341_21480_2
Sola_Plano_3D_Green_1651825903.jpg
Topthema: Sola Plano 3D Green Universell und präzise – SOLA 360° Linienlaser

Die österreichische Firma SOLA produziert seit über 70 Jahren Messsysteme. Angefangen hat SOLA mit einer Wasserwaage aus Holz. Heute gehören modernste Linienlaser zum Produktportfolio. Wir haben das neuste Modell, den Plano 3D Green, ausgiebig getestet.

>> Mehr erfahren
339_0_3
4_Ah-Akku_gratis1651155882.jpg
Anzeige
Topthema: 4 Ah-Akku gratis! Gilt beim Kauf eines Honda-izy-ON-Akkumäher-Sets

Bis zum 30.6. bekommt man bei Honda einen 4 Ah-Akku und 3 Jahre Zusatzgarantie kostenlos dazu, wenn man einen Akkumäher 416 XB oder 466 XB im Set kauft. Die 36 V-Powerakkus sind top und im Nu wieder aufgeladen.

>> Jetzt Gratis-Akku sichern

Kompressor Bestenliste

Hersteller / Gerät Preis (UVP) Bewertung Datum
Spitzenklasse
Einzeltest: Stahlwerk ST 510 pro Stahlwerk ST 510 pro 400 Euro 4.0 von 5 Sternen 26.11.2020
Die Druckluftversorgung auf der Baustelle kann mit dem Stahlwerk St510 pro von Stahlwerk auch relativ leise erfolgen. Das gerade bei häufigem Einsatz in halliger Umgebung z.B. im Rohbau ist das ein echter Vorteil. Außerdem kann das Gerät mit 10 Bar Maximaldruck und seinem großen Kesselvolumen so ziemlich alle auf der Baustelle nötigen Werkzeuge „befeuern“.
Vergleichstest: Aircraft Airstar 401/50 Aircraft Airstar 401/50 590 Euro 4.0 von 5 Sternen 01.11.2019
Die Qualität der Bauteile des Aircraft Airstar401/ 50 schlägt sich im Gewicht von 60 kg nieder. Dafür lässt sich die Maschine dank eines vorbildlichen Fahrgestells leicht transportieren. Bei den Arbeitsleistungen liegt der Aircraft auf Augenhöhe mit den anderen Wettbewerbern.
Einzeltest: Kaeser Premium Car 450/30 W Kaeser Premium Car 450/30 W 1900 Euro 4.0 von 5 Sternen 07.09.2015
Die Redaktion erhält fast täglich neue Testgeräte aller Maschinenkategorien. Einige davon wecken bei uns das „Haben-Wollen- Gen“. Der Kaeser Car 450/30W gehört dazu. Er überzeugt durch hohe Praxistauglichkeit, top Verarbeitung und das für einen Kompressor sehr leise Arbeitsgeräusch. Da sind das kurze Netzkabel und das recht hohe Gewicht keine wirklichen Kritikpunkte.  
Oberklasse
Einzeltest: Knappwulf KW2200 Knappwulf KW2200 630 Euro 4.5 von 5 Sternen 09.11.2020
Mit dem KW2200 stellt KnappWulf ein Gerät der neuesten Generation seiner Flüsterkompressoren vor. Das Arbeitsgeräusch liegt auf gewohnt leisem Niveau, das Leistungsniveau ist dagegen nochmals gestiegen.
Einzeltest: Knappwulf KW2070 Knappwulf KW2070 430 Euro 4.5 von 5 Sternen 26.08.2020
Dieser leise laufende Kompressor vereint ein gutes Kesselvolumen mit einer hohen Luftliefermenge. Der KW 2070 von Knappwulf ist optimal für Heimwerker und Semiprofis geeignet.
Einzeltest: Greenworks 24-V-Li-Ion-Akku-Kompressor Greenworks 24-V-Li-Ion-Akku-Kompressor 100 Euro 4.5 von 5 Sternen 05.09.2016
Vergessen Sie die Hand- oder Fußpumpe. Im Freizeit- und Outdoor- Einsatz sorgt ab sofort der kleine Greenworks 4100302-1 Kompressor für Luft. Hier ist er erste Wahl. Dank des geringen Gewichts von 5,2 kg und des Akkubetriebs steht ab sofort überall Druckluft für leichte Arbeiten zur Verfügung.
