341_21480_2
Sola_Plano_3D_Green_1651825903.jpg
Topthema: Sola Plano 3D Green Universell und präzise – SOLA 360° Linienlaser

Die österreichische Firma SOLA produziert seit über 70 Jahren Messsysteme. Angefangen hat SOLA mit einer Wasserwaage aus Holz. Heute gehören modernste Linienlaser zum Produktportfolio. Wir haben das neuste Modell, den Plano 3D Green, ausgiebig getestet.

>> Mehr erfahren
339_0_3
4_Ah-Akku_gratis1651155882.jpg
Anzeige
Topthema: 4 Ah-Akku gratis! Gilt beim Kauf eines Honda-izy-ON-Akkumäher-Sets

Bis zum 30.6. bekommt man bei Honda einen 4 Ah-Akku und 3 Jahre Zusatzgarantie kostenlos dazu, wenn man einen Akkumäher 416 XB oder 466 XB im Set kauft. Die 36 V-Powerakkus sind top und im Nu wieder aufgeladen.

>> Jetzt Gratis-Akku sichern
Kategorie: Gewerbliche Werkzeuge

Einzeltest: Optimum OPTIdrill DX 15V, 3020155


Präzise bohren

Gewerbliche Werkzeuge Optimum OPTIdrill DX 15V, 3020155 im Test, Bild 1
19015

Eine gute Tischbohrmaschine darf in keiner Werkstatt fehlen. Doch gerade bei dieser Standardmaschine gibt es große Qualitätsunterschiede. Wir haben die DX 15V von Optimum getestet.

Optimum ist eine Marke von Stürmer Maschinen. Im Hause Stürmer gibt es verschiedene Marken mit unterschiedlichen Zielgruppen. Die Maschinen von Optimum haben als Zielgruppe die preisbewussten Handwerker, die bei der Qualität ihrer Maschine keine Kompromisse eingehen wollen. Dabei ist die Marke Optimum seit gut 25 Jahren am Markt und besitzt seit 2003 sogar eigene Produktionsstätten in China. Die Entwicklung, Konstruktion und der Großteil des Qualitätsmanagements finden in Deutschland statt. So kann eine gleichbleibende hohe Qualität sichergestellt werden. 

27
Anzeige
Ein Akku für alle Geräte: immer Einsatzbereit mit den FUXTEC 20V Gartengeräten und Werkzeugen 
qc_heimwerker-test.de_20V_1615284160.jpg

>> Mehr erfahren

Ausstattung


Die Tischbohrmaschine OPTIdrill DX 15V erweckt auf den ersten Blick einen soliden Eindruck. Bei näherem Hinsehen bestätigt sich dieser Eindruck. Die Maschine steht auf einem soliden Maschinenfuß mit den Maßen 290 Millimeter x 280 Millimeter (Länge x Breite). Hinten auf dem Fuß steht die Maschinensäule mit einem Durchmesser von 60 Millimetern. Auf ihr ist der Maschinenkopf montiert. An der Säulenflanke befindet sich der Arbeitstisch, der drehbar gelagert ist und über eine Kurbel mit Zahnschiene herauf- und heruntergedreht werden kann. Bei der Arbeit kann der Tisch mithilfe einer Klemmschraube fixiert werden. Arbeitstisch und Maschinenfuß besitzen geschliffene Oberflächen und parallele Nuten, der Arbeitstisch sogar T-Nuten. Im Maschinenkopf befindet sich der Antrieb der Bohrmaschine. Hierbei wirkt ein elektronisch gesteuerter Motor über einen Riemen auf die präzise gelagerte Bohrspindel.

