Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Kehrmaschinen

Einzeltest: Kränzle Colly 800


Handkehrmaschine Colly 800 von Kränzle

18807

Werkstatt fegen, Müll entsorgen und Werkzeug aufräumen: Damit verbrachten wir als Lehrling zu Beginn der 80er-Jahre manche Stunde unserer Ausbildung. Am meisten genervt hat damals das lästige Fegen. Hätten wir damals schon eine Kehrmaschine wie die Kränzle Colly 800 ge habt, wäre das Leben deutlich angenehmer gewesen.

Die Colly 800 hat eine Arbeitsbreite von 80 cm. Für randnahes Arbeiten gibt es zwei rotierende Seitenbesen, die sich je nach Bedarf in der Arbeitshöhe einstellen lassen. Unter der Maschine befindet sich in Höhe der Hinterräder die zentrale Besenwalze, die den Schmutz in den stabilen Auffangbehälter befördert. Die Hauptbürste ist mit je drei harten und drei weichen Bürstenreihen ausgestattet, die wechselweise angeordnet sind. Der Schmutzfangbehälter hat ein Volumen von 30 l. Die beiden Seitenbesen werden mit jeweils einem Gummiriemen direkt von den Hinterrädern angetrieben. Vorn am Maschinenrahmen befindet sich eine Lenkrolle. Der Schiebeholm lässt sich in der Höhe verstellen und zum Einlagern der Kehrmaschine komplett nach vorn klappen. Dann kann die Maschine senkrecht auf der Hinterseite gelagert werden. Die hinteren Antriebsräder sind mit einem Durchmesser von 300 mm recht groß. Für gute Traktion auch auf glatten Böden sorgt die Gummibeschichtung der Räder.     


Fegen


Wir haben unsere Tests auf unterschiedlichen Belägen durchgeführt. Erwartungsgemäß lässt sich die Maschine auf glatten Belägen wie Asphalt, Gehweg- oder Terrassen platten leicht bewegen. Das Reinigungsergebnis ist dabei 1A. Auf Kleinpflaster lässt die Reinigungsleistung ein wenig nach, ist jedoch dank der unterschiedlich harten Borsten der Hauptbürste und der verstellbaren Seitenbürsten immer noch gut. Vor allem geht die Arbeit deutlich schneller als mit dem Besen. Dann kann man den einen oder anderen zusätzlichen Gang durchaus verschmerzen. Dank der großen Räder kommt man selbst auf unebenem Geläuf noch prima vorwärts. Gut gefällt uns auch die Kunststoff-Ummantelung im oberen Bereich des Griffholms. Das sorgt bei zukünftigen winterlichen Einsätzen für weniger kalte Hände. Zum guten Reinigungsergebnis trägt mit Sicherheit auch das von Kränzle als Kehrschaufelprinzip bezeichnete Reinigungsverfahren bei. Dabei befördern die beiden Seitenbürsten, die gegenläufig arbeiten, den Schmutz erst einmal zur Gerätemitte. Dort wird er dann von der großen Besenwalze aufgefegt. Diese dreht sich in entgegengesetzte Drehrichtung wie die Antriebsräder und befördert dabei den Schmutz in den Behälter. Wenn der gut gefüllt ist, lässt er sich einfach entnehmen und am besten über eine Ecke entleeren.

Nach getaner Arbeit lässt sich die Maschine dank des umklappbaren Schiebeholms platzsparend lagern.    

Fazit

Ob in der Werkstatt, einer Lagerhalle oder auf Höfen und Wegen, eine Kehrmaschine wie die Kränzle Colly 800 sorgt für deutliche Arbeitserleichterung bei der Reinigung großer Flächen. Neben der gleichbleibenden Reinigungsleistung überzeugt vor allem die Reinigungsgeschwindigkeit.

Preis: um 505 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Kränzle Colly 800

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion 60%

Bedienung 20%

Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Kränzle, Illertissen 
Hotline 07303 9605–0 
Internet www.kraenzle.com 
Technische Daten
Bürstenbestückung 2 x Seitenbesen 1 x Kehrwalze 
Kehrwalze Ø 254 mm 
Flächenleistung ca. 2.000 m²/h bei 2,5 km/h 
Arbeitsbreite 800 mm 
Antriebsräder 300 mm Ø 
Abmessungen (L x B x H) 980 x 850 x 390 mm (mit eingeklapptem Holm) 
Gewicht 19 kg 
+ leichte Bedienung / beschichtete Räder 
- relativ teuer 
Klasse Meisterklasse 
Preis/Leistung gut – sehr gut 
Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
176_12777_1
Topthema: Werkzeug des Jahres 2020
Werkzeug_des_Jahres_2020_1587455132.jpg
Anzeige
Nachhalten

Jedes Jahr rufen wir Sie, unsere Leser, dazu auf, unter den von uns getesteten Produkten Ihre Favoriten zu wählen. Ihre Wahl ist für uns auch eine Möglichkeit, den Erfolg unserer Arbeit nachzuhalten. Sind Sie unserer Meinung? Sind unsere Testsieger Ihre Favoriten?

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Jörg Ueltgesforth
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 05.12.2019, 09:01 Uhr