Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
319_14715_1
Die_Favoriten_des_Jahres_1639129697.jpg
Anzeige
Topthema: Die Favoriten des Jahres Best Of 2022 HEIMWERKER PRAXIS

Die Zeit vor Weihnachten und Silvester ist die Zeit der guten Vorsätze. Fangen wir doch gleich damit an: „Mehr selber machen“ könnte ein guter Vorsatz sein. Und damit es was wird, präsentieren wir Ihnen hier unsere Best Of 2022.

>> Mehr erfahren
302_14612_1
Knauf_Bauprodukte_1636102491.jpg
Anzeige
Topthema: Knauf Bauprodukte Neuheiten im Bereich Fliesenkleber und Fugenmassen

Fliesen sind langlebig, robust, pflegeleicht, hervorragend für Fußbodenheizung geeignet und in vielen Formaten und Dekoren erhältlich. Lange Zeit haben sich allerdings nur erfahrene Heimwerker ans Fliesenlegen getraut. Das hat sich geändert.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Handrasenmäher-Benzin

Einzeltest: Yardforce GM B46P


Benzin-Rasenmäher GM B46P von Yard Force

Handrasenmäher-Benzin Yardforce GM B46P im Test, Bild 1
18085

Yard Force ist uns bisher vor allem durch sehr praxisgerecht ausgelegte und fair kalkulierte Mähroboter aufgefallen. Hier haben wir zum ersten Mal einen konventionellen Benzin-Rasenmäher mit 46 cm Schnittbreite und Radantrieb von Yard Force im Test.  

Mit einer Schnittbreite von 46 cm und Radantrieb ist der GM B46P von Yard Force für Rasenflächen von bis zu 1000 m² zu empfehlen. Ausgestattet mit einem sehr robust wirkenden Stahl-Mähdeck und 7-fach verstellbarer Schnitthöhe 25 – 75 mm) sorgt ein 15-cm³-Motor von Briggs & Stratton mit 3 PS für den Antrieb von Messer und Rädern. Der Motor verfügt über das elektrische iStart-System, den Strom zum starten liefert ein Li-Ionen-Akku. Lebenslang benötigt der Motor keinen Ölwechsel. In der Praxis startet der Motor zuverlässig auf Knopfdruck und läuft schnell rund. Die Lärmemission hält sich dabei in Grenzen. Auch die Abgasemissionen sollen laut Briggs & Stratton vergleichsweise gering sein. Die Höhenverstellung funktioniert zentral und ist leichtgängig. In der Praxis machte der Yard Force GM B46P einen einwandfreien Job. Der Radantrieb hat eine Geschwindigkeit im Bereich des Üblichen, die für größere Flächen ruhig etwas höher ausfallen hätte dürfen. Das Mähergebnis ist sehr gut, das Volumen seines 55-Liter-Fangsacks füllt der Yard Force auch bei feuchtem Gras gut.   


28
Anzeige
AUSGEFUXT: Benzin und Akku Rasenmäher für Deinen Garten 
qc_heimwerker-test.de_Rasenmaeher1_1615285966.jpg

>> Mehr erfahren

Fazit

Auch jenseits von moderner Robotertechnik weiß Yard Force mit dem Benzin-Rasenmäher GM B46P zu überzeugen. Ausstattung und Qualität stimmen, der Preis ist sensationell.

Preis: um 350 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Handrasenmäher-Benzin

Yardforce GM B46P

Einstiegsklasse

4.5 von 5 Sternen

07/2019 - Dr. Martin Mertens

Bewertung 
Trockenschnitt: 30%

Nassschnitt: 20%

Bedienung: 30%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Merotec, Willich 
Preis: um 350 Euro 
Hotline: 02154 81452 0 
Internet: www.yardforce-tools.com 
Technische Daten
Motor: 150 cm³/3 PS (2,2 kW) Briggs & Stratton 575 iS 
Schnittbreite: 46 cm 
Schnittarten: sammeln, auswerfen 
Fangkorb-Volumen: 55 l 
Geschw. Radantrieb: 3,6 km/h 
Gewicht: Nein 
+ Elektrostart-Motor / solide 
- Nein 
Klasse: Einstiegsklasse 
Preis/Leistung: sehr gut 
Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 05.07.2019, 09:01 Uhr
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (, PDF, 3.7 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/