Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Bandsägen

Einzeltest: Scheppach HBS 261


Gut abgeschnitten!

19240

Präzise Sägeschnitte sind Voraussetzung für ein sauberes Ergebnis. Ein gutes Werkzeug für solche Schnitte ist eine Bandsäge. Wir haben die HBS261 von Scheppach zum Test geladen. Dank geringer Abmessungen eignet sich diese Säge gut für den Heimwerker mit Platzmangel.

Die Säge wird von einem 230-V-Motor mit einer Stromaufnahme von 550 W angetrieben. Die Größe des Alu-Gusstisches beträgt 300 x 300 mm. Sie lässt sich mit dem integrierten Auszug aus Stahlblech auf 300 x 540 mm vergrößern. Der Tisch ist um 45° kippbar. Ein Parallel- und ein verstellbarer Winkelanschlag sorgen für die Führung des Werkstücks. Im Lieferumfang sind zwei Sägebänder, die Sägebandführung oben und unten erfolgt mit Rollenführungen. Die maximale Werkstückgröße wird mit 580 x 400 x 120 mm angegeben (B x T x H). Das Sägeband kann durch Umlegen des Antriebsriemens mit 660 oder 960 m/min betrieben werden. es können Sägebänder von 6 – 13 mm Breite aufgelegt werden.


Montage und Arbeit


Vor dem ersten Einsatz muss der Tisch zusammengebaut und an die Maschine geschraubt werden. Eine gute Gelegenheit, Maß- und Winkel-skalen genau zu justieren. Auch die Rollenlager der Bandführung sollten am besten vor der Tischmontage eingestellt werden, denn dann kommt man noch gut an alle Schrauben. Was wir vermissen, ist eine Schnellentriegelung für die Bandspannung. Denn wie bei allen Bandsägen sollte das Sägeband nach getaner Arbeit entspannt werden. Die Schnittgüte und die Maßhaltigkeit gehen bei richtiger Einstellung absolut in Ordnung. Dass es sich um ein Einstiegsmodell handelt, merkt man jedoch bei der Höheneinstellung der oberen Bandführung. Wird die Spannschraube gelöst, fällt die Führung einfach nach unten. Hier fehlt eine Zahnstange mit Stellrad als Einstellführung.

Fazit

Als Einsteigersäge ist die Scheppach HBS 261 durchaus geeignet. Bei Montage und Einstellung leistet die gut gemachte Bedienungsanleitung wertvolle Hilfe. Richtig eingestellt liefert die Säge saubere Arbeit und sorgt so für ein gutes Arbeitsergebnis.

Preis: um 350 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Scheppach HBS 261

Einstiegsklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Sägen: 60%

Bedienung: 20%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Scheppach 
Preis: um 350 Euro 
Hotline: 07032 9560888 
Internet: www.scheppach.com 
Technische Daten:
Leistungsaufnahme: 550 W 
Bandgeschwindigkeit: 660/960 m/min 
Sägeband Breite: 6 – 13 mm 
Bandlänge: 1790 mm 
Schnitthöhe: 120 mm 
Max Durchlassbreite: 245 mm 
+ einfache Installation / hohe Fördermenge 
- Einschalthöhe nicht einstellbar 
Klasse: Einstiegsklasse 
Preis/Leistung: gut 
Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
Jörg Ueltgesforth
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 03.03.2020, 09:01 Uhr
192_13410_1
Topthema: AEG Haustechnik
AEG_Haustechnik_1600862493.jpg
Anzeige
Doppelt gespart mit dem THERMO BODEN

Energieeffiziente Wohlfühlwärme für die Füße, langlebig und wartungsfrei – mit der elektrischen Fußbodentemperierung THERMO BODEN bietet AEG Haustechnik für wenig Geld viel Komfort.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 15.64 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de