Kategorie: Generatoren

Einzeltest: Güde Stromerzeuger GSE 5501 DSG


Mobiler Generator für jede Spannungsklasse

Generatoren Güde Stromerzeuger GSE 5501 DSG im Test, Bild 1
22189

In der derzeitige Energie-Situation hat das Thema Generatoren einen deutlich höheren Stellenwert bekommen. Beim Stichwort Stromerzeuger denken die meisten Menschen an kleine Benzingeneratoren mit Leistungen um die 2 kW. Wer jedoch mehr Strom benötigt, kommt mit solch kleinen Geräten nicht weit. Dann muss eine kraftvolle Stromquelle her. Ein Beispiel dafür ist der neue Güde GSE 5501 DSG, den wir zum Test erhalten haben.

Ausstattung

 
Der Güde ist einer von relativ wenigen Generatoren, die mit Diesel angetrieben werden. Der Tank fasst max. 14,5 l Kraftstoff. Gestartet wird der Generator per E-Start mit Zündschlüssel. Leider ist die dafür nötige Starterbatterie nicht im Lieferumfang enthalten und muss extra gekauft werden. Auf dem Bedienpanel finden sich neben diversen Kontroll- und Bedienelementen auch vier Abgabepunkte für den Strom. Zur Wahl stehen eine 400V- Steckdose, zwei 230V-Steckdosen sowie eine 12V-Dose.

Generatoren Güde Stromerzeuger GSE 5501 DSG im Test, Bild 2Generatoren Güde Stromerzeuger GSE 5501 DSG im Test, Bild 3
Beim eigentlichen Generator handelt es sich um einen Standardgenerator ohne Invertertechnik. Je nach Belastung erreicht das Gerät eine maximale Laufzeit zwischen ca.6 und 11 Stunden. Ein Gewicht von über 130 kg ist in dieser Geräteklasse leider normal.  

70
Anzeige
Emissions- und lärmfrei 

Die neuen e-Lader - ausgestattet mit Avant OptiTemp-Batterien (27 kWh und 13 kWh)

qc_e513_1717147361.jpg
qc_logo1_2_1717147413.jpg
qc_logo1_2_1717147413.jpg

>> mehr erfahren


Im Einsatz  


Vor dem ersten Einsatz müssen Kraftstoff und Motoröl eingefüllt werden. An die Öleinfüllschraube kommt man zwar recht gut heran, zum Einfüllen sollte aber auf jeden Fall ein kleiner Trichter mit Schlauchverlängerung zur Hand sein. Thema Batterie: Güde argumentiert, dass je nach Verwendungszweck unterschiedliche Batterien verwendet werden sollen und liefert das Gerät deshalb ohne Batterie aus. Da es keine weitere Startmöglichkeit gibt, muss man also nochmals in den Geldbeutel greifen. Je nach ausgewählter Batterie fallen die mitgelieferten Haltebügel für den Stromspender dann auch noch recht kurz aus. Wir mussten hier erst mal nacharbeiten. Nach diesem Ärgernis hat die Maschine dann jedoch einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Der Start geht super und das Zeigerinstrument zeigt je nach eingestellter Abgabespannung zuverlässig an. Die Steckdosen sind von ordentlicher Qualität und alle gut zugänglich. Auch an der möglichen Einsatzbreite kann dank einer Abgabe Leistung von bis zu 5 kW bei 400V und 3,3 kW bei 230V gibt es überhaupt nichts auszusetzen. 

Fazit

Abgesehen von der nicht mitgelieferten Batterie, ist der Güde GSE 5501 DSG ein tolles Gerät für alle, die für jeden Bedarfsfall gerüstet sein möchten. Wie für einen Dieselgenerator üblich, ist er nicht das leiseste Gerät, aber mit 97 db deutlich leiser und laufruhiger, als diverse Wettbewerber, die wir zuletzt im Test hatten.

Finden Sie Ihr Wunschgerät

Kategorie: Generatoren

Produkt: Güde Stromerzeuger GSE 5501 DSG

Preis: um 1900 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


2/2023
5.0 von 5 Sternen

Oberklasse
Güde Stromerzeuger GSE 5501 DSG

Werbung*
Aktuelle Angebote von Güde bei:
Weitere Informationen Güde
Weitere Informationen Güde
Weitere Informationen Güde
Weitere Informationen Güde
Weitere Informationen Güde
* Für Links in diesem Block erhält heimwerker-test.de evtl. eine Provision vom Shop
Bewertung 
Funktion: 60%

Bedienung: 20%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Güde, Wolpertshausen 
Hotline 07904 700-0 
Internet: www.guede.com 
Technische Daten
Abmessungen: 900 x 550 x 750 mm 
Gewicht: ca. 135 kg (ohne Öl & Kraftstoff) 
Ausgangsspannung: 400 V, 230V, 12V 
Max. Abgabeleistung: 400V/5kW, 230V/3,3 kW 
Motor: 1Zyl. 4T Diesel 6,5 kW (8,8 PS) 
Tankinhalt: 14,5 l 
Laufzeit: 6 – 11 h 
+ hohe Abgabeleistung / gute Verarbeitung 
- Gewicht 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung: gut – sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
Jörg Ueltgesforth
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 21.02.2023, 09:01 Uhr
413_22180_2
Topthema: Marderschreck von ISOTRONIC
Marderschreck_von_ISOTRONIC_1718279725.jpg
Marder und andere Nager fernhalten

In vielen Gegenden lassen sich Marder und andere Nager gern in den warmen Motorräumen von Fahrzeugen nieder. Dort können sie erhebliche Schäden anrichten.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/