413_22454_2
Fluginsektenvertreiber_von_Isotronic_1686761881.jpg
Topthema: Fluginsektenvertreiber von Isotronic Wespen und andere Fluginsekten vom Tisch fernhalten

Bei gutem Wetter wird im Sommer das Mittagessen auch gerne im Freien genossen. Da kann der Spaß an der frischen Luft z.B. durch Wespen die auf Nahrungssuche sind, schnell verloren gehen. ein Wespenwedler kann dann die Tiere vertreiben.

>> Mehr erfahren
398_13077_1
Holzschutz_fuer_lange_Haltbarkeit_1680696532.jpg
Anzeige
Topthema: Wetterschutzfarbe von Wilckens Umweltfreundlich und lange schützend

Wer an die Umwelt denkt, nutzt für Holzkonstruktionen europäisches Weichholz aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Die Umwelt macht dem Holz jedoch zu schaffen. Gut, dass es umweltfreundliche Holzschutzfarbe wie die von Wilckens gibt.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Vertikutierer-Benzin

Benzin betriebener Vertikutierer GTV500 von GTM


Wenn der Rasen wieder gut aussehen soll.

Vertikutierer-Benzin GTM Professional GTV500 im Test, Bild 1
22350

Wie bei so vielen Dingen im Leben, ist das spätere Ergebnis auch bei der Rasenpflege von der richtigen Vorarbeit abhängig. Und dazu gehört mehr als regelmäßiges Bewässern und das wöchentliche Rasenmähen. Mindestens einmal pro Saison sollte die Fläche auch gründlich vertikutiert werden. Da kommt unser Testgerät aus dem Haus GTM gerade recht.

Nach zwei Häckslern des Herstellers aus dem niederländischen Roosendaal, kommt der Vertikutierer passend zur beginnenden Gartensaison. Dass es sich beim Testgerät um eine Maschine für den gewerblichen Einsatz handelt, wird schon bei der Anlieferung deutlich gut über 60 kg wiegt das Paket. Davon geht nur ein geringer Anteil zu Lasten der Verpackung. Satte 61 kg bringt die Maschine auf die Waage. Bevor es damit auf den Rasen geht schauen wir uns erst einmal die Maschine genauer an.  

Ausstattung


Beim Antrieb hat man sich bei GTM für einen bewährten Briggs & Stratton Motor entschieden. Der Einzylinder-Motor hat einen Hubraum von 163 cm³.

Vertikutierer-Benzin GTM Professional GTV500 im Test, Bild 2Vertikutierer-Benzin GTM Professional GTV500 im Test, Bild 3Vertikutierer-Benzin GTM Professional GTV500 im Test, Bild 4Vertikutierer-Benzin GTM Professional GTV500 im Test, Bild 5Vertikutierer-Benzin GTM Professional GTV500 im Test, Bild 6
Auf eine Leistungsangabe verzichtet die Bedienungsanleitung. Gestartet wird per Seilstart. Das Maschinengehäuse ist aus massivem 3 mm dicken Stahlblech gebaut. Die gummibereiften Räder sind in gedichteten Kugellagern geführt. Unter dem Maschinendeck arbeitet die Messerwelle mit einer Breite von 500 mm. Die Welle ist mit insgesamt 28 Schleudermessern bestückt, die nachgeschärft und bei Bedarf gewechselt werden können. Die Kraftübertragung vom Motor auf die Messerwelle erfolgt per Riementrieb.  Die Arbeitstiefe kann in sechs Stufen eingestellt werden und erreicht maximal 25 mm.

Im Einsatz


Dank der Motormontage auf dem Maschinengehäuse sind alle Wartungspunkte am Motor erfreulich leicht zu erreichen, ein nicht unwichtiger Punkt beim gewerblichen Einsatz, denn das reduziert die Wartungsdauer und –kosten. Das Maschinengewicht sorgt bei der Arbeit für einen ruhigen Lauf der Maschine, lediglich beim Richtungswechsel macht es sich störend bemerkbar. Gespannt waren wir auf das Arbeitsergebnis der Schleudermesser, denn damit war bisher noch kein Testgerät ausgerüstet. Machen wir es kurz. Das Arbeitsergebnis ist echt klasse! Durch die versetzte Anordnung der Messer haben diese nur einen Abstand von ca. 15 mm zueinander. Dadurch genügt bei den meisten Flächen schon ein einziger Arbeitsgang für ein überzeugendes Ergebnis. Im gewerblichen Einsatz spart das Zeit und Geld, ist also ein echter Pluspunkt. Bedingt durch das eingangs erwähnte, recht hohe Gewicht läuft die Maschine zwar ausgesprochen ruhig über die Fläche, lässt sich jedoch auch wegen der recht schmalen Räder relativ schwer lenken und wenden. Darüber hinaus haben wir vorn an der Maschine einen Tragegriff vermisst. Der würde das Verladen der Maschine auf den Transporter oder Anhänger deutlich erleichtern. Im Hinblick auf die Bedienfreundlichkeit gibt es unsererseits noch einen weiteren Kritikpunkt. Die Demontage der Keilriemenabdeckung gestaltet sich bei den beiden unteren Schrauben unnötig schwierig. Die versenkt verbauten Schrauben sind nur umständlich zugänglich und werden auf der Innenseite in der Nähe der Messerwelle mit Muttern befestigt. Wir würden hier eine Befestigung mit Klemmbügeln oder Ähnlichem bevorzugen. Aber man muss die Abdeckung ja nur gelegentlich abnehmen. Alle anderen Wartungspunkte wie Luftfilter Ölpeilstab und Tank sind sehr gut zugänglich.

Fazit

Abgesehen von ein paar kleinen „Komfortmängeln“ sind wir vom Vertikutierer GTV500 von GTM rundum begeistert. Die Maschine überzeugt mit ruhigem Lauf bei der Arbeit und einem wirklich guten Arbeitsergebnis. Dank massiver Bauweise verträgt sie auch den rauen gewerblichen Umgang mit Sicherheit über viele Jahre. Dazu trägt auch der gewohnt zuverlässige Antrieb aus dem Haus Briggs & Stratton seinen Teil bei.

Kategorie: Vertikutierer-Benzin

Produkt: GTM Professional GTV500

Preis: um 800 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


4/2023
5.0 von 5 Sternen

Spitzenklasse
GTM Professional GTV500

Bewertung 
Funktion: 60%

Bedienung: 20%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: De Wild, Roosendaal (NL) 
Hotline 0165 532992 
Internet: www.de-wild.nl 
Technische Daten
Motor: 1-Zyl. Viertakt Briggs & Stratton 750 
Arbeitshöhenverstellung: sechsstufig 
Arbeitsbreite: 52 cm 
Messertyp / -zahl: Schleudermesser / 28 
Messerabstand: ca. 15 mm 
Kraftübertragung: Riementrieb 
Motorinhalt 163 cc 
Motordrehzahl 3000 rpm 
Einstellbarer Gashebel ja 
Gelagerte Stahlräder ja 
Tankinhalt 1 l 
Gewicht 61 kg 
Für Flächen bis: 2.500 m² 
+ Einfache Bedienung / Leichte Reinigung 
- Hohes Gewicht 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung: gut - sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
Jörg Ueltgesforth
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 28.04.2023, 10:12 Uhr
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/