Kategorie: Vertikutierer-Benzin

Fuxtec Benzin Vertikutierer BV240


Frische Luft für frisches Grün

Vertikutierer-Benzin FUXTEC FX-BV240 im Test, Bild 1
23031

Nutzen Sie einen Rasenroboter oder mähen Sie per Hand mit Fangkorb? Was die Frage soll? Ganz einfach, Roboter lassen den, wenn auch meist kurzen Rasenschnitt liegen, sind also Mulcher. Leider wird in der Regel nicht der komplette Rasenschnitt biologisch abgebaut. So neigt der Rasen zum Verfilzen. Das lässt sich jedoch mit einem Vertkutierer wie unserem Testgerät von Fuxtec einfach verhindern.

Ausstattung

 
Der BV240 wird von einem 1 Zylinder Viertakter angetrieben. Er leistet 4,1 kW (5,6 PS). Die Kraftübertragung vom Motor auf Messer oder Hakenwelle erfolgt per seitlichem Keilriemenantrieb. Die Arbeitstiefe lässt sich per Stellschraube an der Vorderachse stufenlos bis -15 mm einstellen. Die Messerwelle ist bei einer Arbeitsbreite von 400 mm mit 18 Messern bestückt. Die beiliegende Lüfterwelle verfügt über 24 Drahtklauen. Ein 45 L-Fangkorb sammelt den Auswurf ein.

Vertikutierer-Benzin FUXTEC FX-BV240 im Test, Bild 2Vertikutierer-Benzin FUXTEC FX-BV240 im Test, Bild 3Vertikutierer-Benzin FUXTEC FX-BV240 im Test, Bild 4
Der Motor wird wie üblich per Seil gestartet.

Im Einsatz

 
Unser Testgerät springt hervorragend an. Wir lassen den Motor ein wenig auf Betriebstemperatur kommen und schieben das Gerät in dieser Zeit auf den Testrasen. Dort angekommen, stellen wir die Messerwelle auf ca. 5 mm Arbeitstiefe ein. Ergebnis: Der Fangkorb füllt sich zügig mit reichlich Auswurf. Tipp: lassen Sie den Korb nicht zu voll werden. Der Auswurf ist schwer. Auch ein zweiter Arbeitsgang mit mehr Arbeitstiefe stellt den Motor nicht vor Leistungsprobleme. Dafür bleibt vom Rasen nicht mehr viel über. Hier ist also ein wenig Experimentieren gefordert. Grundsätzlich zeigt die Maschine jedoch Wirkung und genug Leistung für den Job. Unsere Kritik geht eher in Richtung Arbeitstiefen- Einstellung. Die stufenlose Variante ist zwar sehr individuell einstellbar, lässt jedoch nur eine geringe Wiederholgenauigkeit zu.  

Fazit

Der Fuxtec Benzin-Vertikutierer BV240 arbeitet schnell und gründlich. ER lässt sich leicht bedienen und dank recht großer Räder auch leicht schieben. Nutzer von Mährobotern sollten so ein Gerät auf jeden Fall zur Hand haben.

Kategorie: Vertikutierer-Benzin

Produkt: FUXTEC FX-BV240

Preis: um 320 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


2/2024
5.0 von 5 Sternen

Oberklasse
FUXTEC FX-BV240

Werbung*
Aktuelle Angebote von FUXTEC bei:
Weitere Informationen FUXTEC
Weitere Informationen FUXTEC
* Für Links in diesem Block erhält heimwerker-test.de evtl. eine Provision vom Shop
Bewertung 
Funktion: 60%

Bedienung: 20%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Fuxtec, Herrenberg 
Hotline 07032 9560888 
Internet: www.fuxtec.de 
Technische Daten
Motor: 1-Zyl. Viertakt 4,1 kW (5,6 PS) 
Arbeitshöhenverstellung: stufenlos 
Arbeitsbreite: 40 cm 
Fangkorb: 45 l 
+ einfache Bedienung / leichte Reinigung 
- Einstellung Arbeitshöhe 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung: gut – sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
Jörg Ueltgesforth
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 19.02.2024, 09:01 Uhr
469_23146_2
Topthema: Werkzeug darf auch schön sein
Werkzeug_darf_auch_schoen_sein_1712227859.jpg
Litheli EGT010157

Sie kennen die Marke Litheli nichts? Macht nicht, das ging uns bis vor kurzem genauso. Mit einem ersten Test möchten wir uns einen Eindruck von der Marke verschaffen.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 21.23 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/