384_22003_2
Kabellos_ueberwachen_1670416440.jpg
Topthema: Kabellos überwachen WIFI 360° Outdoor Kamera Safer 2S pro von bea-fon

Moderne Kameratechnik gepaart mit leistungsfähiger Akkutechnik bringt heute Überwachungsmöglichkeiten für jeden Ort und für jede Gelegenheit.

>> Mehr erfahren
356_20854_2
Maeuse_und_Ratten_vertreiben_1661336161.jpg
Topthema: Mäuse und Ratten vertreiben Isotronic Mäuse- und Rattenvertreiber „eye“ Art.-Nr.: 92310

Isotronic hat ein Gerät zur Vertreibung von Mäusen und Ratten im Programm, das sich neuster Oszillatortechnik bedient.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Laubbläser / Laubsauger
Vielseitiger Laubbläser

Kress KG560E.9 regelbarer Laubbläser für Hof und Garten

Laubbläser / Laubsauger Kress KG560E.9 im Test, Bild 1
21941

Jetzt im Herbst ist für Laubbläser „Hochsaison“, denn beinahe überall gibt es reichlich herabgefallenes Blattwerk zu beseitigen. Das geht mit diesen Geräten schnell und effektiv. Auch wenn dieser Job auf den ersten Blick einfach erscheint, gibt es dabei einiges zu beachten. Ein Gerät wie der Kress KG560E.9 bietet dafür beste Voraussetzungen.

Ausstattung

Der Kress KG560E.9 gehört zu aktuellen 60V Akkufamilie von Kress. Die besteht bisher aus vier Geräten. Rasenmäher, Trimmer, Kettensäge und dem Laubbläser. Akkus für die Geräte gibt es als 2 und als 4Ah-Version. Für längere Einsätze gibt es einen Adapter, mit dem der Akku nicht mehr am Gerät eingesteckt wird, sondern mit einem Geschirr auf dem Rücken getragen wird. Zurück zum Testgerät. Das verfügt über ein Axialgebläse, das von einem Brushless Motor angetrieben wird.

Laubbläser / Laubsauger Kress KG560E.9 im Test, Bild 2Laubbläser / Laubsauger Kress KG560E.9 im Test, Bild 3Laubbläser / Laubsauger Kress KG560E.9 im Test, Bild 4Laubbläser / Laubsauger Kress KG560E.9 im Test, Bild 5
Das maximale Fördervolumen beträgt 1275 m³/h bei einer maximalen Luft geschwindigkeit von 215 km/h. Der vordere Teil des Blasrohrs ist verschiebbar. Damit kann man zwischen hoher Geschwindigkeit oder hohem Luft volumen wählen. Zusätzlich gibt es für die Motordrehzahl eine dreistufi ge Regelung über einen Drehregler, sowie einen „Turbo-Schalter“.

64
Anzeige
Kompressoren, Werkstatt, Garten: Topqualität zu guten Preisen 
qc_01_1638193534.jpg
qc_02_2_1638193534.jpg
qc_02_2_1638193534.jpg

>> Mehr erfahren



Im Einsatz

Mit einem 2Ah Akku liegt das Gerät gut in der Hand. Wir starten den Test mit der Düsenposition für hohe Geschwindigkeit. Laub ist reichlich vorhanden und bis auf wenige Stellen ist es weitgehend trocken. Unter solchen Bedingungen genügt es den Drehregler auf „L“ für Low zu stellen. Die Maschinen läuft dann im Dauerbetrieb mit konstanter Geschwindigkeit und niedriger Drehzahl. Man kann die Drehzahl natürlich auch mit dem im Trageriff integrierten Gasschalter stufenlos regeln. Für nasses, festsitzendes Laub gibt es oben auf dem Tragegriff den Turboschalter. Der erhöht die Luft geschwindigkeit auf V-Max solange er gedrückt wird. Als nächstes soll ein großer Laubhaufen umgelagert werden. Hierfür ist Luftvolumen gefragt. Also schieben wir die Luftdüse auf dem Blasrohr nach vorn. Dank des Bernoulli Effekts wird durch die seitlichen Öffnungen der Ringdüse Außenluft mitgerissen. Das vermindert zwar die Geschwindigkeit des Maschinenluftstroms, sorgt jedoch für einen Anstieg des geförderten Luftvolumens und damit zu einem schnelleren Arbeitsfortschritt. Aber genug der „Physikstunde“. Der Kress KG560E.9 macht einen im Wortsinn sauberen Job. Auffällig dabei ist das im Gegensatz zu anderen Laubbläsern relativ leise Arbeitsgeräusch. Dafür ist auch die recht aufwändige Form des Schutzgitters vor dem Lüftermotor mitverantwortlich. Auch das Arbeitsergebnis kann überzeugen, Dank optimaler Nutzung physikalischer Effekte erzielt der Kress ein super Arbeitsergebnis, obwohl die angegebenen Luft geschwindigkeit V Max mit 215 km/h relativ niedrig liegt. Gibt es nichts, was wir zu kritisieren haben? Doch, das gibt es.

Laubbläser / Laubsauger Kress KG560E.9 im Test, Bild 3
Für die Leistungsregelung stehen insgesamt drei Schalter zur Verfügung
Das Bedienkonzept mit den drei verschiedenen Geschwindigkeitsschaltern ist nervig zumal der Stufenregler jedesmal wieder auf „Aus“ gedreht werden will, wenn beim nächsten Start wieder alles ordentlich funktionieren soll. Wie so vieles im Leben, ist aber auch das Gewöhnungssache. Zum Schluss noch der „Umwelthinweis“ auch wenn die Maschine schnell für saubere Flächen sorgt, lassen sie irgendwo auf dem Grundstück einen gepflegten Laubhaufen als Unterkunft für Tiere liegen.

28
Anzeige
AUSGEFUXT: Benzin und Akku Rasenmäher für Deinen Garten 
qc_heimwerker-test.de_Rasenmaeher1_1615285966.jpg

>> Mehr erfahren

Fazit

Kress Gartengeräte hat mit dem KG560E.9 einen überzeugenden Laubbläser im Sortiment. Bei der Arbeit überzeugt er mit sehr ordentlichen Ergebnissen und bei Nichtgebrauch benötigt er dank kompakter Abmessungen nur wenig Stauraum.

Kategorie: Laubbläser / Laubsauger

Produkt: Kress KG560E.9

Preis: um 240 Euro


11/2022
5.0 von 5 Sternen

Oberklasse
Kress KG560E.9

Bewertung 
Funktion 60%

Bedienung 20%

Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie Laubbläser 
Vertrieb Positec, Köln 
Hotline 0221 130656-0 
Internet www.kress.com 
Technische Daten
Motor 60V Brushless 
Max. Luftgeschwindigkeit: 215 km/h 
Max. Luftvolumen: 1275m³/h 
Spitzenwinkel: 115° - 140° 
Abmessungen (B/H/T): 920 x 200 x 280 mm 
Gewicht 2,3 kg 
+ gute Arbeitsleistungen / Laufruhe 
- Schalterkonzept 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

>> mehr erfahren
Jörg Ueltgesforth
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 11.11.2022, 09:01 Uhr
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 15.77 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/