Einzeltest: Greenworks 40-V-Li-Ion Akku-Kompressor Greenworks 40-V-Li-Ion Akku-Kompressor 150 Euro 4.5 von 5 Sternen 11.06.2015
der Greenworks 40-V-Akku-Kompressor kann und will keinem großen Gerät Konkurrenz machen. Unterwegs im Garten oder besonders beim Strandurlaub macht er sich aber ganz bestimmt schnell unentbehrlich.
Einzeltest: Einhell Kompressor RT-AC 480 Einhell Kompressor RT-AC 480 750 Euro 4.5 von 5 Sternen 19.09.2011
Der Kompressor RT-AC 480 bietet nahezu professionelle Merkmale, ohne dabei unerschwinglich zu werden. Für den Betrieb von schmierbedürftigen Geräten wie Meißelhammer, Schlagschrauber oder Tacker sollte ein Nebelöler nachgerüstet werden.
Einzeltest: Scheppach Ultra silent Kompressor HC20Si Twin Scheppach Ultra silent Kompressor HC20Si Twin 320 Euro 4.0 von 5 Sternen 19.01.2022
Der Ultra silent Kompressor HC20Si Twin ist ein leistungsfähiger Kleinkompressor der besonders durch seine geringe Lautstärke beeindruckt. Außerdem ist er bestens für Aufpump- und Ausblasaufgaben geeignet. Mit seinem Preis von 320 Euro erreicht er ein Preis/Leistungsverhältnis von gut bis sehr gut in der Oberklasse.
Einzeltest: Güde Airpower 375/8/100 ED-Silent Güde Airpower 375/8/100 ED-Silent 690 Euro 4.0 von 5 Sternen 04.09.2020
Mit dem Airpower37/8/100 EDSilent hat Güde einen Kompressor auf dem aktuellen Stand der Technik im Programm. Auch ambitionierte Heimwerker können die Maschine vielseitig einsetzen.
Vergleichstest: Einhell TE-AC 400/50/10 V Einhell TE-AC 400/50/10 V 270 Euro 4.0 von 5 Sternen 01.11.2019
Diesmal geht der Testsieg nach Landau. Der Einhell TE-AC 400/50/10 V bietet im Vergleich das stimmigste Gesamtpaket. Auch wenn z. B. beim Ölwechsel und bei der Ölstandskontrolle noch Verbesserungspotenzial besteht.
Einzeltest: Knappwulf KW3500 Knappwulf KW3500 700 Euro 4.0 von 5 Sternen 03.09.2019
Mit dem KW3500 von bietet Knappwulf einen leistungsfähigen Kompressor mit hoher Kesselkapazität zu einem fast unschlagbaren Preis an.
Einzeltest: Knappwulf Kompressor KW3100 Knappwulf Kompressor KW3100 400 Euro 4.0 von 5 Sternen 14.11.2018
Der KW3100 von Knappwulf leistet gute Arbeit und er verfügt über die nötigen Reserven, um auch mal größere Luftmengen zu liefern. Dabei besitzt er mit 400 Euro einen sehr guten Preis.
Serientest: Knappwulf KW2100 Knappwulf KW2100 570 Euro 4.0 von 5 Sternen 30.05.2018
Diese beiden Brüder aus dem Hause KnappWulf sind für ihre jeweiligen Aufgaben bestens gerüstet. Besonders hat uns der leise Lauf beider Maschinen beeindruckt.
Serientest: Greenworks Kompressor 4104907 Greenworks Kompressor 4104907 150 Euro 4.0 von 5 Sternen 25.05.2018
Diese beiden Kompressoren aus dem Hause Greenworks sind recht laut, dafür sind sie sehr leistungsstark und sehr gut verarbeitet. Beide besitzen eine Gummibereifung und einiges an Zubehör, so dass der Preis von 130 Euro für den kleinen und 150 Euro für den mittelgroßen Kompressor durchaus gerechtfertigt ist.
