Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Zubehör Elektrowerkzeuge Netzbetrieb

Einzeltest: Bosch Sägestation PLS 300 - Seite 2 / 2


Problemlöser

Sägen



Um die Sägestation einsatzbereit zu machen, werden einfach die Teile zusammengesteckt. Dann wird die Führungsschiene entriegelt und hochgeklappt. Das Paneel wird an der zu trennenden Stelle an die Markierung angelegt. Hierbei ist zu beachten, dass die Markierung den Mittelpunkt des Sägeblattes anzeigt, also bei einem 3 Millimeter starken Sägeblatt 1,5 Millimeter dazugerechnet werden sollten, um eine präzise Länge zu erhalten. Anschließend wird die Führungsschiene wieder heruntergeklappt, verriegelt und eine Stichsäge der PST-Serie in die Aufnahme der Schiene gestellt. Nun kann der Schnitt erfolgen; dabei sollte die Schnittgeschwindigkeit dem Material angepasst werden, um ein möglichst gutes Schnittbild zu erhalten. Natürlich sollte an dieser Sägestation wie bei allen Arbeiten mit Stichsägen das Paneel mit der unteren Seite nach oben liegend geschnitten werden, um Ausbrüche an den Kanten zu vermeiden. Wird mit sehr hochwertigen Sägeblättern gearbeitet und der Vorschub sehr langsam ohne Pendelhub ausgeführt, kann auch mit der Gutseite nach oben gearbeitet werden, da die Ausrisse dann nur minimal sind. Für winkelige Zuschnitte kann die Führungsschiene sehr einfach nach dem Lösen einer Knebelschraube zu beiden Seiten um bis zu 45 Grad geschwenkt werden. Bei der letzten Paneelreihe wird in der Regel nicht nur abgelängt, sondern das Paneel auch in seiner Breite geschnitten. Auch diese Aufgabe lässt sich mit dieser Station sehr einfach lösen. Die Stützen der Auflageverlängerungen werden einfach mit ihrer offenen Seite nach oben montiert. Die Führungs- und Klemmschiene wird entnommen und das Paneel kann aufgelegt werden. Nun wird die erforderliche Breite mit einem Parallelanschlag an der Stichsäge eingestellt und der Schnitt kann problemlos ausgeführt werden. Das Ergebnis beim Längsschnitt kann noch einmal durch die Benutzung einer Handkreissäge verbessert werden. Werden die Auflagen am unteren Teil der Station montiert, so können sehr bequem profilierte Leisten geschnitten werden, die durch ihre Bauhöhe nicht in die obere Klemmung passen. Natürlich können auch diese in beliebigen Winkeln bis 45 Grad geschnitten werden.

Fazit

Eine echte Arbeitshilfe, die für den geübten ebenso wie für den ungeübten Heimwerker eine deutliche Verbesserung der Genauigkeit, der Schnittergebnisse und der Geschwindigkeit bedeutet. Einziger Nachteil dieser Station ist, dass eine bestimmte Stichsägenserie benötigt wird, um mit ihr arbeiten zu können.

Preis: um 100 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Bosch Sägestation PLS 300

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion: 50%

Bedienung: 30%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Robert Bosch, Leinfelden-Echterdingen 
Set-Preis: um 100 Euro 
Hotline: 0180 3335799 
Internet: www.bosch-pt.de 
Technische Daten:
Schnittkapazität bei 90° / 90°: 25 x 315 mm 
Schnittkapazität bei 45° / 90°: 25 x 220 mm 
Gewicht: 3,2 kg 
+ intuitive Bedienung/präzise Schnittmöglichkeiten 
- nur für PST-Maschinen 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut - sehr gut 
Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Olaf Thelen
Autor Olaf Thelen
Kontakt E-Mail
Datum 15.02.2011, 14:15 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel