Kategorie: Heissklebe-Pistolen

Einzeltest: Isaberg Rapid Klebepistole Rapid Point


Jetzt wird’s bunt

Heissklebe-Pistolen Isaberg Rapid Klebepistole Rapid Point im Test, Bild 1
2086

Dass man mit einer Heißklebepistole viele Dinge reparieren kann, ist bekannt, dass sie damit auch gestaltet werden können, eher nicht.

Neben den üblichen transparenten Klebestiften gibt es für den Rapid Point auch Stifte in fünf leuchtenden Farben. Die sieben Millimeter starken Stifte können außer zum Kleben auch für kreative Zwecke genutzt werden. Diese Düse erlaubt außerdem ein punktgenaues Kleben, was im Modellbau hoch geschätzt wird.

70
Anzeige
Emissions- und lärmfrei 

Die neuen e-Lader - ausgestattet mit Avant OptiTemp-Batterien (27 kWh und 13 kWh)

qc_e513_1717147361.jpg
qc_logo1_2_1717147413.jpg
qc_logo1_2_1717147413.jpg

>> mehr erfahren


Ausstattung



Bei dieser Heißklebepistole wird auf eine separate Heizung, Thermostat und jede Regelung verzichtet, was auf der einen Seite die kompakte Bauform ermöglicht, andererseits jedoch eine konstante Temperatur von 160 – 180°C nach sich zieht. Durch das abnehmbare Kabel kann die Rapid Point auch einige Minuten kabellos betrieben werden.


Anwendung



Während das eigentliche Kleben mit den transparenten Sticks keiner Erläuterung bedarf, erfordert der Umgang mit den Farbstiften etwas Übung. Soll beim Dekorieren die Farbe gewechselt werden, sollte die bis dahin verwendete möglichst vollständig aus der Schmelzkammer gedrückt werden. Mit einem 6-mm-Rundholz funktioniert das ziemlich gut. Wird dagegen direkt ein andersfarbiger Stift nachgeschoben, entstehen vorübergehend interessante Mischfarben, bis die Kammer wieder sauber ist. Dieser Effekt kann natürlich auch bewusst eingesetzt werden

Fazit

Für Bastler, Modellbauer und Verschönerungswillige ist die Heißklebepistole Rapid Point ein interessantes und dazu relativ preiswertes Werkzeug mit einer großen Palette an Einsatzmöglichkeiten. Beim Experimentieren mit den Farbstiften ist allerdings ein wenig Übung von Vorteil.

Kategorie: Heissklebe-Pistolen

Produkt: Isaberg Rapid Klebepistole Rapid Point

Preis: um 960 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


10/2010
3.5 von 5 Sternen

Einstiegsklasse
Isaberg Rapid Klebepistole Rapid Point

Werbung*
Aktuelle Heissklebe-Pistolen bei:
Weitere Informationen Heissklebe-Pistolen
Weitere Informationen Heissklebe-Pistolen
* Für Links in diesem Block erhält heimwerker-test.de evtl. eine Provision vom Shop
Bewertung 
Funktion: 40%

Bedienung: 30%

Produktqualität: 30%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Rapid Deutschland, Ahrensburg 
Preis: Pistole/80 g Klebstoff: um 9,60/3,20 Euro 
Hotline: 0 41 02 / 47 97-0 
Internet: www.isaberg-rapid.com 
Technische Daten:
Stromaufnahme: 80 W 
Betriebstemperatur: 160 - 180 °C 
Stickdurchmesser: 7 mm 
+ abnehmbares Kabel/feine Düse 
- Dosierung 
Klasse: Einstiegsklasse 
Preis/Leistung: gut - sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
Gerd Seibring
Autor Gerd Seibring
Kontakt E-Mail
Datum 12.10.2010, 15:33 Uhr
474_23349_2
Topthema: So vielseitig einsetzbar!
So_vielseitig_einsetzbar1719563579.jpg
Universalöl von Ballistol

Nur selten gibt es Produkte die ohne große Änderungen lange auf dem Markt verweilen, das Universalöl von Ballistol ist so ein Produkt.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.33 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/