Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Gewerbliche Werkzeuge

Einzeltest: Arbortech Power Carving Unit Set


Power Carving Unit von Arbortech

Gewerbliche Werkzeuge Arbortech Power Carving Unit Set im Test, Bild 1
18982

Werkzeuge aus Australien landen selten bei uns in der Redaktion. Schade eigentlich, denn was wir zum Beispiel bisher von der australischen Firma Arbortech testen durften, war etwas anders als das Gewohnte und konnte uns definitiv überzeugen. Mal sehen, wie das bei der Power Carving Unit ist.

Die Baustoffsäge AS170 von Arbortech, die wir vor einiger Zeit testen durften, war eine kleine Sensation. Anstelle eines Kreis- oder Säbelsägenblattes setzt Arbortech zwei bogenförmige Sägeblätter ein, die sich jeweils gegenläufig hoch und runter und dabei noch leicht vor und zurück bewegen. Das erinnert ein wenig an eine Laufbewegung. Schwer zu erklären, dafür umso wirkungsvoller. Auch in Sachen Holzbearbeitung ist Arbortech im Thema. Besonders im Bereich des Power-Carving, also des maschinellen Schnitzens, sind die Australier aktiv und vor allem innovativ. Den Mini-Carver, einer Art Winkelschleifer mit einer vorgesetzten Einheit, die Fräs- oder Schleifscheiben mit 50 mm Durchmesser aufnimmt, haben wir ebenfalls schon mit Erfolg ausprobiert. Dazu kommen verschiedene Fräswerkzeuge, die man an einem handelsüblichen Winkelschleifer montieren kann, etwa die Mini- Turbo-Frässcheibe oder der Ball-Gouge. Arbortech selber merkt allerdings an, dass diese Werkzeuge, die jeweils an einer Achse angesetzt werden, die auf den Aufnahmeflansch für die Schleifscheibe montiert wird, das Getriebe des Winkelschleifers in einer Form belastet, für die es nicht ausgelegt ist. Die Folge ist unter Umständen ein höherer Verschleiß des Winkelschleifers. Mit der Power Carving Unit stellt Arbortech eine Antriebseinheit vor, die an einen herkömmlichen Winkelschleifer erinnert, jedoch speziell für den Einsatz mit Power-Carving-Werkzeugen konstruiert ist.    

27
Anzeige
Ein Akku für alle Geräte: immer Einsatzbereit mit den FUXTEC 20V Gartengeräten und Werkzeugen 
qc_heimwerker-test.de_20V_1615284160.jpg

>> Mehr erfahren

Ausstattung


Die Power Carving Unit kommt im Set aus Antriebseinheit, Levelling Guide, Chip Catcher, Chip Tube, Schleit eller, Schleifpads (60, 120, 180, 240 grit), Ventilatoraufsatz und Metall-Schutzhaube in einer Tasche. Die Antriebseinheit selber ähnelt einem Winkelschleifer ohne Schutzhaube. Sie ist mit einem 710-Watt-Motor ausgestattet. Die Drehzahl lässt sich elektronisch zwischen 2.000 und 11.000 Umdrehungen pro Minute regeln. Anstelle der bei Winkelschleifern üblichen Schutzhaube können je nach eingesetztem Werkzeug der Chip-Catcher (Spanfänger) oder der Levelling Guide (Planfräsführung) eingesetzt werden. Werden die jeweils zusammen mit dem Ventilatoraufsatz montiert, werden Späne automatisch in den Chip-Tube, den Späneschlauch transportiert. Eine aktive Absaugung kann damit beim Fräsen entfallen, der Chip Tube muss lediglich in einen Eimer oder Ähnliches geführt werden, in dem die Späne gesammelt werden können.

