Kategorie: Astsägen

Einzeltest: Husqvarna Hochentaster 325 P5 x


Kettensäge am Stiel

Astsägen Husqvarna Hochentaster 325 P5 x im Test, Bild 1
4236

Kettensägeneinsatz von der Leiter ist gefährlich, weil dabei kein sicherer Stand gewährleistet ist. Der Hochentaster erlaubt, was gut ist: schön auf dem Boden zu bleiben.

Auch wenn die Sägekette beim Einsatz außerhalb der Reichweite des Anwenders arbeitet, darf auf die üblichen Sicherheitsvorkehrungen nicht verzichtet werden. Helm, Gehör- und Gesichtsschutz gehören deshalb auch hier zur Grundausstattung. 

Vorbereitung



Die Maschine besteht aus drei Hauptelementen: Motor, Schneidkopf und Führungsrohr. Alle Elemente sind schnell zusammengebaut. Das Führungsrohr besteht aus zwei Teilen und kann ohne Werkzeug zum leichteren Transport zerlegt werden. Wird nicht die gesamte Länge zum Arbeiten benötigt, kann die Säge über ein Adapterstück auch mit dem halben Führungsrohr betrieben werden. Ist der Motortank mit Zweitaktbenzin und der Kopftank mit Kettenhaftöl befüllt, ist die Säge einsatzbereit. 

Im Einsatz



Der Motorstart über Seilzug fällt erstaunlich leicht aus, und der Motor springt problemlos an. Ein Katalysator im Auspuff reduziert dann den Schadstoffausstoß.

Astsägen Husqvarna Hochentaster 325 P5 x im Test, Bild 2Astsägen Husqvarna Hochentaster 325 P5 x im Test, Bild 3Astsägen Husqvarna Hochentaster 325 P5 x im Test, Bild 4Astsägen Husqvarna Hochentaster 325 P5 x im Test, Bild 5
Vor dem Start ist unbedingt darauf zu achten, dass die Kette nicht den Boden oder andere Hindernisse berührt. Nach einer kurzen Warmlaufphase sollte die Kettenschmierung kontrolliert werden, indem die Kette vor einer hellen Fläche beschleunigt wird. Nach etwa einer Minute muss dort eine Ölspur sichtbar sein. Die Säge ist nur für den Schnitt von Ästen ausgelegt. Dabei muss die laufende Kette immer im Blickfeld sein. Der Schnitt erfolgt mit der Anschlagfläche des Schneidkopfes am Ast. Die Säge ist so abgestützt und ohne großen Kraftaufwand zu führen. Das Ergebnis sind zügige und saubere Schnitte. 

Fazit

Mit dem Hochentaster 325 P5x erleichtert Husqvarna die Baumpflege spürbar. Das geringe Gewicht und der problemlose Motor, der durch einen Katalysator schadstoffreduziert läuft, machen ihn zu einem handlichen Gartenhelfer.

Kategorie: Astsägen

Produkt: Husqvarna Hochentaster 325 P5 x

Preis: um 660 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


6/2011
4.5 von 5 Sternen

Spitzenklasse
Husqvarna Hochentaster 325 P5 x

Bewertung 
Handhabung: 40%

Funktion 40%

Produktqualität: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Husqvarna/Elektrolux Motor, Gochsheim 
Preis: Um 660 Euro 
Hotline: 0 97 21/7 64-0 
Internet: www.husqvarna.de 
Technische Daten:
Hubraum: 24,5 ccm 
Nennleistung: 0,9 kW / 1,22 PS 
Leergewicht (ohne Schneidausrüstung): 5,1 kg 
Schnittlänge: 30 cm 
Tankinhalt Kraftstoff: 0,5 l 
Tankinhalt Kettenhaftöl: 0,22 l 
Schaftlänge: 2,75 m 
Klasse: Spitzenklasse 
Preis/Leistung: gut – sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
Gerd Seibring
Autor Gerd Seibring
Kontakt E-Mail
Datum 22.06.2011, 14:34 Uhr
469_23146_2
Topthema: Werkzeug darf auch schön sein
Werkzeug_darf_auch_schoen_sein_1712227859.jpg
Litheli EGT010157

Sie kennen die Marke Litheli nicht? Macht nichts, das ging uns bis vor kurzem genauso. Mit einem ersten Test möchten wir uns einen Eindruck von der Marke verschaffen.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/