Kategorie: Kompressor

Vergleichstest: Sechs Einstiegskompressoren im Vergleich


Frische Luft

Kompressoren und Druckluftwerkzeuge: Sechs Einstiegskompressoren im Vergleich, Bild 1
9418

Im Sommer das Planschbecken für die Kinder aufblasen oder den Fahrrad-Fuhrpark nach der Winterpause wieder startklar machen. Da muss Papa ran. Wer hätte sich bei so viel Luftbedarf nicht schon mal einen Kompressor gewünscht.

Wir haben da etwas für Sie. Sechs Kompressoren der Einstiegsklasse, die das Heimwerkerleben erheblich erleichtern können. Eine Spezialität ist auch dabei. Der Kompressor von Güde verfolgt ein anderes Konzept. 

Was geht mit Druckluft?


Prinzipiell erst mal alles, was auch elektrisch funktioniert. Es gibt Druckluft-Tacker, -Bohrmaschienen, -Ratschen, -Fettpressen und viele andere Werkzeuge. Unsere Testkandidaten sind Einstiegsgeräte. Mit einer Ansaugleistung von 200–250 l/min. sind sie eher für einfache Arbeiten geeignet, die nur kurze Luftstöße benötigen.

Kompressoren und Druckluftwerkzeuge Hercules FC2, 5/24 im Test, Bild 2Kompressoren und Druckluftwerkzeuge Hercules FC2, 5/24 im Test, Bild 3Kompressoren und Druckluftwerkzeuge Einhell BT-AC 230/24 im Test, Bild 4Kompressoren und Druckluftwerkzeuge Einhell BT-AC 230/24 im Test, Bild 5Kompressoren und Druckluftwerkzeuge Güde Airpower 205/09/05 im Test, Bild 6Kompressoren und Druckluftwerkzeuge Güde Airpower 205/09/05 im Test, Bild 7Kompressoren und Druckluftwerkzeuge Hauslhof KO200-24-1,5 im Test, Bild 8Kompressoren und Druckluftwerkzeuge Hauslhof KO200-24-1,5 im Test, Bild 9Kompressoren und Druckluftwerkzeuge Rowi DKP 1800/24/1 Pro im Test, Bild 10Kompressoren und Druckluftwerkzeuge Rowi DKP 1800/24/1 Pro im Test, Bild 11Kompressoren und Druckluftwerkzeuge Scheppach AC 240 im Test, Bild 12Kompressoren und Druckluftwerkzeuge Scheppach AC 240 im Test, Bild 13
Lackierarbeiten beispielsweise benötigen nicht viel Druck, aber einen gleichmäßigen Luftstrom und viel Volumen. Hierfür sollte der Kompressor deutlich mehr Leistung haben. Der Radwechsel am Auto geht mit einem entsprechend ausgewählten Schlagschrauber gerade noch. Formel-1-Zeiten erzielt man aber nicht. 

Besser gleich eine Nummer größer?


Ja, wenn Sie zukünftig deutlich mehr mit Druckluft arbeiten möchten. Für 90 % von uns reichen die Testkandidaten jedoch vollkommen aus. Wenn wir ehrlich sind, geht es in den meisten Fällen darum, Luft zu pumpen oder etwas auszublasen oder zwei mal im Jahr am Auto die Räder zu wechseln.

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
Autor JörgUeltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 03.06.2014, 20:13 Uhr
457_22898_2
Topthema: Einfach gut ihn zu haben
Einfach_gut_ihn_zu_haben_1703074307.jpg
Heizlüfter WDH-BGP03Pro von Aktobis

Auf Baustellen, egal ob im Handwerk oder im privaten Bereich sind oft die Heizungen außer Betrieb, hier helfen dann professionelle Heizlüfter die Temperaturen auf einem erträglichen Niveau zu halten.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/