Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Gewerbliche Werkzeuge

Einzeltest: Klingspor Drahtbürste BK 600 Z / BT 600 Z


Klingspor hat jetzt Bürsten im Soriment

20719

Bürsten gehören zu den ältesten Schleifmitteln überhaupt und obwohl es heute für fast alle Anwendungen spezielle Schleifmittel gibt werden Bürsten immer noch genutzt und von den Schleifmittel-Herstellern kontinuierlich weiter entwickelt. Das trifft auch auf die neue Bürstengeneration von Klingspor zu.

Wer ein passendes Werkzeug zu Entfernen von Verschmutzungen, Schweißspritzern oder Graten benötigt, greift gerne zu einer Bürste. Insbesondere wenn es sich um eine Bürste für den Einsatz auf Bohrschrauber oder Winkelschleifer handelt. Der besondere Vorteil von Bürsten ist, dass sie je nach Konstruktion die Oberfläche nur wenig angreifen. Gerade bei sichtbaren Flächen ist das wichtig, weil das die eventuellen Nacharbeiten deutlich reduziert, wenn das Werkstück im Anschluss z.B. lackiert werden soll. Bei vielen Oberflächen ist das Bürstendesign sogar gewünscht, so dass durch das Bürsten vielleicht schon der gewünschte Look entsteht. Für unseren Test.

36
Anzeige
Der vollelektrische AVANT, über 200 Anbaugeräte, Null-Emission
qc_e6_3_1622192275.jpg
qc_avant_e6_1_2_1622192275.jpg
qc_avant_e6_1_2_1622192275.jpg

>> Mehr erfahren

Neu im Sortiment von Klingspor


Obwohl das Sortiment von Klingspor seit Jahren einen guten Ruf in Handwerker-Kreisen genießt und breit gefächert ist, fehlten bisher Bürsten im Programm der Hessen. Das hat man nun korrigiert und bietet ein ausgefeiltes Bürstensortiment an. Zum Test haben wir zwei Zopfb ürsten für die Nutzung auf dem Winkelschleifer geordert.

Ausstattung


Der Bürsten-Korpus sind mit dem üblichen M14 Gewinde versehen und wird direkt auf die Spindel eines Winkelschleifers geschraubt. Die Bürsten bestehen aus Edelstahldrähten die zum Zopf gedreht sind. Natürlich sind auch Bürsten mit einfachem, gewelltem Borstendesign im Programm. Wichtig zu erwähnen ist noch, dass der Hinweis auf das Tragen einer Schutzbrille sowie die maximale Maschinendrehzahl auf der Bürstennabe geprägt sind und so auch nach intensiver Nutzung lesbar bleiben.


Im Einsatz


Wir haben eine Kegelbürste und eine Topfbürste jeweils mit gezopften Bürsten auf einem Akku-Winkelschleifer getestet. Dabei überzeugt die Topfbürste mit solider Reinigungsleistung auf kleinen Flächen. Rost zum Beispiel, hat hier kaum eine Chance. Sogar Vertiefungen werden bis auf den Grund gereinigt. Die Kegelbürste steht ebenfalls für gründliche Reinigung, erledigt ihren Job jedoch auf Grund des größeren Arbeitsradius deutlich fixer. Nach dem Entrosten haben wir unseren Schweißplatz von Schweißperlen befreit. Während die Arbeitsleistung beider Bürsten überzeugt hat die Kegelbürste dennoch einen entscheidenden Vorteil: sie bietet wegen der beinahe radialen Bürstenanordnung eine bessere Sicht auf die Arbeitsstelle.

Fazit

Die geballte Erfahrung in Sachen Schleif- und Trenntechnik kann Klingspor auch bei dem für den Hersteller neue Thema Bürsten hervorragend umsetzen. Die Bürsten sind bestens verarbeitet, stabil und auf der Maschine angenehm laufruhig. So lässt sich die Maschine präzise führen und die Arbeit ist schnell erledigt.

Preis: um 10 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Klingspor Drahtbürste BK 600 Z / BT 600 Z

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion: 60%

Bedienung: 20%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Preis: ab 10 Euro (100er-Pack) 
Vertrieb: Klingspor, Haiger 
Hotline: 02773 922-0 
Internet: www.klingspor.de 
Technische Daten
Draht: 0,5 mm, gezopft 
+ hohe Standzeit 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: sehr gut 
Neu im Shop

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
Jörg Ueltgesforth
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 16.07.2021, 09:01 Uhr
267_14124_1
Topthema: Spezial
Spezial_1623312383.jpg
Anzeige
Garten & Outdoor-Living

Themen: Akkusysteme von 18-V bis 120-V, Bewässerungssysteme, Poolreiniger, Pflanzenschutz, Farben im Garten, Maschinenzubehör

>> Mehr erfahren
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/