Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Lötkolben

Einzeltest: Weller WHS MC


Mobile Lötstation

Lötkolben Weller WHS MC im Test, Bild 1
3152

Lötwerkzeuge, die außerhalb von Labor oder Werkstatt betrieben werden, verwenden als Energiequelle in der Regel Akkus. Bisherige Lösungen verfügen dabei nur über eine fest eingestellte Temperatur. Die neue Akku-Lötstation von Weller besitzt dagegen eine echte Temperaturregelung und zieht dadurch mit netzbetriebenen gleich.

Die Akku-Lötstation von Weller erwärmt den Lötkolben, sobald sie aktiviert wird, und hält dann die eingestellte Temperatur konstant, solange die Akkus reichen. Neben einer guten Regeleinrichtung benötigt die Station hierfür besonders hochwertige Akkus.

36
Anzeige
Der vollelektrische AVANT, über 200 Anbaugeräte, Null-Emission 
qc_e6_3_1622192275.jpg
qc_avant_e6_1_2_1622192275.jpg
qc_avant_e6_1_2_1622192275.jpg

>> Mehr erfahren

Fortschrittliche Akku-Technologie




Im Gegensatz zu den Nickel-Cadmium- (NiCd) und Lithium-Ionen-Akkus (Li-Ion) der bisherigen Akku-Lötkolben wird in der WHS MC die neueste Generation von Lithium- Eisen-Phosphat-Akkus verwendet. Diese können höhere Ströme als bisherige Li-Ion-Akkus liefern und sind deutlich schneller zu laden. Zur Bedienung ist diese Station mit einem großen Display ausgestattet, auf dem sich auch die Einstellungder Temperatur durch zwei Taster (+ und -) befindet. Der handliche Lötkolben ist über eine 1,2 Meter lange hochflexible Leitung mit der Station verbunden. Die eigentliche Lötspitze wird mit einem 3-Millimeter- Klinkenstecker auf den Griff gesteckt – einfacher kann der Spitzenwechsel nicht sein.

64
Anzeige
Kompressoren, Werkstatt, Garten: Topqualität zu guten Preisen 
qc_01_1638193534.jpg
qc_02_2_1638193534.jpg
qc_02_2_1638193534.jpg

>> Mehr erfahren

Löten



Ein wenig gewöhnungsbedürftig ist die Aktivierung der Station. Den Einschalter auf der Rückseite betätigen, das Display zeigt OFF an, nun beide Tasten auf dem Display gleichzeitig drücken: Gerät ist eingeschaltet! So wird versehentliches Einschalten auf jeden Fall verhindert.

Lötkolben Weller WHS MC im Test, Bild 2
Schnell erreicht die Lötspitze ihre vorgewählte Temperatur und liegt bei der Arbeit perfekt in der Hand. Löten wird mit dieser Station auch für Ungeübte zum Kinderspiel. Die Akku-Kapazität von 1,1 Ah reicht für den überraschend langen Betrieb von ca. einer Stunde.

Fazit

Spaß an Elektronik oder die schnelle Reparatur fern von Labor und Werkstatt sind mit dieser Akku-Lötstation super einfach umzusetzen. Ihre Ausdauer und feine Temperaturregelung rechtfertigen den Preis von 270 Euro auf jeden Fall – eine echte Weller!

Preis: um 270 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Weller WHS MC

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Temperatur: 30%

Löten: 25%

Akku-Kapazität: 20%

Bedienung: 15%

Ausstattung: 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Cooper Tools, Besingheim 
Preis: um 270 Euro 
Telefon: 07143 5800 
Internet: www.coopertools.eu 
Technische Daten:
Abmessungen (L x B x H): 280 x 195 x 110 
Gewicht: ca. 2,0 kg 
Leistungsaufnahme: 40 W 
Akku-Typ: Lithium-Eisen-Phosphat (LiFe-PO4) 10,5 V/1,1 Ah 
Ladezeit: ca. 20 min 
Temperaturregelung: 100 °C - 400 °C 
Betriebstemperatur: 10 °C - 35 °C 
+ hochwertiger Akku / Laufzeit 
- Display-Bedienung 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: sehr gut 
Advents-Highlights

Weihnachtsgeschenke für Hifi Fans: Tassen, Bücher, Mützen, Shirts und vieles mehr

>> Hier zum hifitest.de Shop
Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Autor Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Kontakt E-Mail
Datum 17.01.2011, 08:03 Uhr
268_21020_2
Topthema: Bodenfarbe
Bodenfarbe_1636614861.jpg
Wilckens Flüssig-Kunststoff Boden

Beschichtungen für Wände und Decken werden oft getestet, doch wer schaut schon auf den Boden. Wir haben uns den Flüssig-Kunststoff Boden von Wilckens angeschaut.

>> Mehr erfahren
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/