Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
319_14715_1
Die_Favoriten_des_Jahres_1639129697.jpg
Anzeige
Topthema: Die Favoriten des Jahres Best Of 2022 HEIMWERKER PRAXIS

Die Zeit vor Weihnachten und Silvester ist die Zeit der guten Vorsätze. Fangen wir doch gleich damit an: „Mehr selber machen“ könnte ein guter Vorsatz sein. Und damit es was wird, präsentieren wir Ihnen hier unsere Best Of 2022.

>> Mehr erfahren
302_14612_1
Knauf_Bauprodukte_1636102491.jpg
Anzeige
Topthema: Knauf Bauprodukte Neuheiten im Bereich Fliesenkleber und Fugenmassen

Fliesen sind langlebig, robust, pflegeleicht, hervorragend für Fußbodenheizung geeignet und in vielen Formaten und Dekoren erhältlich. Lange Zeit haben sich allerdings nur erfahrene Heimwerker ans Fliesenlegen getraut. Das hat sich geändert.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Gewerbliche Werkzeuge

Vergleichstest: Systemvergleich Akku-Fräsen


Kabellos fräsen – speziell oder universell?

Gewerbliche Werkzeuge: Systemvergleich Akku-Fräsen, Bild 1
21156

Kantenfräsen mit Akku-Antrieb gibt es mittlerweile von verschiedenen Herstellern. Und auch für Oberfräsen gibt es Akku-Lösungen – als Umrüstsatz für die Kantenfräse wie bei Milwaukee oder als eigenständige Oberfräse wie bei Hikoki. Wir klären, was Akku-Technik beim Fräsen bringt und welches Konzept sich für welchen Einsatzbereich eignet.

Akku-Technik überall. Allerdings möchte man hier und da hinterfragen, ob der Einsatz von Akku-Technik wirklich sinnvoll oder Selbstzweck ist und es den Herstellern vor allem darum geht, ihre Akku- Familien zu vergrößern.

Geräte, die häufig auf Baustellen eingesetzt werden, wo die Stromversorgung ein Problem darstellen kann, oder ein Netzkabel lästig ist oder sogar die Sicherheit gefährdet, ist die Akku-Technik ein Segen. Bei Maschinen, die hauptsächlich in der Werkstatt eingesetzt werden, kann man über den Sinn oder Unsinn von Akkugeräten diskutieren.

Gewerbliche Werkzeuge Hikoki M3612DA im Test, Bild 2Gewerbliche Werkzeuge Hikoki M3612DA im Test, Bild 3Gewerbliche Werkzeuge Hikoki M3612DA im Test, Bild 4Gewerbliche Werkzeuge Hikoki M3612DA im Test, Bild 5Gewerbliche Werkzeuge Milwaukee M18 FTR8 im Test, Bild 6Gewerbliche Werkzeuge Milwaukee M18 FTR8 im Test, Bild 7Gewerbliche Werkzeuge Milwaukee M18 FTR8 im Test, Bild 8Gewerbliche Werkzeuge Milwaukee M18 FTR8 im Test, Bild 9Gewerbliche Werkzeuge Milwaukee M18 FTR8 im Test, Bild 10Gewerbliche Werkzeuge Milwaukee M18 FTR8 im Test, Bild 11Gewerbliche Werkzeuge Milwaukee M18 FTR8 im Test, Bild 12Gewerbliche Werkzeuge Hikoki M1808DA im Test, Bild 13Gewerbliche Werkzeuge Hikoki M1808DA im Test, Bild 14Gewerbliche Werkzeuge Hikoki M1808DA im Test, Bild 15
Denn hier ist die Stromversorgung fast immer gesichert. Dazu kommt, dass man die meisten Geräte in der Werkstatt an einer Staubabsaugung betreibt. Damit hängen sie eh am Saugschlauch und ein parallel geführtes Netzkabel stellt kein Hindernis dar. Im Gegenteil - nutzt man die Maschine an einer Absaugung mit Einschaltautomatik, ist das Netzkabel sogar von Vorteil, weil darüber die Absaugung gleich mit ein- und ausgeschaltet wird.

Fräsen werden meistens in der Werkstatt eingesetzt. Insofern ist die erste Frage, wo der Einsatz einer Akku-Fräse sinnvoll erscheint. Bei Kantenfräsen kann es auch in der Werkstatt nützlich sein, sie unabhängig von einem Netzkabel betreiben zu können. Hier müssen oft Meter gemacht werden, sodass Kabel und deren Verlängerungen die Arbeit stören oder behindern könnten. Reine Kantenfräsen wie die Hikoki M1808DA haben also durchaus ihre Berechtigung.

Anders sieht es bei Oberfräsen aus. Hier fallen einem eher im Zimmerei-Bereich Anwendungen für eine netzunabhängige Oberfräse ein. Das sah man wohl auch bei Hikoki so. Entsprechend ist die Akku- Oberfräse mit ihrer serienmäßigen 12-mm-Spannzange für den Holzbau ausgelegt, wo meist entsprechend große Fräser zum Einsatz kommen.

Die Milwaukee M18 FFTR8 ist eine Kantenfräse, die zusammen mit einem Oberfräsen- Fräskorb kommt, sodass man sie zur Oberfräse umrüsten kann. Es handelt sich also um ein Kombigerät.

36
Anzeige
Der vollelektrische AVANT, über 200 Anbaugeräte, Null-Emission 
qc_e6_3_1622192275.jpg
qc_avant_e6_1_2_1622192275.jpg
qc_avant_e6_1_2_1622192275.jpg

>> Mehr erfahren

Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 15.12.2021, 09:01 Uhr
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (, PDF, 3.7 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/