Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
42_14756_2
Strom_to_Go_1509005426.jpg
Topthema: Strom to Go Dino KRAFTPAKET Starthilfegerät 1200 – 12/24V

Im Winter schwächelt so manche Starterbatterie. Aber auch zu anderen Jahreszeiten kann die Batterie zu wenig Kraft haben. Ein Starthilfegerät sorgt dafür, dass der Motor bei leerer Batterie wieder anspringt.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Stationäre Maschinen

Einzeltest: Multitrap M420 Bausatz


Bauen, um zu bauen

13874

So geht es immer: irgendwann wird ehemals sündteure Profitechnik auch für Heimanwender erschwinglich. So kommen in letzten Jahren auch Geräte wie CNC-Fräsen und 3D-Drucker für DIY-Anwendungen auf den Markt. Eine Entwicklung, die wir in der HEIMWERKER PRAXIS aufmerksam verfolgen. Unter den erschwinglichen 3D-Druckern hat der hier vorgestellte Multirap M420 Bausatz das Zeug zum Highlight.

Billig sind ausgereifte 3D- Drucker für den Heimbereich nicht. Als Hobbyanwender kann man allerdings einiges an Geld sparen, wenn man einen solchen Drucker als Bausatz erwirbt. Baut man den Multirap M420 selber zusammen, sparst man gegenüber einem fertig aufgebauten Gerät 700 Euro. Dazu kommt, dass man beim Selberaufbauen einiges über 3D-Drucker lernt. 


Ausstattung

Wir haben den Multirap M420 Bausatz mit einfachem Druckkopf getestet. Das Gerät bietet einen für einen Drucker dieser Klasse beachtlichen Druckraum von 40 x 21 x 22 cm. Dazu haben wir den optionalen 12-V-Heiztisch geordert. Bei Filament-Druckern ist ein Heiztisch unserer Erfahrung nach quasi unentbehrlich, damit man gute Ergebnisse erzielt. Alternativ kann man auch einen leistungsfähigeren 230-Volt- Heiztisch sowie einen Dual-Druckkopf (Duo-Extruder) bestellen. Der Multirap lässt sich via USB direkt von einem Computer ansteuern; für den autonomen Betrieb gibt es eine Multirap-Steuerung mit Touchdisplay.


Aufbau

Für den Zusammenbau des Geräts sollte man insgesamt einen Tag Arbeit einkalkulieren. Die auf CD-ROM mitgelieferte Aufbauanleitung ist so anschaulich, dass der Aufbau jedem der weiß, wo bei einem Schraubendreher vorne und hinten ist, gelingen sollte. Da die Anleitung auch auf optionale Ausstattungen eingeht, sollte man das Dokument vor Beginn der Arbeit einmal komplett durcharbeiten, um zu wissen, welche Arbeitsschritte erforderlich sind und welche man überspringen kann. Die zum Aufbau benötigten Inbusschlüssel liegen dem Bausatz bei. Fertig aufgebaut erweist sich die im Wesentlichen aus Aluprofilen bestehende Konstruktion als robuster, als sie aussieht. Für gute Druckergebnisse sollte der Drucker auf einem soliden, wackelfreien Tisch aufgestellt werden.


Preis: um 1840 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Multitrap M420 Bausatz

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 02.06.2017, 09:01 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel