Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
109_17600_2
Fuer_Details_und_kleine_Flaechen_1551089011.jpg
Topthema: Für Details und kleine Flächen Dino Kraftpaket Multiplex Akku-Poliermaschine

Wer kleine oder gewölbte Flächen polieren möchte, ist entweder auf Handarbeit oder gute Improvisation angewiesen. Oder er besorgt sich die Multiplex Akku-Poliermaschine von Dino-Kraftpaket

>> Mehr erfahren
83_10894_1
belton_free_1538048091.jpg
Anzeige
Topthema: belton free Natürlich sprühlackieren!

Noch nie gab es ein Lackspray wie das neue belton free. Mit seiner weiterentwickelten, aerosolstabilen Formel auf Wasserbasis ist es nun möglich, das hochwertige Lackier-ergebnis eines herkömmlichen, lösemittelhaltigen Lacksprays zu erreichen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Rund ums Haus

Einzeltest: Milwaukee Baustellenradio M18 JSRDAB+


Die Musik ist immer dabei

12935

Moderne Baustellenradios sind mehr als Nachrichtenund Musiklieferanten. Sie müssen sich heute auch mit Smartphones und Tablets verbinden lassen und imstande sein, diese zu laden.

In der Werkstatt oder auf der Baustelle  sorgen oft ausgediente Radios von „zu Hause“  für  Musik  und  Unterhaltung.  Das  kann   gefährlich sein, da diese Radios meist viel zu  empfindlich gegen Feuchtigkeit und Stöße  sind.


Ausstattung


Unser Testkandidat von Milwaukee ist für  den Einsatz in der Werkstatt oder auf der  Baustelle bestens gerüstet. Neben hohem  Komfort bietet er auch einen hohen Sicherheitsstandard. So ist das Gehäuse schlagfest, auf einen Schutz gegen Feuchtigkeit  hat  Milwaukee  allerdings  verzichtet.  In  einem Fach auf der Gehäuseoberseite kann  ein Smartphone staubgeschützt untergebracht werden. Hier befindet sich auch ein  USB-Port, der einen Ladestrom von max.  2,1  Ampere liefern kann.  Vorn am Gerät  befinden sich die Bedienelemente. Der  große Lautstärkeregler dient gleichzeitig  als Hauptschalter. Alle Bedienelemente und  die Menüführung sind selbsterklärend und  sehr einfach zu handhaben. Das Radio kann  am Stromnetz oder mit einem 18-V-Akku  betrieben werden. Ohne Akku wiegt es rund  5 Kilogramm.

Test


Wie schon erwähnt, sind alle Bedien- und  Menüelemente selbsterklärend. Schon nach  ein paar Minuten sind die Einstellungen  abgeschlossen, und das Radio legt los. Um  Musik von einem Smartphone, MP3-Player  oder einer ähnlichen Quelle abzuspielen,  wird das entsprechende Gerät über ein  Aux-Kabel mit dem Radio verbunden. Die  Klangqualität ist dank der beiden integrierten Lautsprecher gut und kräftig, so dass  sich das Milwaukee Baustellenradio souverän gegen den Arbeitslärm durchsetzt.

Fazit

Das Baustellenradio M18 JSRDAB+ von  Milwaukee  besitzt  eine  gute  Klangqualität,  ist schlaggeschützt und kann über seinen  USB-Port Smartphones und ähnliche Geräte mit bis zu 2,1 Ampere laden. Das alles  für weniger als 200 Euro., Und die Sicherheit am Arbeitsplatz erhöht sich gegenüber  der  Verwendung herkömmlicher Radios  deutlich.

Preis: um 200 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Milwaukee Baustellenradio M18 JSRDAB+

Profiklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion: 50%

Bedienung: 30%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Milwaukee, Hilden 
Preis: um 200 Euro 
Hotline: 02103 9600 
Internet: www.milwaukeetool.de 
Technische Daten:
Spannung: 230 V 
Nennleistung: 30 W 
Spannung Wechselakku: 18 V 
Gewicht ohne Akku: 5 kg 
USB Ausgang: 5,0 V/ 2,1 A 
Empfangsbereich AM: 87,5 – 108 MHz 
Empfangsbereich FM: 174,928 – 239,200 MHz 
Klasse: Profiklasse 
Preis/Leistung: gut - sehr gut 
Neu im Shop:

Akustikelemente verbessern die Raumakustik

>> Mehr erfahren
103_11167_1
Topthema: Die Favoriten des Jahres
Die_Favoriten_des_Jahres_1544790928.jpg
Anzeige
Best Of 2019

Wenn wir zu Beginn eines neuen Jahrgangs der HEIMWERKER PRAXIS die besten Produkte küren, wählen wir diese aus den im letzten Jahr getesteten Geräten aus. Doch bei der Auswahl spielt auch die Erfahrung aus 18 Jahren Werkzeugpraxis mit hinein.

>> Mehr erfahren
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Autor Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Kontakt E-Mail
Datum 17.01.2017, 09:01 Uhr