346_21574_2
Yardforce_NX60i_1655719343.jpg
Topthema: Yardforce NX60i Yardforce Rasenroboter NX60i mit App- Steuerung

Yardforce hat inzwischen mehr als 10 verschiedene Rasenroboter im Sortiment. Die Bandbreite reicht dabei vom einfachen bis zum Komfortmodell mit App-Steuerung. Aus dieser Modellreihe haben wir den NX 60i zum Test eingeladen.

>> Mehr erfahren
342_0_3
Weltweit_einzigartig_1653472053.jpg
Anzeige
Topthema: Weltweit einzigartig EU32i – das neue ultrakompakte Kraftpaket von Honda

Er ist eine kleine Revolution im Handy-Generator-Segment: der neue EU32i Inverter von Honda mit Lambda-geregelter Kraftstoffeinspritzung, Drei-Wege-Kat und Neodym-Magnet. Das Gerät bringt 3,2 kVA Leistung bei einem Gewicht von nur 26,5 kg.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: Ratgeber
Marke:

Intelligente Heizungsthermostate: Hohes Einsparpotenzial bei den Energiekosten

Ratgeber Intelligente Heizungsthermostate: Hohes Einsparpotenzial bei den Energiekosten - News, Bild 1
11.01.2022 06:03 Uhr von Jochen Wieloch

In der kalten Jahreszeit machen wir es uns gerne zu Hause gemütlich. Dazu gehört auch eine angenehme Wärme im Wohnbereich.

Durch die steigenden Preise für Rohstoffe wie Erdöl oder Gas erhöhen sich automatisch auch die Heizkosten. Durch die Investition in intelligente Heizungsthermostate lassen sich Selfio zufolge die Heizkosten im Durchschnitt um 22 Prozent reduzieren. Die einfach durchzuführende Maßnahme des Thermostattauschs ist laut aktueller Studie zehnmal kosteneffizienter als andere Maßnahmen.

Bedarfsorientiertes Heizen

Intelligente Heizungsthermostate lassen sich so einrichten, dass bedarfsorientiert geheizt wird. Nachts und bei Abwesenheit wird die Temperatur reduziert. Wenn jemand zu Hause ist, wird auf Wohlfühltemperatur geheizt. Dabei können Temperaturziele für die einzelnen Räume festgelegt werden: Das Badezimmer wird wärmer geheizt als das Schlafzimmer, aber nur zu den Zeiten, an denen die Temperatur auch benötigt wird. Die Hinterlegung solcher Raum- und Zeitprofile erfolgt dabei entweder direkt am Thermostat oder über eine Benutzeroberfläche am PC oder per App bei Einbindung in ein Smart-Home-System. Technische Kenntnisse sind hierfür dank intuitiver Gestaltung nicht notwendig. Anpassungen und spontane Änderungen sind jederzeit möglich.

Während es unbestritten auf alle Maßnahmen ankommt, um den Energieverbrauch und damit auch die CO2-Emmissionen im Wohngebäudesektor zu reduzieren, bietet der Wechsel der Heizungsthermostate gleich mehrere Vorteile, die vor allem in einer realistischen Umsetzung münden: Überschaubare Investitionskosten und die sofortige Einsparung von Heizenergie gehen einher mit einer simplen Umsetzung der Maßnahme, die vom Verbraucher selbst durchgeführt werden kann. Wie hoch die Einsparung konkret ausfällt, hängt vor allem vom individuellen Heizverhalten ab. Denn in gewissem Maße kann man diese Einzelraumregelung der Temperatur auch manuell realisieren. Je unregulierter die Heizung bisher läuft, desto höher ist das Einsparpotenzial durch intelligente Heizungsthermostate. Und je höher die Energiepreise, desto höher ist die Einsparung, wenn weniger Energie verbraucht wird.

Weitere Informationen zum Thema Heizkosten sparen und intelligente Heizungsthermostate finden Sie unterSmart Home bei Selfio.de.

Foto: Africa Studio - stock.adobe.com

Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
345_0_3
Topthema: Schneckenschutz
Schneckenschutz_1654247482.jpg
Anzeige
Isotronic Elektronischer Schneckenabwehrzaun „Snailslug“ Art.-Nr.: 81000

Für Hobbygärtner gibt es nur wenig Schlimmeres als das die geliebten Pflanzen Opfer eines Schneckenangriffs werden. Isotronic hat nun eine wirkungsvolle Abwehr im Programm.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 3.7 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/
Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 11.01.2022, 06:03 Uhr