Kategorie: Elektro-Hobel

Einzeltest: Triton TPL180


Elektrohobel TPL180 von Triton

Elektro-Hobel Triton TPL180 im Test, Bild 1
16043

Die meisten Hand-Elektrohobel haben eine Arbeitsbreite von etwa 80 cm. Wenn man breiteres Material, z.B. Balken oder Bodendielen, hobeln will, benötigt man jedoch häufi g größere Breiten. Der TPL 180 von Triton bietet eine für einen handgeführten Elektrohobel beeindruckende Arbeitsbreite von 180 mm.

Sicher, wer großes Holz hobeln will, greift normalerweise auf eine stationäre Maschine zurück. Doch a) kostet so eine Maschine meist einiges an Geld und b) beansprucht ein stationärer Hobel viel Platz. Neben dem Platz für die Maschine muss man ja sowohl auf der Einlass-Seite als auch auf der Auslass- Seite der Maschine ausreichend Platz für das Werkstück haben. Daran, eine stationäre Hobelmaschine mit auf die Baustelle zu nehmen, ist in den meisten Fällen schon mal gar nicht zu denken. Der Triton- Elektrohobel TPL180 kann in vielen Fällen ein echter Problemlöser sein.     

Ausstattung


Mit einer Arbeitsbreite von 180 mm bietet die Triton-Maschine mehr als die doppelte Hobelbreite eines üblichen Elektrohobels. Das wirkt sich natürlich auf die Größe der gesamten Maschine aus: Der Hobel ist über einen halben Meter lang und wiegt knapp zehn Kilo.

Elektro-Hobel Triton TPL180 im Test, Bild 2Elektro-Hobel Triton TPL180 im Test, Bild 3
Ein Teil des Gewichts geht auf den 1500-Watt-Motor, der die mit drei Wendemessern bestückte Hobelwelle über einen Riemen antreibt. Die Hobelsohle selber ist etwas schmaler als die Messerwelle. Die Hobeltiefe wird über den Knauf vorne an der Maschine eingestellt, der zusätzliche Handgriff erleichtert das Handling der großen Maschine. Zum Lieferumfang gehört ein kombinierter Gehrungs- und Parallelanschlag.     

Praxis


Bevor man mit dem TPL180 von Triton auf ein „ernsthaftes“ Werkstück losgeht, sollte man an ein paar Reststücken üben. Die Handhabung der großen Maschine unterscheidet sich ein wenig von der „normaler“ Elektrohobel. Das betifft vor allem sein Gewicht, für das man beim Ansetzen des Hobels sowie beim austauchen aus dem Material das richtige Gefühl entwickeln muss. Beim Hobeln überrascht die Maschine mit einem vergleichsweise ruhigen Lauf und einem effektiven Hobelfortschritt. Die drei Hobelmesser verrichten gute Arbeit, die Oberflächengüte ist gut.    

Fazit

Mit dem Elektro-Handhobel TPL180 bietet Triton einen echten Problemlöser für breitere Hobelaufgaben, für die keine Stationärmaschine zur Verfügung steht.

Kategorie: Elektro-Hobel

Produkt: Triton TPL180

Preis: um 350 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


7/2018
3.5 von 5 Sternen

Oberklasse
Triton TPL180

Bewertung 
Hobeln von Weichholz 30%

4 von 5 Sternen

Hobeln von Hartholz 30%

3.5 von 5 Sternen

Bedienung 20%

3.5 von 5 Sternen

Ausstattung 20%

3.5 von 5 Sternen

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Toolstream, Yeovil, Somerset, UK 
Hotline k.A. 
Internet www.tritontools.com 
Technische Daten:
Betriebsspannung (in V) 220 – 240 
Aufnahmeleistung (in W) 1500 
Leerlaufdrehzahl (in 1/min) 15.000 
Hobelbreite (in mm) 180 
max. Hobeltiefe (in mm)
Anzahl der Messer
Gewicht (in Kg) 9,5 kg 
+ Ausstattung / Schleiftrommel 
- Vibrationen 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung gut – sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 06.07.2018, 09:01 Uhr
398_13077_1
Topthema: Wetterschutzfarbe von Wilckens
Holzschutz_fuer_lange_Haltbarkeit_1680696532.jpg
Anzeige
Umweltfreundlich und lange schützend

Wer an die Umwelt denkt, nutzt für Holzkonstruktionen europäisches Weichholz aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Die Umwelt macht dem Holz jedoch zu schaffen. Gut, dass es umweltfreundliche Holzschutzfarbe wie die von Wilckens gibt.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/