Kategorie: Akku-Kettensägen

Einzeltest: Stier 3611L


Bequem zu bedienen

Akku-Kettensägen Stier 3611L im Test, Bild 1
19523

Kettensägen werden gerade im privaten Einsatz überwiegend im Frühjahr und im Herbst benötigt. Dann ist eine Akku-Säge wie unser Testgerät von Stier deutlich bequemer zu nutzen als eine Benzin Säge, die bei geringer Nutzungsfrequenz oftmals Startprobleme hat.

Auch nach fast 20 Jahren als Werkzeug- und Maschinentester lernt man immer noch neue Marken kennen. In diesem Fall findet der Erstkontakt mit der Marke „Stier“ über eine Akku-Kettensäge statt. Die Marke Stier ist die Eigenmarke des Berliner Online-Shops www.contorion.de

Ausstattung


Für den nötigen Antrieb sorgt ein bürstenloser Motor, der seine Power aus einem 2,5 Ah starken 36 V-Akku bezieht. Der Tank für’s Kettenöl fasst knapp 0,2 l. das Schwert ist ca. 30 cm lang und stammt genau wie die Kette von Oregon. Die Kettenspannung kann ohne Werkzeugeinsatz nachgestellt werden.

Die Praxis


Vor dem ersten Einsatz müssen Kette und Schwert montiert werden. Das ist schnelle erledigt, und dank des werkzeuglos zu bedienenden Kettenspanners ist die richtigen Kettenspannung schnell eingestellt.

Akku-Kettensägen Stier 3611L im Test, Bild 2Akku-Kettensägen Stier 3611L im Test, Bild 3Akku-Kettensägen Stier 3611L im Test, Bild 4Akku-Kettensägen Stier 3611L im Test, Bild 5Akku-Kettensägen Stier 3611L im Test, Bild 6
Beim Einschalten braucht die Maschine einen Moment um auf Drehzahl zu kommen. Erst dann sollte die Säge angesetzt werden. Beim Ansetzen und beim Sägen sorgt der stabile Krallenanschlag aus Metall für die sichere Führung der Säge. Beim Sägen sollte man dann einfach das Gewicht der Säge für sich arbeiten lassen, denn zuviel Druck auf’s Schwert quittiert die Säge mit Stillstand der Kette. Das ist jedoch auch bei vielen anderen Akku-Kettensägen der Fall. Wer jedoch den Umgang mit Benzin-Sägen gewohnt ist muss sich daran erst gewöhnen. Das gilt auch für die Sägegeschwindigkeit, die im Vergleich zur „richtigen“ Kettensäge relativ langsam erscheint. Der Blick auf die Kettengeschwindigkeit sorgt jedoch für die nötige Erklärung, bei der Stier sind das ca. 11 m/s. auch das ist ein üblicher Wert für Akku-Sägen. Benziner liegen in der Regel bei über 20 m/s   

Fazit

Wer die Kettensäge nur gelegentlich benötigt, ist mit dem Griff zur Stier Akku-Kettensäge 3611 gut beraten. Die Säge überzeugt durch sicheres Handling auch für wenig geübte Nutzer und die Verwendbarkeit des Akkus in anderen Geräten der Marke Stier

Kategorie: Akku-Kettensägen

Produkt: Stier 3611L

Preis: um 280 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


4/2020
4.0 von 5 Sternen

Einstiegsklasse
Stier 3611L

Bewertung 
Funktion:

Bedienung: 20%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Contorion, Berlin 
Preis (in Euro): Um 280 Euro 
Hotline: 030 208473369 
Internet: www.contorion.de 
Technische Daten:
Motor Bruschless Motor 
Akkus: 36 V 2,5 Ah 
Ladedauer: ca. 40 min 
Schwertlänge: 30 cm 
Tankinhalt Kettenöl: ca. 0,2 L 
Kettengeschwindigkeit: 11 m/s 
Schallleistungspegel (gemessen) 88 dB(A) 
+ Vielseitig einsetzbar / Gute Verarbeitung 
- Nein 
Klasse: Einstiegsklasse 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
Jörg Ueltgesforth
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 29.04.2020, 18:37 Uhr
457_22898_2
Topthema: Einfach gut ihn zu haben
Einfach_gut_ihn_zu_haben_1703074307.jpg
Heizlüfter WDH-BGP03Pro von Aktobis

Auf Baustellen, egal ob im Handwerk oder im privaten Bereich sind oft die Heizungen außer Betrieb, hier helfen dann professionelle Heizlüfter die Temperaturen auf einem erträglichen Niveau zu halten.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/