Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
130_11752_1
Bau_dir_deine_Heimwerker-Weltwie_sie_dir_gefaellt_1562755190.jpg
Anzeige
Topthema: DIY Element System Bau dir deine Heimwerker-Welt, wie sie dir gefällt

Oft quillt der Werkzeugkasten über und man findet den Schraubenzieher nicht. Die Arbeit würde schneller vorangehen und mehr Spaß machen, wenn Werkzeuge und Hilfsmittel griffbereit untergebracht wären.

>> Mehr erfahren
119_11525_1
Hochspannung_1555585059.jpg
Anzeige
Topthema: Hochspannung Werkzeug des Jahres 2019

Jedes Jahr rufen wir Sie dazu auf, unter den von uns getesteten Produkten Ihre Favoriten zu wählen. Jedes Jahr, wenn wir die Ergebnisse der Leserwahl zum Besten Werkzeug des Jahres ermitteln, herrscht in der Redaktion Hochspannung. Wer wird gewinnen?

>> Mehr erfahren
Kategorie: Excenter-Schleifer Netzbetrieb

Einzeltest: Triton T GEOS


Getriebe-Exzenter-/Schwingschleifer T GEOS von Triton

17717

Wenn es darum geht, alte Farbschichten zu entfernen, schränken immer schärfere Umwelt- und Gesundheitsvorschriften die Möglichkeiten zunehmend ein. Letztendlich landet man fast immer wieder beim Schleifen. Getriebeexzenterschleifer wie der T GEOS von Triton sorgen dabei für hohen Abtrag.    

Umwelt- und Gesundheitsvorschriften sind gut und wichtig, daran besteht kein Zweifel. Immer strengere Bestimmungen sorgen allerdings dafür, dass man die Prozesse bei der Arbeit umstellen muss. Seit Umweltvorschriften den Einsatz bzw. schon das Inverkehrbringen aggressiver (und wirkungsvoller) Abbeizer verbieten und Gesundheitsvorschriften es nicht mehr erlauben, alte Lackschichten mit Heißluftpistole und Schaber zu entfernen, bleibt fast nur noch die rein mechanische Entfernung alter Oberflächenbeschichtungen. Hier benötigt man häufig Schleifgeräte, die einen hohen Abtrag bieten. Getriebeexzenterschleifer, bei denen die Exzenterbewegung durch eine zusätzliche, aktiv angetriebene Drehbewegung des Tellers unterstützt wird, sind dabei ganz weit vorne.     

Austattung


Wie bei den meisten Geräten dieser Gattung lässt sich die zwangsgeführte Rotation beim Triton T Geos zu- bzw. abschalten. Damit kann man die Maschine auch als normalen Exzenterschleifer mit feinem Schleifbild nutzen. Angetrieben wird die Maschine von einem 500-Watt-Motor, der den Schleifteller mit 150 Millimeter Durchmesser antreibt. Der Schleifteller ist für übliches 150-mm-Schleifmittel mit Klettaufnahme und 8 Absauglöchern mit 10 mm Durchmesser auf einem 65-mm-Lochkreis zur Staubabsaugung durch den Teller ausgelegt. Apropos Absaugung – die ist natürlich beim umwelt- und gesundheitsgerechten Arbeiten Pflicht. Der T Geos verfügt über einen Absaugkanal, der unterhalb des Motorgehäuses verläuft und am Maschinenende einen runden Anschluss für gängige Staubsauger bietet. Eine elektronische Drehzahlregelung erlaubt es, eine materialgerechte Arbeitsgeschwindigkeit vorzuwählen, und hält die Drehzahl dann auch unter Last konstant. Für ein gutes Handling sorgen Maschinenkörper mit griffsicher gummierten Griffflächen sowie der vielfach verstellbare vordere Zusatzhandgriff, der werkzeuglos verstellt werden kann. Zum Lieferumfang gehören eine Gerätetasche, zwölf Schleifblätter in unterschiedlichen Körnungen und ein Paar Ersatzkohlebürsten.     

Preis: um 300 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Triton T GEOS

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Neu im Shop:

Furniere für Ihr Bauprojekt

>>Mehr erfahren
126_18014_2
Topthema: Unkrautvernichter
Unkrautvernichter_1560856572.jpg
Brast 4in1 Multitool 5207

In größeren Gärten mit altem Baumbestand gibt es immer eine Menge Arbeit. Ein Multitool, mit dem sich neben dem Ausasten auch der Heckenschnitt und die Pflege des Unterholzes erledigen lässt, ist da ein willkommener Helfer.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 48.3 MB)
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 24.04.2019, 09:01 Uhr