Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
215_20127_2
Der_Leisetreter_auf_der_Baustelle_1606390746.jpg
Topthema: Der Leisetreter auf der Baustelle Stahlwerk ST 510 pro

Ein Kompressor findet vielseitige Anwendung. Leistungsstarke Geräte für unterwegs fallen dabei jedoch meist durch eine recht hohe Geräuschkulisse auf. Von Stahlwerk, haben wir jetzt einen Kompressor erhalten, der mit zwei Leiseläufer-Aggregaten ausgestattet ist.

>> Mehr erfahren
227_13717_1
Datacolor_ColorReader_EZ_1609749014.jpg
Anzeige
Topthema: Datacolor ColorReader EZ Endlich passende Farben dank digitaler Farbmessung

Heutzutage gibt es praktische Werkzeuge, von denen man früher nur träumen konnte und der ColorReader EZ von Datacolor ist genau so ein Tool. Klein, leicht, handlich und vor allem praktisch erleichtert er zu Hause alles, was mit Farben zu tun hat.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Feuermelder

Einzeltest: FITO ASD-10QR


Vernetzbarer Rauchmelder ASD-10QR von FITO

15177

In den meisten Bundesländern sind Rauchmelder in Wohnungen gesetzlich vorgeschrieben. Auch wenn hier nur einfache Warner verlangt werden, greifen viele Eigentümer gerne auf vernetzte Rauchmelder zurück. Wir haben den ASD-10QR von FITO getestet.

Der Vorteil funkvernetzter Rauchmelder ist leicht verständlich: Es kann vorkommen, dass man z.B. den Alarm des Rauchmelders im Kinderzimmer im Schlafzimmer überhört. Gerade bei großen Wohnungen und/oder soliden Zimmertüren kann man den Alarm im Nebenraum oder gar in weiter entfernten Zimmern überhören. Vernetzte Rauchmelder stehen über Funk in Verbindung. Wenn bei einem Gerät Rauchalarm ausgelöst wird, wird dies von allen vernetzten Rauchmeldern signalisiert. Die Funktechnik ist komplett in den Melder integriert.  

Ausstattung


Die Fito-Rauchmelder weisen einige Besonderheiten auf. So gibt der Rauchmelder, der auslöst, ein anderes Alarmsignal aus als die Rauchmelder, die lediglich den Alarm übertragen. Darüber hinaus sind die ASD-10QR vergleichsweise klein, was vor allem ästhetische Vorteile hat. Der Testknopf, der auch zur Vernetzung der Melder notwendig ist, fällt recht klein aus. Wer seine Rauchmelder per Besenstiel testet, mag das monieren. Fito hat allerdings eine viel bessere Lösung als den Besenstiel im Angebot: Eine Fernbedienung ermöglicht das Auslösen des Testalarms bzw. das Ausschalten eines Fehlalarms. Die Geräte sind mit einer Dauerbatterie ausgestattet, die 10 Jahre Funktion gewährleistet.  


Montage und Inbetriebnahme


Zur Montage werden zunächst die Montagesockel an den vorgesehenen Montagestellen – möglichst in der Mitte der Zimmerdecke – befestigt. Das kann wie üblich mit den beilegenden Schrauben und Dübeln geschehen. Viel einfacher ist es, die beiliegenden Klebepads zu verwenden, die einen hervorragenden und dauerhaften Halt gewährleisten. Bevor man die Melder in die Halteflansche einsetzt, müssen sie noch vernetzt werden. Dazu drückt man den Testknopf eines Melders für ca. 5 Sekunden, bis die Bereitschafts-LED dauerhaft leuchtet. Jetzt hat man zwei Minuten Zeit, die Testknöpfe aller zu vernetzenden Melder kurz zu betätigen. Sie bekommen nun vom ersten Melder einen von 65.535 Codes zugewiesen. Dies verhindert, dass sich verschiedene Rauchmelder-Netze gegenseitig stören. Anschließend werden Melder in die Montageflansche gesetzt. Eine kurze Melodie signalisiert Betriebsbereitschaft. Sind alle Melder in ihre Sockel eingesetzt, drückt man an einem Melder den Testknopf, um die Funkverständigung der vernetzten Gruppe zu testen (Reichtweitentest).  

Funktionstest


In der Praxis erweisen sich Montage und Inbetriebnahme als leicht durchführbar. Die umfangreiche Bedienungsanleitung ist allerdings sehr klein gedruckt. Auf den Rauch unserer Testsprays sprachen die Melder zuverlässig an. 

Fazit

Die Fito-Rauchmelder ASD-10QR überzeugen sowohl bei der Montage und Inbetriebnahme als auch mit sinnvoller Ausstattung und durch die optionale Fernbedienung

Preis: um 50 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
FITO ASD-10QR

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Anrauchsicherheit (Fehl- bzw. Frühauslösung): 30%

Bedienungsanleitung: 30%

Bedienung: 20%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: FITO, Wijk bij Duurstede, NL 
Preis: um 50 Euro 
Hotline: +31 343 578920 
Internet: www.fi to.nl 
Technische Daten:
Betriebsspannung: 3-V-Lithium-Ion-Batterie 
Batteriewechsel möglich: nein 
Austausch des Melders nach: 10 Jahren 
Vernetzung möglich: ja 
Lautstärke des Warntons: ca. ≥85 dB auf 3 Meter 
Testmöglichkeit: per Taster/per Fernbedienung 
Funktionssignal: rote LED 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut – sehr gut 
Neu im Shop

Art Edition Schallabsorber

>>mehr erfahren
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 04.04.2018, 09:01 Uhr
202_13541_1
Topthema: Alleskönner vom Keller bis zum Dach
Alleskoenner_vom_Keller_bis_zum_Dach_1604314922.jpg
Anzeige
Multifunktionsspray Caramba Super Plus

Quietscht ein Scharnier? Sitzt eine verrostete Schraube fest? Macht die Elektrik Probleme? Zeigt der Rasenmäher erste Korrosionsschäden?

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 16.14 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de