Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
319_14715_1
Die_Favoriten_des_Jahres_1639129697.jpg
Anzeige
Topthema: Die Favoriten des Jahres Best Of 2022 HEIMWERKER PRAXIS

Die Zeit vor Weihnachten und Silvester ist die Zeit der guten Vorsätze. Fangen wir doch gleich damit an: „Mehr selber machen“ könnte ein guter Vorsatz sein. Und damit es was wird, präsentieren wir Ihnen hier unsere Best Of 2022.

>> Mehr erfahren
302_14612_1
Knauf_Bauprodukte_1636102491.jpg
Anzeige
Topthema: Knauf Bauprodukte Neuheiten im Bereich Fliesenkleber und Fugenmassen

Fliesen sind langlebig, robust, pflegeleicht, hervorragend für Fußbodenheizung geeignet und in vielen Formaten und Dekoren erhältlich. Lange Zeit haben sich allerdings nur erfahrene Heimwerker ans Fliesenlegen getraut. Das hat sich geändert.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Sonstige Elektrowerkzeuge Netzbetrieb

Einzeltest: Drill Doctor 750 X


Extrascharf

Sonstige Elektrowerkzeuge Netzbetrieb Drill Doctor 750 X im Test, Bild 1
3373

Wird ein hochwertiger Bohrer stumpf, läuft bei der Metallbearbeitung gar nichts mehr. Es stellt sich die Frage: „Neuen Bohrer kaufen oder den stumpfen schärfen lassen?“ Beides ist relativ teuer.

Eine Alternative ist das Selbstschleifen. Damit auch Ungeübte ein professionelles Schleifergebnis erzielen können, gibt es die Schleifmaschine Drill Doctor 750 X. Die relativ überschaubare Investition für das Gerät amortisiert sich schon für Kleinstbetriebe und private Nutzer mit Hang zur Metallbearbeitung. Spiralbohrer von 2,5 bis 19 mm Durchmesser können damit schnell und einfach geschliffen werden.

28
Anzeige
AUSGEFUXT: Benzin und Akku Rasenmäher für Deinen Garten 
qc_heimwerker-test.de_Rasenmaeher1_1615285966.jpg

>> Mehr erfahren

Ausstattung



Die drei Öffnungen am Gerät dienen der schrittweisen Bearbeitung der Bohrer. Die vordere Öffnung dient der korrekten Justierung des Bohrers im Schleiffutter, die für den anschließenden Schleifvorgang unverzichtbar ist. In der oberen, schwenkbaren Halterung wird der eigentliche Schleifvorgang durchgeführt. Soll in gehärtetem Stahl, harten Legierungen oder hartem Gussmaterial gebohrt werden, ist die dritte, die Ausspitzöffnung gefragt.

27
Anzeige
Ein Akku für alle Geräte: immer Einsatzbereit mit den FUXTEC 20V Gartengeräten und Werkzeugen 
qc_heimwerker-test.de_20V_1615284160.jpg

>> Mehr erfahren

Im Einsatz



Vor dem Schleifen ist der Bohrer auf Schleifart (Standard oder Kreuzschliff) und auf den Schleifwinkel hin zu überprüfen. Es empfi ehlt sich, beim Schärfen die bereits vorhandenen Merkmale nachzuschleifen, da dies Zeit spart.

Sonstige Elektrowerkzeuge Netzbetrieb Drill Doctor 750 X im Test, Bild 2Sonstige Elektrowerkzeuge Netzbetrieb Drill Doctor 750 X im Test, Bild 3Sonstige Elektrowerkzeuge Netzbetrieb Drill Doctor 750 X im Test, Bild 4Sonstige Elektrowerkzeuge Netzbetrieb Drill Doctor 750 X im Test, Bild 5Sonstige Elektrowerkzeuge Netzbetrieb Drill Doctor 750 X im Test, Bild 6Sonstige Elektrowerkzeuge Netzbetrieb Drill Doctor 750 X im Test, Bild 7
Um den Bohrer zentrierend zu machen, kann er durch Ausspitzen aufgewertet werden. Damit kann die Querschneide verkleinert werden, um Vorschubkraft und damit das Bohrmoment zu reduzieren. Durch die Wahl des Spitzenwinkels kann der Bohrer exakt an das zu bearbeitende Material angepasst werden. Ein wenig Übung ist dabei schon erforderlich, doch auch der Anfänger kommt damit schnell klar.

Fazit

Das Bohrerschleifgerät 750 X von Drill Doctor ist für jeden, der oft Metallbohrer benutzt, eine Hilfe, da das Nachschleifen und Schärfen dieser Werkzeuge jetzt preiswert und schnell selbst durchgeführt werden kann.

Preis: um 325 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Sonstige Elektrowerkzeuge Netzbetrieb

Drill Doctor 750 X

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

02/2011 - Dipl.-Ing. Gerd Seibring

Bewertung 
Positionieren: 25%

Schleifen: 30%

Ausspitzen: 20%

Bedienung: 15%

Ausstattung: 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Brinkmann + Wecker, Paderborn 
Set-Preis: um 325 Euro 
Hotline: 05254 9200-0 
Internet: www.brinkmann-wecker.com 
Technische Daten:
Motor: 230 V / 0,92 kW 
Drehzahl: 14.000 min-1 
Bohrerdurchmesser: 2,5 – 19,0 mm 
Spitzenwinkel: 115° - 140° 
Abmessungen (B/H/T): 130 x 110 x 196 mm 
Gewicht: 1,5 kg 
+ gute Schleifergebnisse / einfacher Schleifringwechsel / guter Staubfang 
- Nein 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut - sehr gut 
Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
Gerd Seibring
Autor Gerd Seibring
Kontakt E-Mail
Datum 28.02.2011, 13:01 Uhr
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (, PDF, 3.7 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/