Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
119_11525_1
Hochspannung_1555585059.jpg
Anzeige
Topthema: Hochspannung Werkzeug des Jahres 2019

Jedes Jahr rufen wir Sie dazu auf, unter den von uns getesteten Produkten Ihre Favoriten zu wählen. Jedes Jahr, wenn wir die Ergebnisse der Leserwahl zum Besten Werkzeug des Jahres ermitteln, herrscht in der Redaktion Hochspannung. Wer wird gewinnen?

>> Mehr erfahren
132_18173_2
Stromtankstelle_1563887914.jpg
Topthema: Stromtankstelle Dino Kraftpaket Automatisches Batterieladegerät 12V/20A Art.-Nr.: 136320

Ein gutes Ladegerät gehört in jede Garage, denn eine leere Batterie kann immer vorkommen. Wenn dann kein Nachbar mit Überbrückungskabel verfügbar ist, ist guter Rat teuer.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Hand-Kreissägen Netzbetrieb

Vergleichstest: Alle Oberklasse


Sechs Handkreissägen im Vergleich

15628

Unser letzter Vergleichstest von Handkreissägen ist fünf Jahre her. Zeit, wieder einmal zu schauen, was der Markt zu bieten hat. Wir haben sechs neue Maschinen gefunden und für Sie ausprobiert.

Auch wenn sich bei Handkreissägen die Akkutechnik immer weiter durchsetzt, haben wir uns auf netzgetriebene Geräte beschränkt. Der Grund hierfür ist, dass gerade Heimwerker- und Semiprofigeräte oft nur alle paar Monate eingesetzt werden. Modernen Akkus schaden zwar auch größere Zeiträume, in denen sie nicht benutzt werden, nicht mehr, doch wer weiß schon nach einem halben Jahr, ob er den Akku voll geladen hatte oder er die die Säge einfach nur schnell weggeräumt hatte und der Akku vor dem Einsatz erst geladen werden muss. Netzgeräte sind immer einsatzbereit und ohne Einschränkung leistungsfähig.   

Einsatzgebiete


Handkreissägen sind vielseitig einsetzbar. Einzige Bedingung ist: Es muss sich um gerade Schnitte handeln. Diese können sowohl rechtwinklig als auch mit beliebigen Gehrungen vorgenommen werden. Mit Einschränkungen lassen sich Handkreissägen bei Zuschnitten auch als Ersatz für Tischkreissägen einsetzen, wobei die Hauptanwendung im mobilen Einsatz liegt.   

So testet HEIMWERKER PRAXIS


Wie bei uns üblich, werden Handkreissägen praxisnah eingesetzt und getestet. Im Klartext heißt das, sie müssen sägen, Längsschnitte, Querschnitte und Schnitte mit und ohne Gehrungswinkel. Dabei bewerten wir Einstellmöglichkeiten, die Handhabung und natürlich die Schnittqualität. Alle Schnitte haben wir in 40 mm starkem Hartholz und in 28 mm Weichholz (Fichte, Tanne) durchgeführt. Die Schnitttiefe wurde bei allen Sägen auf die Holzstärke plus einer halben Zahnlänge eingestellt. Bei den Einstellungen haben wir auch die Genauigkeit der Skalen überprüft.