Kategorie: Garten-Pumpen

Einzeltest: Zipper ZI-MUP750


3-in-1 Multipumpe ZI-MUP750 von Zipper

Garten-Pumpen Zipper ZI-MUP750 im Test, Bild 1
16638

Bei Wassereinbrüchen oder Überflutungen durch Unwetter oder Hochwasser benötigt man im Idealfall drei Pumpen: Eine Schmutzwasserpumpe für Wasser, das Verschmutzungen in Form von Festkörpern enthält, eine Klarwasserpumpe, die schnell und effektiv klares Wasser abpumpen kann, und eine Pumpe mit Flachabsaugung, die möglichst wenig Wasser stehen lässt. Die Zipper ZI-MUP750 eignet sich für alle Anwendungen. 

Die meisten Schmutzwasserpumpen eignen sich auch zum Pumpen für Klarwasser, insofern ist man mit einer Schmutzwasserpumpe immer gut beraten – sei es nun zum Pumpen von Schmutzoder Klarwasser. Wenn es darum geht, mit einer Schmutzwasserpumpe auch l ach abzusaugen, wird es schwierig. Eine Schmutzwasserpumpe benötigt große Einlassöffnungen, damit Schmutzpartikel hindurchpassen, während eine flach absaugende Pumpe möglichst kleine, dicht über dem Boden liegende Ansaugöffnungen braucht.     

70
Anzeige
Emissions- und lärmfrei 

Die neuen e-Lader - ausgestattet mit Avant OptiTemp-Batterien (27 kWh und 13 kWh)

qc_e513_1717147361.jpg
qc_logo1_2_1717147413.jpg
qc_logo1_2_1717147413.jpg

>> mehr erfahren

Ausstattung


Zipper löst die Herausforderung, mit einer Pumpe sowohl Schmutzwasser als auch l ach absaugen zu können, durch eine austauschbare Bodenplatte. Eine hohe Bodenplatte mit großen Einlassöffnungen erlaubt es, dass die Pumpe Wasser mit Schmutzpartikeln von bis zu 35 mm Durchmesser fördert; eine flache Bodenplatte mit kleinen Ansaugöffnungen ermöglicht das Absaugen bis auf einen Millimeter Wasserhöhe, sodass das Restwasser leicht aufgewischt werden kann. Die Pumpenfüße werden unten an der Pumpe angeclipst und durch eine Schraube gesichert. Angetrieben wird die Pumpe durch einen Eco-Motor mit 750 Watt Aufnahmeleistung, der der Pumpe zu einer sehr guten maximalen Förderleistung von bis zu 12.000 Litern Pro Minute verhilft . Die Pumpe kann in Tiefen bis zu sieben Metern eingesetzt werden, die maximale Förderhöhe beträgt zehn Meter. Die Ausstattung der Pumpe ist praxisgerecht. Zehn Meter Anschlussleitung gehen in Ordnung, ein Schwimmschalter erlaubt den Automatikbetrieb, zum Beispiel beim Einsatz in einem Pumpensumpf.

Garten-Pumpen Zipper ZI-MUP750 im Test, Bild 2Garten-Pumpen Zipper ZI-MUP750 im Test, Bild 3
Zum Anschluss von Schläuchen verschiedener Durchmesser liegt ein Winkelstück mit Adaptern für unterschiedliche Schlauchdurchmesser bei. Eine Schutzschaltung verhindert das Überhitzen des Motors, falls die Pumpe trocken läuft und nicht mehr gekühlt wird.     

Praxis


Die Pumpleistung ist angesichts des Eco-Motors mit „nur“ 750 Watt beachtlich und kann beinahe mit herkömmlichen Pumpen der 1000-Watt-Klasse mithalten. Die Handhabung ist einfach, der ringförmige Handgriff oben an der Pumpe hilft , die Pumpe richtig ins Wasser zu lassen und sie nach getaner Arbeit wieder aus Schächten oder Pumpensümpfen zu bergen. Der Wechsel der Pumpenfüße ist einfach, auch wenn wir uns statt der Schraube eine Sicherung wünschen würden, die ohne Werkzeug zu bedienen ist. Insgesamt macht die Pumpe einen soliden Eindruck. In unseren Praxistests überzeugte die ZI-MUP750 und förderte sowohl Schmutzwasser als auch klares Wasser im l ach absaugenden Betrieb zuverlässig.     

Fazit

Die Zipper ZI-MUP750 überzeugt durch ihre flexible Verwendbarkeit als Schmutzwasserpumpe und l ach absaugende Pumpe. Die Qualität ist dem Preis angemessen. Die ZI-MUP750 ist das ideale Gerät, wenn man eine Pumpe benötigt, die bei verschiedenen Gelegenheiten eingesetzt werden soll.

Kategorie: Garten-Pumpen

Produkt: Zipper ZI-MUP750

Preis: um 70 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


12/2018
4.5 von 5 Sternen

Einstiegsklasse
Zipper ZI-MUP750

Bewertung 
Funktion: 60%

Bedienung: 20%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Zipper Maschinen, Schlüßlberg, Österreich 
Hotline +43 7248 61116-700 
Internet: www.zipper-maschinen.at 
Technische Daten
Netzspannung: 230 V 
Aufnahmeleistung: 750 W 
Max. Tauchtiefe 7 m 
Max. Förderhöhe 10 m 
Max. Fördermenge: 12000 l/h 
Max. Partikelgröße: 1 mm 
Gewicht: 6,8 kg 
+ fl exibel einsetzbar / hohe Förderleistung 
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung: sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 25.12.2018, 09:01 Uhr
413_22180_2
Topthema: Marderschreck von ISOTRONIC
Marderschreck_von_ISOTRONIC_1718279725.jpg
Marder und andere Nager fernhalten

In vielen Gegenden lassen sich Marder und andere Nager gern in den warmen Motorräumen von Fahrzeugen nieder. Dort können sie erhebliche Schäden anrichten.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/