356_20854_2
Maeuse_und_Ratten_vertreiben_1661336161.jpg
Topthema: Mäuse und Ratten vertreiben Isotronic Mäuse- und Rattenvertreiber „eye“ Art.-Nr.: 92310

Isotronic hat ein Gerät zur Vertreibung von Mäusen und Ratten im Programm, das sich neuster Oszillatortechnik bedient.

>> Mehr erfahren
372_0_3
Neue_Chancen_1666183002.jpg
Anzeige
Topthema: Neue Chancen Leserwahl „Product Of The Year“

Ein turbulentes Jahr geht langsam zu Ende. Und wie immer zum Ende eines jeden Jahres rufen wie Sie, unsere Leser, auf, unter allen von uns in diesem Jahr getesteten Geräten Ihre persönlichen Favoriten zu wählen.

>> Jetzt teilnehmen und gewinnen !
Kategorie: Handrasenmäher-Benzin

Einzeltest: Yardforce GM B46P


Benzin-Rasenmäher GM B46P von Yard Force

Handrasenmäher-Benzin Yardforce GM B46P im Test, Bild 1
18085

Yard Force ist uns bisher vor allem durch sehr praxisgerecht ausgelegte und fair kalkulierte Mähroboter aufgefallen. Hier haben wir zum ersten Mal einen konventionellen Benzin-Rasenmäher mit 46 cm Schnittbreite und Radantrieb von Yard Force im Test.  

Mit einer Schnittbreite von 46 cm und Radantrieb ist der GM B46P von Yard Force für Rasenflächen von bis zu 1000 m² zu empfehlen. Ausgestattet mit einem sehr robust wirkenden Stahl-Mähdeck und 7-fach verstellbarer Schnitthöhe 25 – 75 mm) sorgt ein 15-cm³-Motor von Briggs & Stratton mit 3 PS für den Antrieb von Messer und Rädern. Der Motor verfügt über das elektrische iStart-System, den Strom zum starten liefert ein Li-Ionen-Akku. Lebenslang benötigt der Motor keinen Ölwechsel. In der Praxis startet der Motor zuverlässig auf Knopfdruck und läuft schnell rund. Die Lärmemission hält sich dabei in Grenzen. Auch die Abgasemissionen sollen laut Briggs & Stratton vergleichsweise gering sein. Die Höhenverstellung funktioniert zentral und ist leichtgängig. In der Praxis machte der Yard Force GM B46P einen einwandfreien Job. Der Radantrieb hat eine Geschwindigkeit im Bereich des Üblichen, die für größere Flächen ruhig etwas höher ausfallen hätte dürfen. Das Mähergebnis ist sehr gut, das Volumen seines 55-Liter-Fangsacks füllt der Yard Force auch bei feuchtem Gras gut.   


64
Anzeige
Kompressoren, Werkstatt, Garten: Topqualität zu guten Preisen 
qc_01_1638193534.jpg
qc_02_2_1638193534.jpg
qc_02_2_1638193534.jpg

>> Mehr erfahren

Fazit

Auch jenseits von moderner Robotertechnik weiß Yard Force mit dem Benzin-Rasenmäher GM B46P zu überzeugen. Ausstattung und Qualität stimmen, der Preis ist sensationell.

Kategorie: Handrasenmäher-Benzin

Produkt: Yardforce GM B46P

Preis: um 350 Euro


7/2019
4.5 von 5 Sternen

Einstiegsklasse
Yardforce GM B46P

Bewertung 
Trockenschnitt: 30%

Nassschnitt: 20%

Bedienung: 30%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Merotec, Willich 
Preis: um 350 Euro 
Hotline: 02154 81452 0 
Internet: www.yardforce-tools.com 
Technische Daten
Motor: 150 cm³/3 PS (2,2 kW) Briggs & Stratton 575 iS 
Schnittbreite: 46 cm 
Schnittarten: sammeln, auswerfen 
Fangkorb-Volumen: 55 l 
Geschw. Radantrieb: 3,6 km/h 
Gewicht: Nein 
+ Elektrostart-Motor / solide 
- Nein 
Klasse: Einstiegsklasse 
Preis/Leistung: sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

>> mehr erfahren
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 05.07.2019, 09:01 Uhr
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 15.77 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/