Gewerbliche Werkzeuge Optimum OPTIdrill DX 15V, 3020155 im Test, Bild 2Gewerbliche Werkzeuge Optimum OPTIdrill DX 15V, 3020155 im Test, Bild 3Gewerbliche Werkzeuge Optimum OPTIdrill DX 15V, 3020155 im Test, Bild 4Gewerbliche Werkzeuge Optimum OPTIdrill DX 15V, 3020155 im Test, Bild 5Gewerbliche Werkzeuge Optimum OPTIdrill DX 15V, 3020155 im Test, Bild 6Gewerbliche Werkzeuge Optimum OPTIdrill DX 15V, 3020155 im Test, Bild 7Gewerbliche Werkzeuge Optimum OPTIdrill DX 15V, 3020155 im Test, Bild 8
Auf der Bohrseite besitzt die Spindel eine konische MK2-Aufnahme für das zum Lieferumfang gehörende Bohrfutter, das Bohrer bis 13 Millimeter fasst. Auf der linken Maschinenseite befindet sich der Hauptschalter. Gestartet wird die Maschine über einen Folientaster an der Vorderseite. Direkt daneben befindet sich der Steller für die Drehzahl und darüber das Display für die Anzeige. Unter den Folientastern findet sich der Not-Aus-Schalter. Auf der rechten Seite befindet sich der Bohrhebel mit der Bohrtiefenanzeige. Vor dem Bohrfutter befindet sich der Bohrfutterschutz aus durchsichtigem Kunststoff . Er kann durch Auseinanderziehen nach unten verlängert werden. Über einen Mikroschalter stellt er sicher, dass bei laufender Maschine das Bohrfutter immer abgedeckt ist. Der maximale Bohrhub beträgt 60 Millimeter. 

36
Anzeige
Der vollelektrische AVANT, über 200 Anbaugeräte, Null-Emission 
qc_e6_3_1622192275.jpg
qc_avant_e6_1_2_1622192275.jpg
qc_avant_e6_1_2_1622192275.jpg

>> Mehr erfahren

Test


Bei der Arbeit mit dieser Maschine zeigt sie uns ihre hohe Qualität. Sei es beim präzisen Ansetzen von Bohrungen oder beim hohen Durchzug. Dabei vermittelt sie immer ein Gefühl der Sicherheit für den Anwender. Auch wenn der Bohrer am „letzten Span“ hängen bleibt, ist das Werkstück ohne weiteres kontrollierbar. Die Anzeige gibt nur die tatsächliche Drehzahl wieder, das bedeutet, die genaue Drehzahleinstellung erfolgt erst nach dem Start der Maschine. Der Bohrhebel liegt gut in der Hand und ermöglicht einen gleichmäßigen Druck des Bohrers auf das Werkstück. Größere Werkstücke können auf dem Maschinenfuß fixiert und so gebohrt werden 

Fazit

Die Tischbohrmaschine OPTIdrill DX 15V von Optimum besitzt mit 1.300 Euro einen moderaten Preis für eine Maschine ihrer Qualität. Sie ist hochwertig verarbeitet, leistungsfähig und in der Lage, den Ansprüchen professioneller Anwender gerecht zu werden.

Preis: um 1300 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Gewerbliche Werkzeuge

Optimum OPTIdrill DX 15V, 3020155

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

01/2020 - Dipl.-Ing. Olaf Thelen

Bewertung 
Funktion 60%

Bedienung 20%

Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie Tischbohrmaschine 
Vertrieb Stürmer Maschinen, Hallstadt 
Hotline 0951 96555-888 
Internet www.optimum-maschinen.de 
Technische Daten
Nennspannung: 230 V 
Leistungsaufnahme: 0,85 kW 
Maße (L x B x H): 481 x 475 x 980 mm 
Gewicht 66 kg 
Betriebsdrehzahl: 3600/min 
Säulendurchmesser: 60 mm 
Max. Bohrleistung (Stahl): 15 mm 
Pinolenhub: 60 mm 
Spindelaufnahme: MK 2 
Ausladung: 235 mm 
Drehzahlbereich: 100 – 3.000 1/min 
Drehzahlsteuerung: elektronisch 
Arbeitsfläche Bohrtisch (L x B): 290 x 290 mm 
Min. Abstand Bohrfutter – Bohrtisch 98 mm 
Max. Abstand Bohrfutter – Bohrtisch: 355 mm 
Arbeitsfläche Maschinenfuß (L x B): 290 x 280 mm 
+ stufenlose Drehzahlregelung / Sicherheitskupplung 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Autor Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Kontakt E-Mail
Datum 15.01.2020, 09:01 Uhr
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 3.7 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/