Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Rund ums Haus

Einzeltest: Quadix Utility-Terrain-Vehicle (UTV) Trooper 900


Universelles UTV

16116

Während ein Unimog eine recht teure Angelegenheit ist, haben sich in vielen Bereichen, etwa bei Stadtwerken, GaLa-Bauern, Betreibern von Pferdehöfen, Jägern und Waldbesitzern oder auch Hausmeistern, die größere Objekte mit Freiflächen betreuen, sogenannte Utility-Terrain-Vehicle (UTV) als vergleichsweise preiswerte, vielfältig einsetzbare Alternative etabliert. Der Trooper 900 der fränkischen Firma Quadix sticht unter den angebotenen Modellen durch einige Vorteile heraus.

Vorab ein paar Worte über Quadix. Das in Bamberg ansässige Unternehmen wurde vor zehn Jahren gegründet. Zu Anfang importierte die Firma vor allem Quads und ATVs. Vor etwa sechs Jahren erweiterte Quadix sein Produktportfolio um UTVs und Buggys. Seit 2012 liegt der Schwerpunkt auf dem Buggy 800/1100 und dem Diesel UTV Trooper. Unermüdlich arbeitet die Mannschat um Geschätsführer Jörg Braun an der Verbesserung, Neuerung und Optimierung der Produkte. Hier ließen Rückmeldungen von Kunden genauso ein wie Sonderwünsche oder spezielle Entwicklungsaufträge. Jüngste Entwicklung und Stolz der Firma ist eine mit einem Elektroantreib ausgestattete Sonderversion des Buggy für die speziellen Anforderungen der Kali & Salz AG für den Einsatz unter Tage in Bergwerken. Bei allen technischen Neuerungen wie einem Elektroantrieb mit Schaltgetriebe, extremer Geländegängigkeit und Spezialanbauten, etwa Halterungen für Atemschutzgeräte und Träger für Sonden zur Untersuchung der Stollendecken und -wände, bekommt das Fahrzeug aktuell sogar eine Straßenzulassung. Quadix bringt es dank der guten Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern in China, USA und Europa unter einen Hut, sowohl flexibel auf Sonderwünsche von Kunden einzugehen als auch preislich attraktive Produkte anbieten zu können.

Ausstattung

Auch der Trooper profitiert von der Erfahrung, die Quadix im Laufe der Jahre mit seinem Produkten und seinen Kooperationspartnern gesammelt hat. Das UTV wird in China nach Vorgaben von Quadix montiert. Chassis und Karosserie werden in China gefertigt. Hier kommt vor allem überschaubare, solide Technik zum Einsatz. Massive Materialstärken und ein technischer Aufbau, der mit Hammer und Schraubendreher zu reparieren ist, kommen den Kunden in Deutschland entgegen, da so kleinere Reparaturen, An- und Umbauten und die erforderliche Wartung von vielen Besitzern auch ohne Spezialwerkzeuge selber erledigt werden können. Beim Motor wollte sich Quadix dagegen nicht auf chinesische Produkte verlassen. Im Trooper 800 kommt ein 800-cm³-15,3-kW-Dreizylinder-Diesel des amerikanischen Spezialisten Perkins zum Einsatz. Perkins-Motoren genießen weltweit einen erstklassigen Ruf in Sachen Leistungsvermögen und Zuverlässigkeit. Darüber hinaus betreibt Perkins ein weltweites Servicenetz, so dass im Falle eines Falles Verschleiß- und Ersatzteile kurzfristig und überall verfügbar sind. In Deutschland gibt es einen 24-h-Service für Ersatzteile sowie einen Vor-Ort-Service für Reparaturen. Dass in UTVs Dieselmotoren verwendet werden, ist bislang eher die Ausnahme.

Preis: um 14000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Quadix Utility-Terrain-Vehicle (UTV) Trooper 900

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-