Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Aufsitzmäher

Einzeltest: Etesia Attila 98X


Gestrüppmäher Attila 98X von Etesia

16435

Im Gegensatz zu Rasenmähern sind Gestrüppmäher fürs Grobe gedacht. Ihre Aufgabe ist es, Wildwuchs zu stutzen und so zu helfen weitere Arbeiten vorzubereiten oder den Wildwuchs auf Flächen einfach zu begrenzen. Der Attila 98X von Etesia ist so eine Maschine, die extra für große, unwegsame Flächen konstruiert wurde.

Etesia ist ein französischer Hersteller, der auf Mähmaschinen spezialisiert ist. Der Gestrüppmäher Attila beeindruckt zuerst durch seine kompakte Bauweise. Er erinnert äußerlich eher an ein Kart als an eine Arbeitsmaschine. Allerdings ist dies nur ein optischer Eindruck, denn der Attila 98X verfügt über beeindruckende Ausstattungsmerkmale.     

Ausstattung


Sein Antrieb mit einer Leistung von 17,8 kW bzw. 24 PS ermöglicht diesem Gestrüppmäher kraftvolles und gründliches Arbeiten. Die Bedienelemente rund um die Maschine und im Cockpit sind selbsterklärend, und auch Anfänger finden sich hier schnell zurecht. Der Mäher kann per Gaspedal oder Gashebel gefahren werden. Angetrieben wird der Attila durch einen Kawasaki-4-Takt-Motor mit 2 Zylindern. Dieser dreht maximal 3300 Umdrehungen pro Minute und besitzt eine sehr gute Laufkultur. All diese technischen Merkmale in Verbindung mit einer Mähbreite von fast einem Meter ermöglichen ihm eine beeindruckende theoretische Flächenleistung von 9800 Quadratmetern pro Stunde.     

Test


Um den Mäher zu starten, sind nur wenige Schritte notwendig. Das Bremspedal treten, Choke ziehen (bei kaltem Motor) und am Zündschlüssel drehen, schon läuft die Maschine. Der Schoke kann direkt nach dem Start wieder deaktiviert werden. Jetzt kann der Mäher sofort gefahren werden. Um zu mähen, wird der Motor auf maximale Drehzahl gebracht und anschließend das Mähwerk eingekuppelt. Jetzt kann es losgehen. Es empfiehlt sich, beim Mähen die Maschine mit dem Handgashebel zu fahren, da sich hiermit die Maschine besser steuern lässt als mit dem Fußpedal, das ist jedoch natürlich Geschmacksache. Fakt ist, dass dieser Gestrüppmäher sich auch oder gerade in unwegsamem Gelände toll fahren lässt. Um einem Umkippen der Maschine vorbeugen zu können, ist vorn am Rahmen ein Neigungsmesser montiert, hier kann der Fahrer jederzeit sehen, ob er sich einer kritischen Neigung nähert. Die Mähergebnisse dieser Maschine sind beeindruckend. Hierbei muss man berücksichtigen, dass es um das Schneiden von Gestrüpp geht. Wildwuchs mit einer Dicke von bis zu 4,5 Zentimetern ist für diese Maschine kein Problem. Das Schnittgut bleibt liegen und kann entweder verrotten oder es wird später eingesammelt.   

Fazit

Der Gestrüppmäher Attila 98X von Etesia ist wirklich ein Könner auf der Wildwuchsfläche. Er besitzt ein sehr starkes Mähwerk, das auch mit starken „Verfi lzungen“ klarkommt und seine Fahreigenschaften, gerade im Gelände, sind wirklich toll. Er sieht aus wie ein Kart und die Arbeit mit ihm macht fast genauso viel Spaß wie das Fahren mit einem Kart.

Preis: um 13000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Etesia Attila 98X

Profiklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion 40%

Bedienung 40%

Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Etesia, Wissembourg Cedex (F) 
Hotline 0033 388548900 
Internet: www.etesia.de 
Technische Daten
Motor: Kawasaki FS691V 4-Takt OHV 2 Zylinder (Benzin) 
Hubraum: 726 cm³ 
Leistung: 17,8 kW (24 PS) 
Max. Drehzahl: 3300 1/min 
Fahrantrieb hydraulischer Allradantrieb 
Dynamische Bremse Vorder- und Rück-Hydraulik 
Geschwindigkeit Vorwärtsgang 0 km/h bis 10 km/h 
Rückwärtsgang 0 km/h bis 7 km/h 
Theoretische Flächenleistung 9800 qm/h 
Messerkupplung Riemensystem 
Schnitthöheneinstellung Zentral von 50 mm bis 120 mm plus Transportstellung 
Neigungsanzeige ja 
Abmessungen (L x B x H) in cm 202cm x 107cm x 100cm 
Gewicht 310 kg 
+ einfache Handhabung / Fahreigenschaften / Mähergebnis 
Klasse Meisterklasse 
Preis/Leistung: gut – sehr gut