Einzeltest: Knappwulf KW2050 S Knappwulf KW2050 S 380 Euro 4.0 von 5 Sternen 05.03.2018
Der KnappWulf KW2050 S eignet sich für ein breites Spektrum leicht bis mittel anspruchsvoller Duckluftaufgaben und punktet dabei mit einem erfreulich leisen Betriebsgeräusch.
Einzeltest: Hauslhof KO280-50-2,2 Hauslhof KO280-50-2,2 400 Euro 4.0 von 5 Sternen 01.09.2016
Ein guter Universal-Kompressor für Heimwerker, die auch mal kleinere Flächen lackieren möchten.
Einzeltest: Berg & Schmid Air Sprinter 470-40 Berg & Schmid Air Sprinter 470-40 770 Euro 4.0 von 5 Sternen 25.04.2015
Ein tolles Gerät und jeden Euro wert. Die gebotenen Leistungen sind für die meisten mobilen Anwendungen mehr als ausreichend. Außerdem überzeugt der Kompressor mit ruhigem und vibrationsarmem Lauf. Die beiden Manometer zeigen präzise an und sind gut ablesbar. Ich denke, Berg & Schmid-Produkte werden Sie zukünftig häufiger bei uns finden. 
Serientest: Güde Kompressor 480/10/90 Güde Kompressor 480/10/90 1200 Euro 4.0 von 5 Sternen 21.10.2014
Räder wechseln, tackern, schleifen und vieles mehr: Mit den beiden Güde-Kompressoren 480/10/90 und 350/10/25 lassen sich viele Arbeiten erledigen, die bisher nur elektrisch oder gar nicht möglich waren. Vermutlich werden die Nachbarn zukünftig mit dem einen oder anderen Anliegen um Ihre Hilfe bitten. 
Vergleichstest: Knappwulf KW3150 Knappwulf KW3150 330 Euro 3.5 von 5 Sternen 01.11.2019
Der Knappwulf KW3150 ist solide verarbeitet und gut ausgestattet. Bei den Arbeitsleistungen fällt er im direkten Vergleich minimal ab, liegt jedoch immer noch auf einem guten klassentypischen Niveau.
Vergleichstest: Güde 415/10/50 N Güde 415/10/50 N 350 Euro 3.5 von 5 Sternen 01.11.2019
Der Güde bietet solide Arbeitsleistungen und überschaubare Technik. Kleinigkeiten wie das kurze Netzkabel verhindern eine bessere Platzierung.
Vergleichstest: Scheppach HC53DC Scheppach HC53DC 370 Euro 3.5 von 5 Sternen 01.11.2019
Der Scheppach HC53DC ist ein rundum empfehlenswerter Kompressor. Es sind Details, die eine bessere Platzierung im Testfeld verhindern.
Serientest: Güde Kompressor 350/10/25 Güde Kompressor 350/10/25 650 Euro 3.5 von 5 Sternen 21.10.2014
Räder wechseln, tackern, schleifen und vieles mehr: Mit den beiden Güde-Kompressoren 480/10/90 und 350/10/25 lassen sich viele Arbeiten erledigen, die bisher nur elektrisch oder gar nicht möglich waren. Vermutlich werden die Nachbarn zukünftig mit dem einen oder anderen Anliegen um Ihre Hilfe bitten. 
Einstiegsklasse
Serientest: Greenworks Kompressor 4104107 Greenworks Kompressor 4104107 130 Euro 5.0 von 5 Sternen 25.05.2018
Diese beiden Kompressoren aus dem Hause Greenworks sind recht laut, dafür sind sie sehr leistungsstark und sehr gut verarbeitet. Beide besitzen eine Gummibereifung und einiges an Zubehör, so dass der Preis von 130 Euro für den kleinen und 150 Euro für den mittelgroßen Kompressor durchaus gerechtfertigt ist.
