Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Gewerbliche Werkzeuge

Einzeltest: Heuer Schraubstock 140 mm


Schraubstock für alle Fälle

Gewerbliche Werkzeuge Heuer Schraubstock 140 mm im Test, Bild 1
20736

Schraubstöcke benötigt man immer seltener. In der Produktion erledigen hochpräzise CNC-gesteuerte Automaten die Fertigung, bei der Reparatur werden fertige Baugruppen ausgetauscht. Ein Werkstück von Hand bearbeiten muss man nur noch selten. Aber wenn, dass ist ein präziser Schraubstock Gold wert. Brockhaus Heuer hat eine praktische Lösung.

Über die Schraubstöcke von Brockhaus Heuer muss man eigentlich keinem Handwerker mehr etwas erzählen. Die Firma Brockhaus wurde 1864 von Friedrich Brockhaus gegründet, 1925 meldete Josef Heuer den von ihm entwickelten Schraubstock zum Patent an, zwei Jahre später kommen die ersten Produkte aus der Zusammenarbeit von Brockhaus und Heuer auf den Markt. Die Urform des Heuer Front, wie er bis heute gebaut wird, wurde 1936 vorgestellt. Seitdem ist der Heuer Front aus keiner Werkstatt mehr wegzudenken. Auch bei dem hier vorgestellten Zubehör handelt es sich um Entwicklungen von Brockhaus: Die Idee von Schutzbacken zum spannen verschiedener Materialien setzte die Firma 1969 das erste mal um, der Heuer „Lift “ kam 1974 auf den Markt, die Klappeinrichtung folgte 1980. Warum wir hier so alte Entwicklungen vorstellen? Weil sie in der jetzigen Zeit so aktuell wie selten zuvor sind. Denn einen Schraubstock benötigt man immer seltener. Wenn man ihn braucht, sind die Anforderungen allerings höher, denn Gesundheitsschutz und Ergonomie spielen in der heutigen Arbeitswelt eine große Rolle. Und dank Klapp kann man den Schraubstock bei Nichtgebrauch unter die Arbeitsplatte schwenken, wo er keinem im Weg ist, dank Lift kann man ihn bei Gebrauch auf die ergonomisch richtige Arbeitshöhe einstellen. Variabel, ergonomisch, absolut modern.

Ausstattung


Ein solider Schraubstock wie der Heuer Front besteht natürlich aus geschmiedetem Stahl. Der ist deutlich robuster und kann nicht brechen wie preiswerter Grauguss. Der Heuer Schraubstock besitzt eine präzise Doppelprismenführung, die vor Schmutz und Spänen geschützt unterhalb der Spindel sitzt.

Gewerbliche Werkzeuge Heuer Schraubstock 140 mm im Test, Bild 2Gewerbliche Werkzeuge Heuer Schraubstock 140 mm im Test, Bild 3Gewerbliche Werkzeuge Heuer Schraubstock 140 mm im Test, Bild 4Gewerbliche Werkzeuge Heuer Schraubstock 140 mm im Test, Bild 5Gewerbliche Werkzeuge Heuer Schraubstock 140 mm im Test, Bild 6
Die Führung kann man bei Bedarf nachstellen. Die Spannflächen der Spannbacken sind gehärtet, sodass sie weder durch eingespannte Werkstücke noch durch einen Ausrutscher mit Säge oder Feile beschädigt werden können. Im Test hatten wir den Heuer Schraubstock mit 140 mm breiten Backen, Magnefi x-Schutzbacken-Set mit magnetisch haltenden Schutzbacken aus Alu, Polyurethan und mit Gummiauflagen sowie Lift- und Klapp-Einrichtung für den 140er Schraubstock. Der Lift erlaubt eine Höhenverstellung des Schraubstocks um 200 Millimeter sowie das Drehen um 360 Grad, mit der Klappeinrichtung kann die komplette einheit unter die Arbeitsplatte geschwenkt werden. Dabei ist eine Arbeitsplattenstärke von 50 Millimetern erforderlich, unterhalb der Platte werden 60 Zentimeter „Luft “ benötigt, damit der Schraubstock abtauchen kann.

Praxis


Was soll man zu einem seit 85 Jahren bewährten Schraubstock noch schreiben? Das Produkt so ist ausgereift , dass man klar sagen kann, dass, wenn man einen ultra soliden Schraubstock braucht, kaum ein Weg am Heuer-Schraubstock vorbei geht. Auch die Schutzbacken sind eine dringende Empfehlung. Bei der Lift- und verstärkt bei der Klapp- Einrichtung sollte man sich genau die Montagemöglichkeiten ansehen. Während der von oben auf die Platte geschraubte Lift sich recht einfach montieren lässt, ist bei der Klapp-Einrichtung etwas mehr Aufmerksamkeit erforderlich. Hauptsächlich, weil die Klapp-Einrichtung von unten an die Arbeitsplatte geschraubt wird und eine Arbeitsplattenstärke von 50 Millimetern voraussetzt. Gegebenenfalls muss man dünnere Platten unterfüttern. Dazu kommt, dass man unter der Arbeitsplatte den Platz für den weggeklappten Schraubstock berücksichtigen muss. Hier dürfen keine Untergestelle, Schränke oder sonstiges im Weg sein. Einmal montiert hat man dann allerdings eine solide, praktische Lösung, bei der der Schraubstock bei Nichtgebrauch unter der Arbeitsplatte verschwindet und man den Platz für andere Arbeiten frei hat.

Fazit

Der Heuer Front und das vorgestellte Zubehör wurden vor Jahrzehnten vorgestellt und stellen immer noch den Maßstab für ergonomisches Arbeiten am Schraubstock dar.

Preis: um 590 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Heuer Schraubstock 140 mm

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion: 50%

Bedienung: 30%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Preis: Front 140: 270 Euro, Klapp: 300 Euro, Lift: 220 Euro, Schutzbacken-Set: 100 Euro 
Hersteller/Vertrieb: Brockhaus Heuer, Plettenberg 
Hotline: 02391 6029-0 
Internet: www.heuer.de 
Technische Daten
Backenbreite: 140 mm 
Spannweite: 200 mm 
Spanntiefe: 80 mm 
Gewicht: ca. 16 kg 
+ geschmiedeter Stahl / präzise Doppelprismenführung 
Klasse: Spitzenklasse 
Preis/Leistung: sehr gut 
Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 30.07.2021, 09:01 Uhr
298_14545_1
Topthema: AURO Edelputz
AURO_Edelputz_1634630204.jpg
Anzeige
Perfekte Klimaregulierung: Neuer Edelputz von AURO bringt mehr Wohngesundheit in Räume

Ab jetzt ist die Innovation Keratherm in der Körnung fein und medium im Handel erhältlich. Hoch diffusionsoffen, energiesparend und ökologisch konzipiert.

>> Mehr erfahren
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/