Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
34_13880_2
Poliermaschinen_1496305390.jpg
Topthema: Poliermaschinen Dino Dual Action

Gartenbesitzer freuen sich, wenn im Frühjahr alles wieder grünt und blüht. Die Liebhaber von Auto und Motorrad erfreuen sich dann daran, wenn das Fahrzeug wieder richtig glänzt.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Trimmer

Einzeltest: Ryobi RBC18X20B4


Ab ins Dickicht

13103

Rasenkanten-Trimmer mit Akkubetrieb haben sich im Garten fest etabliert. Jetzt kommt von Ryobi der erste Freischneider mit Akku, natürlich aus der One+-Familie. Ganz ehrlich – ich bin ein wenig skeptisch.

Optisch kommt das Gerät wie ein Benziner daher. Akku und Motor befinden sich oben am Gerät. Der Antrieb von Getriebe und Fadenspule erfolgt über eine im Schaft verlaufende Welle. Unterhalb des Motors sitzt die Aufnahme für das Tragegeschirr, dann kommt der breite Doppelgriff mit dem Schalter. Für platzsparenden Transport ist der Schaft zweiteilig. Als Schneidwerkzeuge werden Fadenspule und Messerscheibe mitgeliefert.

Bedienung und Funktion


Um auf Drehzahl zu kommen, benötigt der Freischneider ca. 2 Sekunden, dann geht er erstaunlich kräftig zu Werke. Mit Messerscheibe lassen sich auch festere Gewächse schnell beseitigen. Der Faden ist für weichen Bewuchs wie Gräser gedacht. Auf unserer Wiese, die gerade reichlich mit Brennnesseln und Disteln bewachsen ist, hat der Ryobi jedenfalls gründlich für Ordnung gesorgt. erst bei Gehölzen kommt die Maschine an ihre Grenzen.

Fazit

Wenn ein Benziner überdimensioniert ist, der vorhandene Trimmer aber über fordert ist, bietet Ryobi mit demRBC18X20B4 eine leise und umweltfreundliche Alternative.

Preis: um 270 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Ryobi RBC18X20B4

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion 60%

Bedienung 30%

Ausstattung 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Techtronic Industries, Hilden 
Hotline 02103 960-0 
Internet www.ryobitools.eu 
Technische Daten
Maschinenantrieb: 18-V-Akku (One+System) 
Antrieb Messer/Faden: über Welle und Winkelgetriebe 
Arbeitsbreite: mit Messer: 20 cm; mit Faden: 30 cm 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut - sehr gut 
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 30.01.2017, 09:01 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de