit Jahren einen guten Namen mit preiswerter und gut funktionierender Technik gemacht. Dieser Tradition folgt auch der FX-RM5170Pro.

Ausstattung


Das Mähdeck ist aus lackiertem Stahlblech gefertigt. Es trägt einen Motor mit 170cm³ Hubraum, der eine Leistung von 2,9 kW (ca.4 PS) erzeugt. Der Tank fasst 1,0 L Super-Benzin. Die Schnittbreite beträgt 51 cm. Der Mäher kann mit Heckoder Seitenauswurf betrieben werden. Mulchen und Fangen ist dank Mulcheinsatz und 60 L-Fangkorb ebenfalls möglich. Ein vierstufiger Radantrieb sorgt für die passende Arbeitsgeschwindigkeit.


Bei der Arbeit


Nach dem Tanken genügt dreimaliges Drücken der Primer Pumpe und ein kräftiger Zug am Startseil um den Motor zu starten. Das spricht schon mal für die Qualität des Antriebs.

Handrasenmäher-Benzin FUXTEC FX-RM 5170 Pro im Test, Bild 2Handrasenmäher-Benzin FUXTEC FX-RM 5170 Pro im Test, Bild 3
Auch im weiteren Testverlauf genügen in der Regel maximal zwei Versuche um den Motor zu starten. Also, ab auf den Rasen. Die Maschine verfügt über eine vierstufige Geschwindikeitsregelung. Die reicht von gemütlich in Stufe 1 bis zu sportlicher Gangart in Stufe 4. Wir haben uns bei der Geschwindigkeitswahl für Stufe 3 entschieden. Das geht zügig vorwärts, ohne sportlich zu werden. Bei großen Flächen und gut geplanten Fahrwegen funktioniert der Seitenauswurf prima. Das erspart die regelmäßigen Pausen, die sonst zum Leeren des Fangkorbs erforderlich werden. Die letzten Bahnen haben wir dann mit Fangkorb gefahren um den immer wieder mitgenommenen Grasschnitt aufzusammeln und zu entsorgen. Bevor der Grasschnitt unter dem Mähdeck antrocknet, haben wir noch den Reinigungsanschluss genutzt um die Maschine wieder fit für den nächsten Einsatz zu machen.

Fazit

Um den Kraftstoffverbrauch zu reduzieren setzt Fuxtec auf recht großvolumige Motoren mit verhältnismäßig geringer Leistung. Das sorgt außerdem für eine längere Lebensdauer der Antriebe. Die reduzierte Leistung fällt im Alltag jedoch überhaupt nicht auf, denn das Arbeitsergebnis ist nach wie vor in Ordnung ohne das der Mäher an seine Leistungsgrenzen kommt.

Finden Sie Ihr Wunschgerät

Kategorie: Handrasenmäher-Benzin

Produkt: FUXTEC FX-RM 5170 Pro

Preis: um 460 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


9/2023
4.5 von 5 Sternen

Oberklasse
FUXTEC FX-RM 5170 Pro

Werbung*
Aktuelle Angebote von FUXTEC bei:
Weitere Informationen FUXTEC
Weitere Informationen FUXTEC
* Für Links in diesem Block erhält heimwerker-test.de evtl. eine Provision vom Shop
Bewertung 
Trockenschnitt 40%

Feuchtschnitt 10%

Bedienung 30%

Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Fuxtec, Herrenberg 
Hotline 07032-9560888 
Internet www.fuxtec.de 
Technische Daten
Schnittbreite: 51 cm 
Fangkorbvolumen 60 L 
Tankinhalt: 1 L 
Schnitthöhenverstellung: 7-stufig 25 – 75 mm 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut – sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
Jörg Ueltgesforth
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 14.09.2023, 09:01 Uhr
413_22454_2
Topthema: Fluginsektenvertreiber von Isotronic
Fluginsektenvertreiber_von_Isotronic_1686761881.jpg
Wespen und andere Fluginsekten vom Tisch fernhalten

Bei gutem Wetter wird im Sommer das Mittagessen auch gerne im Freien genossen. Da kann der Spaß an der frischen Luft z.B. durch Wespen die auf Nahrungssuche sind, schnell verloren gehen. ein Wespenwedler kann dann die Tiere vertreiben.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/