Kategorie: Akku-Säbelsägen

Vergleichstest: Bosch Keo


Bosch Keo

Akku-Säbelsägen Bosch Keo im Test, Bild 1
21629

Wer die Bosch Keo im Bosch-Katalog sucht, wird bei den Gartengeräten fündig. Denn für den Garteneisatz wurde die Säge ursprünglich konzipiert. In der aktuellen Geräte- Generation schlägt sie sich jedoch auch bei anderen Einsätzen prima.  

70
Anzeige
Emissions- und lärmfrei 

Die neuen e-Lader - ausgestattet mit Avant OptiTemp-Batterien (27 kWh und 13 kWh)

qc_e513_1717147361.jpg
qc_logo1_2_1717147413.jpg
qc_logo1_2_1717147413.jpg

>> mehr erfahren

Ausstattung


In der ersten Version war der Keo noch mit einem integrierten Akku versehen. Die aktuelle Version wird von einem 18V-Wechselakku mit Energie versorgt. Beim Motor setzt Bosch auf ein Standard-Exemplar mit Kohlebürsten. Für effektive Akku-Energie- Nutzung sorgt der Syneon-Chip, der auch in anderen Maschinen verwendet wird. Der Akku aus der Power for All Familie passt natürlich auch auf andere Bosch-Geräte, sowie zum Teil auch auf die Maschinen anderer Hersteller. Die Sägeblattaufnahme ist werkzeuglos zu bedienen und fasst alle gängigen Säbelsäge-Blätter. Die Einschaltsicherung ist nicht arretierbar. Geliefert wird die Maschine im Karton ohne Akku und Lader.  

Im Einsatz


Die Keo unterscheidet sich deutlich von den Wettbewerbern. Ursprünglich als Baumsäge konzipiert, verfügt sie nicht über einen Anlagefuß, sondern nur über zwei seitliche Schienen. Dafür legt Bosch einen beweglichen A-förmigen Bügel bei. Damit lassen sich sowohl Äste als auch Rohre oder sonstige runde Werkstücke sicher „greifen“ und einfach auf die gewünschte Länge bringen.

Akku-Säbelsägen Bosch Keo im Test, Bild 2Akku-Säbelsägen Bosch Keo im Test, Bild 3
Ein wenig gewöhnungsbedürftig, jedoch durchaus positiv ist das Laufverhalten der Säge. Beim Start geht die Säge erst mal recht langsam zu Werke, sobald jedoch die Motorlast steigt, schaltet die Elektronik quasi in den zweiten Gang und gibt richtig Gas. Dieses anfängliche „Zögern“ sorgt beispielsweise im Garteneinsatz dafür, dass die Säge beim Astschnitt nicht versetzt und somit dem Baum unnötige Wunden zufügt. Bei „normalen“ Arbeiten wirkt es ein wenig störend.

Fazit

Die Keo ist grundsätzlich eher für Garteneinsätze konzipiert, schlägt sich jedoch auch im ganz normalen Heimwerker-Alltag recht gut. Sie liegt gut in der Hand und vermittelt ein gutes Gefühl für das Werkstück.

Kategorie: Akku-Säbelsägen

Produkt: Bosch Keo

Preis: um 100 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


7/2022
4.5 von 5 Sternen

Oberklasse
Bosch Keo

Bewertung 
Holz Sägen 30% :
Weichholz (Balken 75 x 60 mm) 15%

Hartholz (Bankirai Diele,140 x 25 mm) 15%

Kunststoff sägen 10% :
Kunststofrrohr (DN 75) 10%

Bedienung 20% :
Handlage (Ergonomie) 4%

Sicherheitsschalter 2%

Drehzahlregler (Gasgriff) 4%

Verstellung Anschlagschuh 1%

Sägeblattwechsel 4%

Akkuwechsel 3%

gef. Vibration (Leerlauf Vollgas) 2%

Ausstattung 10% :
Ausstattung 10%

4.5 von 5 Sternen

Holz Sägen: 30% :
Holz Sägen: 30%

4.5 von 5 Sternen

Kunststoff sägen: 10% :
Kunststoff sägen: 10%

4.5 von 5 Sternen

Metall sägen: 30% :
Metall sägen: 30%

4.5 von 5 Sternen

Bedienung: 20% :
Bedienung: 20%

5 von 5 Sternen

Ausstattung: 10% :
Ausstattung: 10%

4.5 von 5 Sternen

Ausstattung & technische Daten 
Preis (in Euro) um 100 Euro 
Vertrieb: Robert Bosch, Leinfelden-Echterdingen 
Telefon: 0711 40040480 
Internet: www.bosch-do-it.de 
Ausstattung:
Akkuspannung 18 V 
Akku- Füllstand-Anzeige 3 Seg. an Maschine 
Motortyp Standard 
Hubzahl 0 - 2300 1/min 
Hublänge 20 mm 
Pendelhub nein 
Gewicht (ohne Akku) 1,0 kg 
max Materialstärke Holz 80 mm 
max Materialstärke Stahl 7 mm 
Blattwechsel werkzeuglos 
Verstellbarer Anschlag nein 
Lieferumfang Sägeblätter 1 x Holz 
Lieferumfang Koffer nein 
Sonstiges Haltebügel für rundes Schnittgut, 
Akku als Standfläche ja 
+ gute Handlage / leichter Blattwechsel 
- kein Anlagefuß 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
Jörg Ueltgesforth
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 08.07.2022, 09:01 Uhr
473_23311_2
Topthema: Rasenroboter
Rasenroboter_1717747757.jpg
ECOVACS GOAT G1-2000

Der GOAT G1-2000 erweitert die ECOVACS GOAT Familie und ist für Gärten mit einer Größe von bis zu 2000 m2 geeignet. Zudem bekommt der Mähroboter mit der praktischen Garage ein wind- und wetterfestes Zuhause.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.33 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/