Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Rund ums Haus

Einzeltest: Tevigo Insekten-Lebend-Fänger Art.-Nr. 80000


Insekten-Lebend-Fänger von Gardigo

16108

Mit steigendem Umweltbewusstsein werden alle möglichen Insekten zu Nützlingen, die man nicht töten darf. Das macht sie nicht weniger lästig oder ekelerregend. Um sie vorsichtig und ohne sie anfassen zu müssen in ihren natürlichen Lebensraum zu befördern, gibt es den Insekten-Lebend-Fänger von Gardigo.

Wer hat nicht schon mal den Helden/die Heldin gespielt, indem er/sie eine große Spinne aus der Wohnung evakuiert hat, indem er ein Glas über die Spinne gestülpt und anschließend eine Pappe zwischen Wand und Spinne geschoben hat, die die Spinne von der Wand löst und das Glas verschießt. Diese Idee liegt dem Insekten- Lebend-Fänger von Gardigo zugrunde. Allerdings erlaubt es der Teleskopgriff und die über einen Schieber betätigte „Pappe“, in diesem Fall aus Kunststoff, das Ganze aus einer gewissen Sicherheitsentfernung zu machen. Die in den transparenten „Käfig“ integrierte Lupe erlaubt genaues Zielen, mutige Insektenfänger können sie gleich zur Artbestimmung nutzen. Das Ganze ist einfach, doch es funktioniert hervorragend und ist schnell zur Hand.    

Fazit

Insektenentfernung auf der Höhe der Zeit – der Gardigo Insekten-Lebend-Fänger erlaubt es, Spinnen und anderes Getier dahin zu befördern, wo es nicht stört und sich nützlich machen kann.

Preis: um 10 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Tevigo Insekten-Lebend-Fänger Art.-Nr. 80000

Einstiegsklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion 50%

Bedienung: 25%

Ausstattung: 25%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Tevigo, Vechelde 
Hotline 05302 934878–0 
Internet: www.gardigo.de 
Technische Daten
Abmessungen (B x H x T): 8 x 41 x 8 cm 
Gewicht: 310 g 
+ einfache Montage / großer Wirkungsbereich 
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung: gut