Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Excenter-Schleifer Netzbetrieb

Einzeltest: Mirka Exzenterschleifer DEROS 5650CV 125/150mm 5,0 Hub Case


Radikal exzentrisch

17804

Ich lehne mich mal ganz weit aus dem Fenster und behaupte, dass das finnische Unternehmen Mirka in Sachen Schleifen aktuell führend ist. Der Exzenterschleifer DEROS 5650CV beweist das eindrucksvoll.

Neben dem traditionellen Geschäft mit Schleifmitteln hat Mirka vor einigen Jahren angefangen, eigene Power-Tools zu entwickeln und herzustellen. Da der eigentliche Schwerpunkt des Unternehmens bei Schleifmitteln lag, gab es keine vorhandenen Traditionen beim Bau von Elektrowerkzeugen. Das war wohl ein Vorteil, denn vieles an den von Mirka angebotenen elektrischen Schleifmaschinen scheint ganz neu gedacht.


Ausstattung

Das Auffälligste am DEROS 5650CV ist, dass man beim ersten Blick denkt, man habe ein Druckluftgerät vor sich. Das liegt vor allem an der ultrakompakten Bauform. Den bei solchen Geräten üblicherweise hoch aufragenden Motorblock sucht man vergeblich. Das liegt daran, dass Mirka zum Antrieb einen hoch effizienten bürstenlosen Motor einsetzt. Ein weiterer Vorteil des effektiven Motors ist, dass er nur wenig Abwärme produziert und ohne kühlende Außenluft auskommt. Mirka konnte den Deros deshalb komplett geschlossen konstruieren, sodass kein Staub in den Motor gelangt, der die Lebensdauer der Maschine verkürzen würde. Weiter fällt der große, als Hebel ausgeführte Auslöser oben auf der Maschine auf, der an den Betätigungshebel für ein Druckluftventil erinnert. Tatsächlich betätigt er kein Ventil, sondern einen elektronischen Regelschalter. 

Preis: um 620 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Mirka Exzenterschleifer DEROS 5650CV 125/150mm 5,0 Hub Case

Profiklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 21.05.2019, 09:01 Uhr
238_13869_1
Topthema: Akkusystem
Akkusystem_1614687667.jpg
Anzeige
25 Jahre Ryobi 18 Volt ONE+

Was heute Standard ist, war vor 25 Jahren eine Innovation: Dank einheitlicher Akku-Aufnahme lassen sich unterschiedliche Werkzeuge mit demselben Akku betreiben. Wer noch eines der ersten ONE+ Geräte besitzt, kann es mit einem aktuellen Akku verwenden.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 12.19 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de