356_20854_2
Maeuse_und_Ratten_vertreiben_1661336161.jpg
Topthema: Mäuse und Ratten vertreiben Isotronic Mäuse- und Rattenvertreiber „eye“ Art.-Nr.: 92310

Isotronic hat ein Gerät zur Vertreibung von Mäusen und Ratten im Programm, das sich neuster Oszillatortechnik bedient.

>> Mehr erfahren
372_0_3
Neue_Chancen_1666183002.jpg
Anzeige
Topthema: Neue Chancen Leserwahl „Product Of The Year“

Ein turbulentes Jahr geht langsam zu Ende. Und wie immer zum Ende eines jeden Jahres rufen wie Sie, unsere Leser, auf, unter allen von uns in diesem Jahr getesteten Geräten Ihre persönlichen Favoriten zu wählen.

>> Jetzt teilnehmen und gewinnen !
Kategorie: Generatoren

Einzeltest: Knappwulf KW 3600 l


Mobiler Stromerzeuger

Generatoren Knappwulf KW 3600 l im Test, Bild 1
20203

Bei vielen Freizeitaktivitäten wird Strom benötigt. Oft fehlt es jedoch in direkter Umgebung an einer Steckdose. In solchen Fällen ist ein Generator wie unser Testgerät der Knappwulf KW3600 I ein willkommener Helfer.

Für den Antrieb des Generators sorgt ein Einzylinder-Viertaktmotor. Er treibt den Einphasen-Synchrongenerator an. Als Spitzenleistung kann der 3,2 kW abgeben. Die Dauerleistung liegt bei 3,0 kW. Für den Antrieb des Motors ist ein 12 Liter fassender Tank verbaut, der mit einer großen Einfüllöffnung und einer Tankanzeige versehen ist. Gestartet wird der Motor per Seilzug. Generator, Motor und Tank sind in einem Stahlrohrrahmen verbaut. Der produzierte Strom kann über zwei Schuko-Steckdosen abgenommen werden. Im Lieferumfang sind zudem noch zwei Räder sowie ein einklappbarer Bügel zum Schieben oder Ziehen des Generators. Diese Teile können bei Bedarf vom Anwender montiert werden.

27
Anzeige
Ein Akku für alle Geräte: immer Einsatzbereit mit den FUXTEC 20V Gartengeräten und Werkzeugen 
qc_heimwerker-test.de_20V_1615284160.jpg

>> Mehr erfahren


28
Anzeige
AUSGEFUXT: Benzin und Akku Rasenmäher für Deinen Garten 
qc_heimwerker-test.de_Rasenmaeher1_1615285966.jpg

>> Mehr erfahren

Im Einsatz


Der Generator wird natürlich ohne Motorölfüllung und Kraftstoff geliefert. Also muss als erstes Öl und Kraftstoff eingefüllt werden. Beim Kraftstoff ist das dank der großen Einfüllöffnung ganz einfach. Die Einfüllschraube für das Motoröl ist zwar gut erreichbar liegt jedoch etwas zurückversetzt. Man benötigt also einen Trichter mit Schlauchverlängerung zum Öl einfüllen. Ist das erledigt, genügen meist ein oder zwei Züge am Startseil und der Motor läuft. Verbraucher sollten erst jetzt angeschlossen werden, um Spannungsspitzen zu vermeiden. Ist der Einsatz beendet, sollte zuerst der Verbraucher abgeklemmt werden, bevor der Generator abgestellt wird. Während des Einsatzes gibt ein kleines Display Auskunft über den jeweiligen Betriebsstatus. Hier werden auch die Betriebsstunden angezeigt, damit die Wartung rechtzeitig erfolgen kann.

Fazit

Der Knappwuklf KW3600 I zeigt sich als zuverlässiger Generator für vielseitige Anwendung. Alle Bedienelemente sind gut zugänglich und das Aggregat ist wartungsfreundlich.

Kategorie: Generatoren

Produkt: Knappwulf KW 3600 l

Preis: um 390 Euro


1/2021
4.0 von 5 Sternen

Oberklasse
Knappwulf KW 3600 l

Bewertung 
Funktion: 50%

Bedienung: 30%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Knappwulf, Frankfurt/Main 
Preis: um 390 Euro 
Hotline: 069 36700454 
Internet: www.knappwulf.de 
Technische Daten
Motor: Luftgekühlter Viertaktmotor 5,1 kW (7,0 PS) 
Tankinhalt: 12 l Super Benzin 
Generator: 1-Phasen-Synchrongenerator mit Bürsten 
Dauer-Abgabeleistung/ kurzzeitige Höchstleistung: 3,0 kW / 3,2 kW 
+ einfacher Transport / einfache Bedienung 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut – sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

>> mehr erfahren
Jörg Ueltgesforth
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 01.01.2021, 09:01 Uhr
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 15.77 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/