Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Zwingen

Vergleichstest: Acht Einhandzwingen im Vergleich


Zwingende Argumente

4511

Fazit

Das Testfeld gibt einen guten Überblick auf die Einhandzwingenwelt. Von der leichten Lux-Zwinge mit erstaunlich hoher Druckkraft bis zur fast dreimal so schweren Irwin Quick-Grip ist fast für jede Anwendung die passende Zwinge dabei. Zum Verleimen von Bauteilen kann, sind die Leimflächen nicht zu groß, bei Irwin und Wolfcraft auf das nachträgliche Setzen von Schraubzwingen verzichtet werden, da beide über hundert Kilo Druck aufbauen können. Ein wesentlicher Aspekt bei der Zwingenwahl ist die Bedienungsfreundlichkeit, denn diese Zwingen sollen ja die Arbeit erleichtern. Handgröße und Übersetzung der Kraft spielen dabei eine große Rolle. Um beim Kauf sicher zu gehen, probieren Sie die Zwingen einfach aus.

Preis: um 18 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Gross Stabil Tool EZ30-8

Einstiegsklasse

4.0 von 5 Sternen

08/2011 - Gerd Seibring

Preis: um 19 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
kwb 9289

Einstiegsklasse

4.0 von 5 Sternen

08/2011 - Gerd Seibring

Preis: um 14 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Lux 549 359

Einstiegsklasse

3.0 von 5 Sternen

08/2011 - Gerd Seibring

Preis: um 20 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Newell Quick-Grip

Einstiegsklasse

3.0 von 5 Sternen

08/2011 - Gerd Seibring

Preis: um 19 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Bessey Duoklamp

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

08/2011 - Gerd Seibring

Preis: um 28 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Irwin Quick-Grip

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

08/2011 - Gerd Seibring

Preis: um 21 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Stanley Fat Max

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

08/2011 - Gerd Seibring

Preis: um 18 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Wolfcraft Pro

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Neu im Shop:

Akustikelemente verbessern die Raumakustik

>> Mehr erfahren
83_10894_1
Topthema: belton free
belton_free_1538048091.jpg
Anzeige
Natürlich sprühlackieren!

Noch nie gab es ein Lackspray wie das neue belton free. Mit seiner weiterentwickelten, aerosolstabilen Formel auf Wasserbasis ist es nun möglich, das hochwertige Lackier-ergebnis eines herkömmlichen, lösemittelhaltigen Lacksprays zu erreichen.

>> Mehr erfahren
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Gerd Seibring
Autor Gerd Seibring
Kontakt E-Mail
Datum 03.08.2011, 14:57 Uhr