Einzeltest: Knappwulf KW1030 Knappwulf KW1030 220 Euro 4.0 von 5 Sternen 08.09.2021
Der KW1030 von Knappwulf ist ein kleiner Kompressor der Einstiegsklasse, der für leicht Druckluftanwendungen gut geeignet ist. Er erreicht ein gut – sehr gut beim Preis/Leistungsverhältnis.
Einzeltest: Güde Airpower 150/8/24 Silent Güde Airpower 150/8/24 Silent 170 Euro 4.0 von 5 Sternen 20.07.2020
Für kleinere Arbeiten und vor allem zum Luft Pumpen ist der Güde ein echter Tipp er läuft bei der Arbeit erfreulich leise, so dass der Nachbarschaftsfrieden auch bei spät abendlichen Einsätzen niemals in Gefahr ist.
Einzeltest: Hyundai Power Products SAC57552 Hyundai Power Products SAC57552 170 Euro 4.0 von 5 Sternen 29.01.2020
Das Argument Geräuschentwicklung hat ab sofort keine Gültigkeit mehr, denn der SAC57552 von Hyundai ist wirklich flüsterleise. Für Heimanwendungen ist das Gerät ein echter Geheimtipp.
Einzeltest: Dino Kraftpaket Kompressor Art.-Nr.: 136310 Dino Kraftpaket Kompressor Art.-Nr.: 136310 100 Euro 4.0 von 5 Sternen 18.09.2018
Für die allermeisten Aufgaben in Haus und Garten ist der Kompressor von Dino Kraftpaket ein ideales Gerät, das mit kompakten Abmessungen, geringem Gewicht und solider Luftleistung punktet
Serientest: Knappwulf KW1024 Knappwulf KW1024 230 Euro 4.0 von 5 Sternen 30.05.2018
Diese beiden Brüder aus dem Hause KnappWulf sind für ihre jeweiligen Aufgaben bestens gerüstet. Besonders hat uns der leise Lauf beider Maschinen beeindruckt.
Systemtest: Greenworks 4101402 Greenworks 4101402 70 Euro 4.0 von 5 Sternen 02.05.2017
Wenn es um mobile Luftversorgung geht, sollten Sie sich die beiden Kompressoren von Greenworks einmal näher ansehen. Der GAC24L ist in Haus und Hof dank seiner Räder und genügend Luftvorrat bequem einsetzbar. Der noch kleinere 4101402 ist der ideale Begleiter in Freizeit und Urlaub. Beide zeichnen sich durch einfache Bedienung aus.
Systemtest: Greenworks GAC24L Greenworks GAC24L 160 Euro 4.0 von 5 Sternen 02.05.2017
Wenn es um mobile Luftversorgung geht, sollten Sie sich die beiden Kompressoren von Greenworks einmal näher ansehen. Der GAC24L ist in Haus und Hof dank seiner Räder und genügend Luftvorrat bequem einsetzbar. Der noch kleinere 4101402 ist der ideale Begleiter in Freizeit und Urlaub. Beide zeichnen sich durch einfache Bedienung aus.
Einzeltest: Deforth Autokompressor DCC-255 Deforth Autokompressor DCC-255 34 Euro 4.0 von 5 Sternen 14.03.2017
Ein guter Autokompressor der zu einem unschlagbaren Preis angeboten wird.
Einzeltest: Rowi DAS 300/1 Set Creative Rowi DAS 300/1 Set Creative 100 Euro 4.0 von 5 Sternen 06.06.2015
Um das Thema Airbrush kennenzulernen, ist das DAS 300/1 Set Creative von Rowi ideal geeignet. Mit ein wenig Übung erzielt man schnell gute Ergebnisse. Die lassen sich mit einer besseren Pistole nochmals steigern, ohne dass der Kompressor an seine Grenzen kommt.
Serientest: Rowi DKP 1100/5/1 OF Set Rowi DKP 1100/5/1 OF Set 130 Euro 4.0 von 5 Sternen 03.11.2014
Rowi macht der Druckluft Beine. Sowohl der Kompressor DKP 1100/5/1 Of Set als auch der Luftkessel DLB 8/14/1 machen den Einsatz von Druckluft quasi überall möglich. Mühsames Aufpumpen von Freizeitgeräten per Fußpumpe gehört endlich der Vergangenheit an.  
Vergleichstest: Güde Airpower 205/09/05 Güde Airpower 205/09/05 190 Euro 4.0 von 5 Sternen 03.06.2014
Gute Arbeitsleistungen beim Luftpumpen sowie ein bedienerfreundliches Gesamtkonzept, das auf mobilen Einsatz setzt, machen den Güde Airpower 205/09/05 zum Testsieger. Für volumenintensive Arbeiten ist das Gerät weniger geeignet.
Vergleichstest: Rowi DKP 1800/24/1 Pro Rowi DKP 1800/24/1 Pro 190 Euro 4.0 von 5 Sternen 03.06.2014
Unsere Arbeitsproben erledigt der Rowi DKP 1800/24/1 Pro erwartungsgemäß auf Klassen- Niveau. Einen Vorsprung erzielt er bei den verwendeten Anbauteilen wie Manometer und Schalter. Hier wurde auf Bedienerfreundlichkeit geachtet. Das zeigt sich auch beim Preis, der an der Obergrenze des Testfelds liegt.
Vergleichstest: Silverline 357345 Silverline 357345 150 Euro 3.5 von 5 Sternen 01.11.2019
Für gelegentliche Arbeiten wie den saisonalen Radwechsel oder sonstige Arbeiten ist der Silverline 357345 absolut ausreichend. Zu einem Preis von nur 150 Euro ist das Gerät ein faires Angebot, das wir mit dem Preistipp auszeichnen.
Vergleichstest: GMC GAC1500 GMC GAC1500 230 Euro 3.5 von 5 Sternen 01.11.2019
Der GMC GAC 1500 bietet für 230 Euro ordentliche Leistungen. Leider machen die recht kleinteiligen Skalen der Manometer das Einstellen unnötig kompliziert.
Einzeltest: Bulkston BS 24 H Bulkston BS 24 H 180 Euro 3.5 von 5 Sternen 26.03.2018
Mit dem Bulkston BS 24 H bekommt man einen robusten, preiswerten und kompakten Kompressor, der sich auch schon für etwas ambitioniertere Druckluftanwendungen eignet.
Serientest: Rowi DLB 8/14/1 Rowi DLB 8/14/1 keine Angabe 3.5 von 5 Sternen 03.11.2014
Rowi macht der Druckluft Beine. Sowohl der Kompressor DKP 1100/5/1 Of Set als auch der Luftkessel DLB 8/14/1 machen den Einsatz von Druckluft quasi überall möglich. Mühsames Aufpumpen von Freizeitgeräten per Fußpumpe gehört endlich der Vergangenheit an.  
Vergleichstest: Einhell BT-AC 230/24 Einhell BT-AC 230/24 100 Euro 3.5 von 5 Sternen 03.06.2014
Der Einhell BT-AC230/24 ist ein typischer Vertreter der Einstiegsklasse-Kompressoren. Arbeitsleistungen und Ausstattung sind absolut in Ordnung. Mit seinem Preis von nur 100 Euro ist er konkurrenzlos günstig. Da bleiben noch ein paar Euro übrig für weichere Gummiräder, die den Bewegungsdrang des Geräts stoppen.
Vergleichstest: Hercules FC2, 5/24 Hercules FC2, 5/24 110 Euro 3.5 von 5 Sternen 03.06.2014
Arbeitsleistung und Ausstattung des Herkules FC 2,5/24 sind klassenüblich und absolut zufriedenstellend. Tauscht der Besitzer das Fahrwerk gegen etwas hochwertigere Komponenten, hat er einen guten Kompressor.
Vergleichstest: Scheppach AC 240 Scheppach AC 240 180 Euro 3.5 von 5 Sternen 03.06.2014
Der Scheppach AC 240 ist durch die praxisgerechte Ausstattung eine gute Basis für alle, die sich mit dem Einstieg in die Möglichkeiten der Druckluftwerkzeuge beschäftigen. Mit einem Gewicht von 26 kg und dem zusätzlichen Griff ist auch eine einfache Autoverladung möglich.  
Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 3.7 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/