Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
302_14612_1
Knauf_Bauprodukte_1636102491.jpg
Anzeige
Topthema: Knauf Bauprodukte Neuheiten im Bereich Fliesenkleber und Fugenmassen

Fliesen sind langlebig, robust, pflegeleicht, hervorragend für Fußbodenheizung geeignet und in vielen Formaten und Dekoren erhältlich. Lange Zeit haben sich allerdings nur erfahrene Heimwerker ans Fliesenlegen getraut. Das hat sich geändert.

>> Mehr erfahren
319_14715_1
Die_Favoriten_des_Jahres_1639129697.jpg
Anzeige
Topthema: Die Favoriten des Jahres Best Of 2022 HEIMWERKER PRAXIS

Die Zeit vor Weihnachten und Silvester ist die Zeit der guten Vorsätze. Fangen wir doch gleich damit an: „Mehr selber machen“ könnte ein guter Vorsatz sein. Und damit es was wird, präsentieren wir Ihnen hier unsere Best Of 2022.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Saug- und Wischroboter

Einzeltest: Ecovacs Deebot M8


Für viele Böden geeignet

Saug- und Wischroboter Ecovacs Deebot M8 im Test, Bild 1
12400

Bei den meisten Böden reicht saugen aus. Saugroboter können einem diesen Job abnehmen. In Küche oder Bad muss aber auch mal feucht durchgewischt werden. Was bisher immer noch nur manuell ging.

Mit dem Deebot M8 haben wir erstmals ein Gerät im Test, das sowohl saugen als auch feucht wischen kann.

27
Anzeige
Ein Akku für alle Geräte: immer Einsatzbereit mit den FUXTEC 20V Gartengeräten und Werkzeugen 
qc_heimwerker-test.de_20V_1615284160.jpg

>> Mehr erfahren

Ausstattung


Die Maschine kann in drei verschiedenen Modi betrieben werden. Mit Saugen, mit oder ohne rotierende Teppichbürste und mit der Wischfunktion. Bedient wird der Roboter entweder über das Tastenfeld auf dem Gerät oder bequem vom Sessel aus mit der beiliegenden Fernbedienung. Damit wird auch die Zeit für die automatische Reinigung programmiert. Der aufgesaugte Staub landet in einem recht großen transparenten Behälter. Für saubere Abluft sorgt ein Papierfilter. Für die Reinigung bis in die Raumecken verfügt der Deebot über zwei rotierende Seitenbürsten vor den Antriebsrädern. Zum Wischen von Hartböden wird die Bürste ausgebaut und ein kleiner Wassertank mit Wischlappen unter dem Roboter befestigt. Dank entsprechender Sensoren werden Abstürze an Treppen vermieden.

Saugen


Unsere ersten Tests haben wir mit der rotierenden Bodenbürste auf Nadelfilz durchgeführt. Die Saugergebnisse sind recht gut, könnten aber mit einer etwas härteren Bürste noch besser sein.

Saug- und Wischroboter Ecovacs Deebot M8 im Test, Bild 2Saug- und Wischroboter Ecovacs Deebot M8 im Test, Bild 3Saug- und Wischroboter Ecovacs Deebot M8 im Test, Bild 4Saug- und Wischroboter Ecovacs Deebot M8 im Test, Bild 5
Dafür hinterlässt die Kombination aus Bürste und Weichkunststoff-Lamellen auf empfindlichen Oberflächen aber keine Spuren. Die Arbeitsbreite mit Bürste beträgt 15 cm. Auf Hartböden wie z.B. Laminat, auf denen sich Schmutz nicht festsetzen kann, ist der Bürsteneinsatz nicht erforderlich. Hier kann die vom Hersteller sogenannte Direktsaug-Option verwendet werden. Dafür wird mit wenigen Handgriffen die Bürste ausgebaut und ein kleinerer Saugfuß mit Gummilippe eingesetzt. Das verringert die Arbeitsbreite auf knapp 8 cm, wobei die Saugkraft wegen der um ca. 75 % kleineren Saugöffnung entsprechend steigt.

29
Anzeige
AUSGEFUXT: Benzin und Akku Motorsensen für Deinen Garten 
qc_heimwerker-test.de_Motorsensen1_1615286121.jpg

>> Mehr erfahren


Wischen


Der Umbau zum Wischer dauert nur eine Minute. Bürste raus und Wassertank mit Microfasertuch hinten unter die Maschine gesteckt – fertig. Der Tank fasst ca. 60 ml. Reinigungsflüssigkeit. Im Test hat das für eine 10 m² große Küche gereicht. Da der Roboter die Fläche nach dem Zufallsprinzip reinigt, überfährt die Maschine bereits gereinigte Flächen mehrfach. Dabei können je nach Bodenbelag Fahrspuren zurückbleiben. Trotz dieses kleinen Mankos ist es erstaunlich, wie gründlich die Reinigung ist.

Fazit

Dank der Anpassungsmöglichkeiten an unterschiedliche Bodenbeläge lässt sich der Deebot M8 vielseitig einsetzen. Eine Akkuladung reicht für fast zwei Stunden Arbeit aus. Damit lassen sich auch größere Flächen bequem sauber halten. Da der Deebot M8 viele Stellen mehrfach überfährt, verlängert sich die Arbeitsdauer jedoch unnötig. Dennoch – für 400 Euro ist der M8 ein faires Angebot, das berufstätigen Menschen ungeliebte Arbeiten abnimmt.

Preis: um 400 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Saug- und Wischroboter

Ecovacs Deebot M8

Einstiegsklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion: 60%

Bedienung: 30%

Ausstattung: 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Ecovacs, Düsseldorf 
Preis: um 400 Euro 
Hotline: 0211 15921840 
Internet: www.ecovacs.de 
Technische Daten:
Saugbreite: 15 cm (Bürste) 8 cm Direktreinigung, 27 cm (Wischen) 
Arbeitsdauer / Akkuladung: ca. 2 h 
Programmierbar: 1 - 2 x täglich 
Staubbehälter: Dauerbehälter 
Abmessungen: 34 x 334 x 88 mm 
Gewicht: ca. 3 kg 
Klasse: Einstiegsklasse 
Preis/Leistung: gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Jörg Ueltgesforth
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 18.07.2016, 10:16 Uhr
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (, PDF, 3.7 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/