Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Bohrmaschinen-Stationär

Vergleichstest: Güde Säulenbohrmaschine GSB 32/12 R+L


Güde GSB 32/12 R+L

4032

Mit der GBS 32 schickt Güde eine Maschine an den Start, die schon durch ihre ausladende Bauform einen soliden Eindruck erweckt.

Ausstattung



Blickfang an der Maschine ist der große Bohrtisch, mit 423 x 475 mm der größte im Test. Er ist mit drei parallelen T-Nuten versehen, die passenden Gleitmuttern gehören nicht zu Lieferumfang. Um einen sicheren Stand zu gewähren, ist die GBS mit einem entsprechend großen Standfuß ausgerüstet. Die Kurbel zur Höhenverstellung des Bohrtisches überträgt durch ihre Bauform nur ein geringes Drehmoment und ist daher schwer zu betätigen. An der Stirnseite der Maschine befindet sich eine grüne Anzeige in Augenhöhe. Sie zeigt an, ob die Maschine mit dem Netz verbunden ist. Dies ist für Umrüstarbeiten wichtig, da diese nur an einer stromlosen Maschine ausgeführt werden dürfen. Zum Umschalten der Drehrichtung wird die Maschine zuerst ausgeschaltet, anschließend kann ein Kippschalter zur Drehrichtungsumschaltung betätigt werden. Beim ersten Einschalten der Maschine ist nicht zu erkennen, in welche Richtung sie anlaufen wird. Hier fehlt die Beschriftung am Umschalter.

Bohren



Die Arbeit mit der GBS ist eine wahre Freude. Gute Rundlaufeigenschaften der Bohrspindel gewährleisten maßhaltige Bohrungen, und die langen Arme des Spindelvortriebs ermöglichen einen gleichmäßigen, kraftvollen Vortrieb.    

Fazit

Testsieg für eine Maschine, die sich durch ihre solide Verarbeitung, gute Ausstattung und gute Bedienbarkeit von den anderen Testteilnehmern absetzen konnte. Nur die fehlende Beschriftung am Drehrichtungsschalter sollte dringend angebracht werden.

Preis: um 520 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Güde Säulenbohrmaschine GSB 32/12 R+L

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Rundlauf: 50% :
Rechts 25%

Rechts 25%

Bedienung: 30% :
Bedienungsanleitung 1%

Einschalter 1%

Rechts- / Linksumschaltung 4%

Handlage Vorschubgriff 5%

Handlage Tischhöhenverstellung 2%

Kegeldornwechsel 3%

Riemenumlage 3%

Verschluss Riemenabdeckung 2%

Ansatzfl ächen für Schraubzwingen 3%

Spannhebel Riemenantrieb 3%

Bohrtiefenbegrenzung 3%

Ausstattung: 20% :
Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Güde, Wolpertshausen 
Preis: um 520 € 
Ausstattung:
Netzspannung: 400 V 
Nennleistung: 1,5 kW 
Gewicht: 154 kg 
Bohrleistung in Stahl (mm): 32 
Ausladung (mm): 255 
Pinolenhub (mm): 120 
Spindelaufnahme: MK4 
Tischgröße (L x B) (mm): 423 x 475 
T-Nutengröße (mm): 25 
Maximale Abstand Spindel - Tisch (mm): 680 
Arbeitsfläche Fufl (L x B) (mm): 410 x 330 
Abmessungen (H x T x B) (mm): 1690 x 80 x 450 
Säulendurchmesser (mm): 92 
Spindeldrehzahlen: 12 Stufen/150-2700 min-1 
Preis/Leistung: sehr gut 
Klasse: Oberklasse 
Neu im Shop:

Schöne Hölzer für Ihr Bauprojekt

>>Mehr erfahren
176_12777_1
Topthema: Werkzeug des Jahres 2020
Werkzeug_des_Jahres_2020_1587455132.jpg
Anzeige
Nachhalten

Jedes Jahr rufen wir Sie, unsere Leser, dazu auf, unter den von uns getesteten Produkten Ihre Favoriten zu wählen. Ihre Wahl ist für uns auch eine Möglichkeit, den Erfolg unserer Arbeit nachzuhalten. Sind Sie unserer Meinung? Sind unsere Testsieger Ihre Favoriten?

>> Mehr erfahren
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Autor Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Kontakt E-Mail
Datum 20.07.2011, 17:08 Uhr