Gewerbliche Werkzeuge Arbortech Power Carving Unit Set im Test, Bild 2Gewerbliche Werkzeuge Arbortech Power Carving Unit Set im Test, Bild 3Gewerbliche Werkzeuge Arbortech Power Carving Unit Set im Test, Bild 4Gewerbliche Werkzeuge Arbortech Power Carving Unit Set im Test, Bild 5Gewerbliche Werkzeuge Arbortech Power Carving Unit Set im Test, Bild 6
Das ist etwa beim Einsatz mit der Turbo-Plane-Scheibe zu empfehlen. In Verbindung mit dem Schleifteller und Schleifpads ist aufgrund des feinen Staubes eine aktive Staubabsaugung notwendig. Insgesamt macht das Set einen durchdachten Eindruck. Kritik gibt es allerdings für das Netzkabel, das mit gerade mal zwei Metern Länge deutlich zu kurz ausfällt, um bei der Arbeit mit der Maschine die notwendige Bewegungsfreiheit zu gewährleisten.     

29
Anzeige
AUSGEFUXT: Benzin und Akku Motorsensen für Deinen Garten 
qc_heimwerker-test.de_Motorsensen1_1615286121.jpg

>> Mehr erfahren

Praxis


Für den praktischen Einsatz standen uns verschiedene Werkzeuge, die man in Verbildung mit der Power Carving Unit benutzen kann, zur Verfügung. Mit aufgesetztem Ball Gouge ließen sich souverän Kehlungen und Vertiefungen in Holz realisieren. Wird die Power Carving Unit leicht schräg gehalten und der Ball Gouge kontrolliert ins Material geführt, ist der Abtrag beachtlich. Mit der Mini-Turbo-Kit-Frässcheibe kann man mit ein wenig Übung sowohl ordentlich Holz abtragen als auch feinere Aufgaben erledigen – etwa die Ränder eingebrachter Kehlungen verputzen. Den Rest glättet man mit den Schleifpads. Auch für konstruktive Verbindungen, etwa das Einbringen größerer Zapfenlöcher, kann man die Mini-Turbo-Kit-Frässcheibe gut einsetzen. Absolut klasse ist auch die Turbo-Plane-Frässcheibe, ganz besonders in Verbindung mit dem Levelling Guide. Der Levelling Guide ermöglicht eine feine Verstellung der Arbeitstiefe und ermöglicht es so, auch grobes Holz präzise zu glätten. Insgesamt eignet sich das Arbortech- Power-Carving Werkzeug hervorragend, um sich beim Schnitzen schnell und effektiv der gewünschten Form zu nähern. Ich persönlich würde die Ausarbeitung der letzten Feinheiten immer noch Handwerkzeugen überlassen, doch spätestens beim abschließenden Finish sind die Arbortech- Werkzeuge, mit Schleifmitteln bestückt, wieder im Einsatz.    

Fazit

Power-Carving ist ein tolles Thema und das australische Unternehmen Arbortech hat mit der Power Carving Unit eine leistungsfähige Maschine im Angebot, mit der auch aufwendige Schnitzarbeiten schnell, effektiv und präzise ausgeführt werden können.

Preis: um 260 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Arbortech Power Carving Unit Set

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion 50%

Bedienung 30%

Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Arbortech, Finnentrop 
Hotline 02724 288301 
Internet www.arbortech-europe.de 
Technische Daten
Nennspannung 230–240 V 
Leistungsaufnahme 710 W 
Nenndrehzahl 2000 – 11000 1/min 
Werkzeugdurchmesser 115 mm 
Größe Befestigungsbohrung 22,2 mm 
Größe Befestigungsschraube M14 
Gewicht 2 kg 
+ einfache Handhabung 
- Kabel zu kurz 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung gut – sehr gut 
Advents-Highlights

Weihnachtsgeschenke für Hifi Fans: Tassen, Bücher, Mützen, Shirts und vieles mehr

>> Hier zum hifitest.de Shop
Kontakt E-Mail
Datum 01.01.2020, 09:01 Uhr
268_21020_2
Topthema: Bodenfarbe
Bodenfarbe_1636614861.jpg
Wilckens Flüssig-Kunststoff Boden

Beschichtungen für Wände und Decken werden oft getestet, doch wer schaut schon auf den Boden. Wir haben uns den Flüssig-Kunststoff Boden von Wilckens angeschaut.

>> Mehr erfahren
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/