341_21480_2
Sola_Plano_3D_Green_1651825903.jpg
Topthema: Sola Plano 3D Green Universell und präzise – SOLA 360° Linienlaser

Die österreichische Firma SOLA produziert seit über 70 Jahren Messsysteme. Angefangen hat SOLA mit einer Wasserwaage aus Holz. Heute gehören modernste Linienlaser zum Produktportfolio. Wir haben das neuste Modell, den Plano 3D Green, ausgiebig getestet.

>> Mehr erfahren
339_0_3
4_Ah-Akku_gratis1651155882.jpg
Anzeige
Topthema: 4 Ah-Akku gratis! Gilt beim Kauf eines Honda-izy-ON-Akkumäher-Sets

Bis zum 30.6. bekommt man bei Honda einen 4 Ah-Akku und 3 Jahre Zusatzgarantie kostenlos dazu, wenn man einen Akkumäher 416 XB oder 466 XB im Set kauft. Die 36 V-Powerakkus sind top und im Nu wieder aufgeladen.

>> Jetzt Gratis-Akku sichern
Kategorie: Akku-Schrauber

Einzeltest: Bosch GSR 12V-15 FC Professional


Der Trick mit dem Click

Akku-Schrauber Bosch GSR 12V-15 FC Professional im Test, Bild 1
16279

Ursprünglich als Helfer bei mobilen Montageeinsätzen konzipiert, sind Akkuschrauber heute in fast keinem Gewerk mehr wegzudenken. Dank verbesserter Akku- und Motorentechnik erreichen die Geräte Leistungswerte, die denen von netzbetriebenen Bohrmaschinen nicht nachstehen. Auf der anderen Seite ermöglicht es die leistungsfähige Technik, immer kleinere Geräte für Montagearbeiten zu bauen – wie den GSR 12V-15 FC Professional von Bosch.

Der Bosch GSR 12V-15 FC Professional ist ein kompaktes Gerät, das mit 12 V Akkuspannung arbeitet. In Anbetracht der Tatsache, dass es mittlerweile schon Akkumaschinen mit 80 V gibt, klingt das nach wenig. Auf der anderen Seite endet die Fahnenstange bei Akkuschraubern aktuell bei 18 V. Und wenn ich zurückdenke, was vor wenigen Jahren schon ein 9,6-Volt-Akkuschrauber so alles konnte, erscheinen mir die 12 Volt des kompakten Bosch alles andere als unterdimensioniert.

Akku-Schrauber Bosch GSR 12V-15 FC Professional im Test, Bild 2Akku-Schrauber Bosch GSR 12V-15 FC Professional im Test, Bild 3Akku-Schrauber Bosch GSR 12V-15 FC Professional im Test, Bild 4Akku-Schrauber Bosch GSR 12V-15 FC Professional im Test, Bild 5Akku-Schrauber Bosch GSR 12V-15 FC Professional im Test, Bild 6Akku-Schrauber Bosch GSR 12V-15 FC Professional im Test, Bild 7Akku-Schrauber Bosch GSR 12V-15 FC Professional im Test, Bild 8Akku-Schrauber Bosch GSR 12V-15 FC Professional im Test, Bild 9
Dazu kommt, dass allein die Betriebsspannung relativ wenig über die wirkliche Leistungsfähigkeit einer Maschine aussagt. In unseren Tests haben wir schon oft gesehen, dass es auf die richtige Abstimmung von Akku, Motor und Getriebe ankommt. Mancher hochwertige Akkubohrschrauber der 12-V-Klasse hat hier schon einfache 18-Volt-Geräte in die Schranken verwiesen.

29
Anzeige
AUSGEFUXT: Benzin und Akku Motorsensen für Deinen Garten 
qc_heimwerker-test.de_Motorsensen1_1615286121.jpg

>> Mehr erfahren

Ausstattung

Beim GSR 12V-15 FC Professional sitzt der Lithium-Ionen-Akku mit einer Kapazität von 2 Ah im Griff der Maschine, so dass sie ohne den üblichen Akkufuß auskommt und sehr kompakt ist. Zum Lieferumfang des getesteten Sets (Bestellnummer 0 601 9F6 000) gehören zwei Akkus und das passende Schnellladegerät. Der Clou des GSR 12V-15 FC Professional ist das Bosch-Flexiclick-System. Damit können mit einem Griff die Vorsätze zur Werkzeugaufnahme ausgetauscht werden. Neben dem üblichen Schnellspannbohrfutter mit einem Spannbereich von 1 – 10 mm gehören ein extrem kurz bauender Bithaltervorsatz, ein Exzentervorsatz mit Bitaufnahme zum randnahen Arbeiten sowie ein Winkelvorsatz zum Set. Praktisch ist darüber hinaus das beiliegende Gürtelholster. Trotz der kompakten Bauweise konnte Bosch dem Gerät ein Zweigang-Getriebe aus Metall spendieren. Die solide Bauweise macht sich im Gewicht der Maschine bemerkbar: Das Gerät wiegt mit Akku und Schnellspannbohrfutter gut 1 kg. Im ersten Gang dreht der GSR 12V-15 FC Professional bis 400 U/min, im zweiten bis 1300 U/ min. Die maximalen Drehmomente liegen bei 30 Nm bzw. 15 Nm. Das ermöglicht Bohrungen in Holz bis 30 mm und in Stahl bis 10 mm. 20 Drehmoment-Stufen erlauben das passende Anzugsmoment beim Schrauben voreinzustellen. Eine LED-Arbeitsstellenbeleuchtung sowie eine dreistufige Anzeige für den Ladezustand des Akkus machen die Ausstattung komplett. 

