Kategorie: Bohrhämmer

Einzeltest: Worx Bohrhammer WX339


Schlagkräftig!

Bohrhämmer Worx Bohrhammer WX339 im Test, Bild 1
19249

Wer beim Umbauen und Renovieren mal eben eine Ecke oder ein paar Fliesen wegmeißeln oder zum Beispiel eine Gardinenschiene in einem Betonsturz über dem Fenster befestigen möchte, der greift dabei am besten auf einen pneumatischen Bohrhammer zurück. Wir haben einen kabelgebundenen von Worx getestet.

Durch ihr pneumatisches Schlagwerk sind Bohrhämmer bestens geeignet, um Bohrungen in Stein und Beton durchzuführen. Weniger gut verhalten sie sich bei Bohrungen in Holz und Metall, weil sie über kein herkömmliches Bohrfutter verfügen und Adapterbohrfutter immer mit einigem Spiel belegt sind. Alternativ können Holz und Metall gut mit Akkuschraubern gebohrt werden, die in der Regel über ein normales Bohrfutter verfügen.

70
Anzeige
Emissions- und lärmfrei 

Die neuen e-Lader - ausgestattet mit Avant OptiTemp-Batterien (27 kWh und 13 kWh)

qc_e513_1717147361.jpg
qc_logo1_2_1717147413.jpg
qc_logo1_2_1717147413.jpg

>> mehr erfahren

Ausstattung


Unser Testkandidat heißt WX339 und ist ein Gerät der Marke Worx, die zum Positec-Konzern gehört. Als Maschine der 2-Kilo-Klasse ist sie mit einem längs eingebauten Motor ausgestattet und kann Bohrungen bis zu 26 mm in Mauerwerk und Beton setzen. Mit einem Gewicht von 3,3 Kilogramm ist die Maschine angemessen leicht, um ermüdungsfreies Arbeiten zu ermöglichen. Auf der linken Maschinenseite befindet sich der Funktionsumschalter der zwischen Meißeln, Drehmeißeln und Bohren umschaltet. Oberhalb des Hauptschalters befindet sich ein Hebel zur Drehrichtungsumschaltung sowie eine Arretierung für den Dauerbetrieb. Die Anschlussleitung ist mit 3 Metern lang genug, um den nötigen Bewegungsspielraum bei der Arbeit sicherzustellen.

Test


Im Test gibt sich der WX339 keine Blöße. Bohrungen bis 10 mm gehen ohne jede Verzögerung von der Hand. Treffen die Bohrer auf Monierung, wird diese in kurzer Zeit abgetragen. Ab Bohrdurchmessern von 12 mm wird es für die Maschine zunehmend schwerer, die Monierung zu durchdringen.

Bohrhämmer Worx Bohrhammer WX339 im Test, Bild 2Bohrhämmer Worx Bohrhammer WX339 im Test, Bild 3Bohrhämmer Worx Bohrhammer WX339 im Test, Bild 4
Bohrungen in reinem Beton oder Stein gehen immer gut und schnell von der Hand, dabei läuft die Maschine ausgesprochen ruhig. Sie eignet sich auch sehr gut für leichte Meißelarbeiten. Fliesen sind mit einem Flachmeißel schnell entfernt und Stein- oder Betonecken lassen sich mit der WX339 ebenfalls problemlos entfernen.

Fazit

Der pneumatische Bohrhammer WX339 von Worx ist mit seinem Preis von 100 Euro eine sehr günstige Anschaffung für eine Maschine mit so tollen Eigenschaften. Mit ihr macht das Umbauen und Renovieren richtig Spaß!

Kategorie: Bohrhämmer

Produkt: Worx Bohrhammer WX339

Preis: um 100 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


3/2020
4.5 von 5 Sternen

Oberklasse
Worx Bohrhammer WX339

Bewertung 
Hammerbohren: 45%

Meißeln: 10%

Bedienung: 30%

Ausstattung: 15%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Positec, Köln 
Preis: um 100 Euro 
Hotline: 0221 130656–0 
Internet: www.worx-europe.com 
Technische Daten:
Nennspannung: 230 V 
Werkzeugaufnahme: SDS+ 
Leistungsaufnahme: 800 W 
Leerlaufdrehzahl: 0 – 1050 1/min 
Nennschlagzahl: 0 – 5300 1/min 
Schlagkraft: 2,5 J 
Gewicht: 3,3 kg 
Max. Bohrleistungen:
Beton: 26 mm 
Stahl: 13 mm 
Holz: 30 mm 
+ guter Bohrfortschritt / gut ausgewogen 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Autor Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Kontakt E-Mail
Datum 06.03.2020, 09:01 Uhr
413_22180_2
Topthema: Marderschreck von ISOTRONIC
Marderschreck_von_ISOTRONIC_1718279725.jpg
Marder und andere Nager fernhalten

In vielen Gegenden lassen sich Marder und andere Nager gern in den warmen Motorräumen von Fahrzeugen nieder. Dort können sie erhebliche Schäden anrichten.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/