Kategorie: Excenter-Schleifer Netzbetrieb

Einzeltest: Mirka Exzenterschleifer DEROS 5650CV 125/150mm 5,0 Hub Case


Radikal exzentrisch

Excenter-Schleifer Netzbetrieb Mirka Exzenterschleifer DEROS 5650CV 125/150mm 5,0 Hub Case im Test, Bild 1
17804

Ich lehne mich mal ganz weit aus dem Fenster und behaupte, dass das finnische Unternehmen Mirka in Sachen Schleifen aktuell führend ist. Der Exzenterschleifer DEROS 5650CV beweist das eindrucksvoll.

Neben dem traditionellen Geschäft mit Schleifmitteln hat Mirka vor einigen Jahren angefangen, eigene Power-Tools zu entwickeln und herzustellen. Da der eigentliche Schwerpunkt des Unternehmens bei Schleifmitteln lag, gab es keine vorhandenen Traditionen beim Bau von Elektrowerkzeugen. Das war wohl ein Vorteil, denn vieles an den von Mirka angebotenen elektrischen Schleifmaschinen scheint ganz neu gedacht.


Ausstattung

Das Auffälligste am DEROS 5650CV ist, dass man beim ersten Blick denkt, man habe ein Druckluftgerät vor sich. Das liegt vor allem an der ultrakompakten Bauform. Den bei solchen Geräten üblicherweise hoch aufragenden Motorblock sucht man vergeblich. Das liegt daran, dass Mirka zum Antrieb einen hoch effizienten bürstenlosen Motor einsetzt.

Excenter-Schleifer Netzbetrieb Mirka Exzenterschleifer DEROS 5650CV 125/150mm 5,0 Hub Case im Test, Bild 2Excenter-Schleifer Netzbetrieb Mirka Exzenterschleifer DEROS 5650CV 125/150mm 5,0 Hub Case im Test, Bild 3Excenter-Schleifer Netzbetrieb Mirka Exzenterschleifer DEROS 5650CV 125/150mm 5,0 Hub Case im Test, Bild 4Excenter-Schleifer Netzbetrieb Mirka Exzenterschleifer DEROS 5650CV 125/150mm 5,0 Hub Case im Test, Bild 5
Ein weiterer Vorteil des effektiven Motors ist, dass er nur wenig Abwärme produziert und ohne kühlende Außenluft auskommt. Mirka konnte den Deros deshalb komplett geschlossen konstruieren, sodass kein Staub in den Motor gelangt, der die Lebensdauer der Maschine verkürzen würde. Weiter fällt der große, als Hebel ausgeführte Auslöser oben auf der Maschine auf, der an den Betätigungshebel für ein Druckluftventil erinnert. Tatsächlich betätigt er kein Ventil, sondern einen elektronischen Regelschalter. 

Bevor der die Maschine in Bewegung versetzt, muss sie über den Knopf am unteren Ende des kurzen Griffs eingeschaltet werden. Mit den unter dem Einschaltknopf angeordneten „+/-“-Tasten kann die maximale Drehzahl zwischen 4.000 und 10.000 Umin-1 eingestellt werden. Eine weitere Besonderheit ist der vielfach gelochte Schleifteller. Da das Korn bei dem von Mirka entwickelten Abranet-Schleifmittel auf ein netzartiges Trägermaterial aufgebracht ist, das über die gesamte Fläche luftdurchlässig ist, kann auch über die gesamte Fläche abgesaugt werden. Natürlich kann auch konventionell gelochtes Schleifmittel verwendet werden. Erwähnenswert ist noch, dass man in Verbindung mit Smartphone und App die bei der Arbeit auftretende Vibrationsbelastung messen und protokollieren kann. Die Verbindung zwischen Maschine und Smartphone geschieht per Bluetooth. Zum Lieferumfang des Mirka Deros 5650CV 125/150mm 5,0 Hub Case gehören zwei Schleifteller mit 125 mm und 150 mm Durchmesser, das Netzkabel, Schleifteller- Schutzaufl agen und ein Systainer. Der Deros 5650CV hat einen Schleifhub von 5 mm. Mirka bietet auch Geräte mit 2,5 mm und 8 mm Hub an.


Praxis

Wer das Arbeiten mit üblichen Exzenterschleifern gewohnt ist, braucht eine kurze Phase der Umgewöhnung. Hat man sich einmal an die kompakte Bauform gewöhnt, gibt es kein Zurück mehr. Der Deros 5650CV lässt sich leicht führen. Durch seine flache Bauform neigt er nicht zum Kippen und kann auch an beengten Stellen eingesetzt werden. Vibrationen spürt man bei der Arbeit kaum – das hat Mirka wirklich im Griff. Wer mit Schutz- oder Softauflagen arbeitet, die zu höheren Vibrationsbelastungen führen, kann bei abgenommenem Teller die Schwingungsdämpfung verändern und so die Vibrationen bei der Arbeit mit diesen Aufl agen verringern. Der Abtrag des Deros 5650CV ist enorm. Mit grobem Schleifmittel bestückt, sind selbst dicke Lackschichten im Nu entfernt. Mit feiner Körnung liefert er exzellente Oberflächen. Die Absaugung funktioniert sehr gut.

Fazit

Der Mirka Deros 5650CV setzt für uns aktuell die Maßstäbe in Sachen Exzenterschleifer. Top Ergonomie, hervorragende Schleifergebnisse und extrem langlebige Konstruktion – das ist schleifen auf höchstem Niveau.

Kategorie: Excenter-Schleifer Netzbetrieb

Produkt: Mirka Exzenterschleifer DEROS 5650CV 125/150mm 5,0 Hub Case

Preis: um 620 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


5/2019
4.5 von 5 Sternen

Profiklasse
Mirka Exzenterschleifer DEROS 5650CV 125/150mm 5,0 Hub Case

Bewertung 
Schleifen: 60%

Bedienung: 20%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Mirka, Sulzbach 
Preis: 620 Euro 
Hotline: 06196 76160 
Internet: www.mirka.de 
Technische Daten
Nennspannung: 220 – 240 V 
Leistungsaufnahme: 350 W 
Leerlaufdrehzahl: 4.000 – 10.000 min-1 
Schwingkreisdurchmesser: 5 mm 
Durchmesser des Schleiftellers: 125 mm / 150 mm 
Abmessungen (L x B x H): 220 x 150 x 120 mm 
Gewicht: 1 kg 
+ vibrationsarm, leise / gute Ergonomie 
Klasse: Meisterklasse 
Preis/Leistung: gut – sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 21.05.2019, 09:01 Uhr
398_13077_1
Topthema: Wetterschutzfarbe von Wilckens
Holzschutz_fuer_lange_Haltbarkeit_1680696532.jpg
Anzeige
Umweltfreundlich und lange schützend

Wer an die Umwelt denkt, nutzt für Holzkonstruktionen europäisches Weichholz aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Die Umwelt macht dem Holz jedoch zu schaffen. Gut, dass es umweltfreundliche Holzschutzfarbe wie die von Wilckens gibt.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/