Handhabung/Bedienung

Da der Akku in den Griff der Maschine eingesteckt wird, fällt dieser voluminöser aus aus bei vergleichbaren Maschinen, bei denen der Akku unterhalb des Griffes sitzt. Das kommt Menschen mit großen Händen entgegen. Wer kleine Hände hat, sollte sich nach einer Maschine anderer Bauform umsehen. Da der Akku als „Fuß“ fehlt, kann man den GSR 12V-15 FC Professional nicht aufrecht abstellen. Das hat unter Umständen Vorteile – wer hat nicht schon erlebt, dass ein auf dem Fuß abgestellter Akkubohrschrauber, der mit einem schwereren Werkzeug bestückt war, nach vorne umfällt und die darunterliegende Oberfläche beschädigt. Den kompakten Bosch-Schrauber muss man legen. Dabei sorgen vorstehende Gummiapplikationen dafür, dass die Maschine sicher liegt. Die Bedienelemente – „Gasschalter“, Rechts/Links-Lauf sowie der Schalter zum Umschalten der Gänge – liegen an den von solchen Maschinen gewohnten Stellen. Etwas gewöhnungsbedürftig ist der recht lange Drehweg zwischen der höchsten Drehmomentstufe und der Bohrstufe. Einen exzellenten Eindruck hinterlässt die Flexiclick-Kupplung. Sie lässt sich leicht und schnell bedienen und gewährleistet eine kraftschlüssige, wackelfreie Verbindung. Dank zweier „Fenster“ im Verriegelungsring der Kupplung kann man sehen, ob die Kupplung sicher verbunden ist.

27
Anzeige
Ein Akku für alle Geräte: immer Einsatzbereit mit den FUXTEC 20V Gartengeräten und Werkzeugen 
qc_heimwerker-test.de_20V_1615284160.jpg

>> Mehr erfahren


Praxis

Im praktischen Einsatz überzeugt schon das saubere Ansprechverhalten der Maschine. Drückt man den Schalter nur leicht, beginnt die Maschine sofort langsam zu drehen und nimmt bei zunehmendem Druck auf den Schalter entsprechend Drehzahl auf. Gerade bei feinen Arbeiten, z.B. beim Gewindeschneiden, ist ein so präzises Ansprechverhalten von Vorteil. Erstaunlich ist, was die kleine Maschine leistet. Beim Bohren und Schrauben schaft sie weit mehr, als Bosch in den technischen Daten angibt. Das sagen wir hier aber unter Vorbehalt – nicht, dass jemand das Gerät überlastet und damit beschädigt. Bei intensivem Gebrauch ist der 2-Ah-Akku vergleichsweise schnell leer – wer den zweiten Akku immer im Ladegerät hat, muss die Arbeit aber nur zum Akkuwechsel unterbrechen. Dank des Flexiclick-Zubehörs macht sich der Bosch GSR 12V-15 FC Professional in vielen Bereichen schnell unersetzlich. Besonders beim Aufbau von Küchen oder kompletten Wohn- oder Schlafzimmern weiß man bald nicht mehr, wie man das vorher ohne die kompakte Maschine gemacht hat.

Fazit

Der GSR 12V-15 FC Professional von Bosch ist ein Akku-Bohrschrauber, den man nicht aufgrund seiner kompakten Abmessungen unterschätzen sollte. Er ist leistungsstark und dank des Flexiclick-Zubehörs schnell unersetzlich.

Preis: um 175 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Akku-Schrauber

Bosch GSR 12V-15 FC Professional

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

10/2018 - Martin Mertens

Bewertung 
Schrauben: 30%

Bohren: 30%

Bedienung: 20%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Robert Bosch Power Tools, Leinfelden-Echterdingen 
Preis: 175 Euro 
Hotline: 0711 758-0 
Internet www.bosch-professional.com 
Technische Daten:
Akkuspannung/Kapazität: 12 V / 2 Ah Li-Io 
Ladezeit: 45 min 
Max. Leerlaufdrehzahl 1/2 Gang: 400 / 1300 min-1 
Spannweite Bohrfutter: 10 mm 
Gewicht: 1 kg 
Max. Bohrdurchmesser in Stahl: 10 mm 
Max. Bohrdurchmesser in Holz: 30 mm 
+ kompakt 
+ vielfältig 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung: sehr gut 
Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 08.10.2018, 09:01 Uhr
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 3.7 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/