Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Aufsitzmäher

Einzeltest: Alpina (Garten) AT4 84 Li


Rasentraktor Mit Akku-Antrieb

Aufsitzmäher Alpina (Garten) MPS 84 Li 48 V1 im Test, Bild 1
20750

Wer Rasenflächen mit mehr als 1000 Quadratmeter zu pflegen hat, denkt früher oder später über die Anschaffung eines Aufsitzmähers nach. In die Entscheidung für ein bestimmtes Produkt fließt dabei oft auch die Lautstärke der Maschine ein. Hier hat unser aktuelles Testgerät einen riesen Vorteil, denn er wird elektrisch angetrieben und bezieht den nötigen Strom aus einem Akku.

Ausstattung


Auf den ersten Blick handelt es sich beim Alpina AT4 84 Li um einen ganz normalen Rasentraktor mit einer Schnittbreite von 84 cm. Diese wird durch zwei nebeneinanderliegende Mähwerke erreicht. Jedes Mähwerk wird dabei von einem eigenen 1,5 kW starken E-Motor angetrieben. Außerdem verfügt jedes Mähwerk über eine Steck-Kupplung für den Gartenschlauch damit geht die Reinigung nach der Arbeit in Sekundenschnelle von der Hand. Die Schnitthöhe kann per Handhebel in sieben Stufen zwischen 25 und 80 mm eingestellt werden. Der Grasschnitt wird in einem angehängten Fangkorb gesammelt. Bei vollem Korb ertönt ein akustisches Signal. Der Antriebsmotor beschleunigt die Maschine stufenlos auf maximal 9 km/h. Der Motor ist selbsthemmend, braucht also keine Bremse. Für den nötigen Strom kommen Li-Ion Akkus zum Einsatz. Sie liefern eine Spannung von 58,8 V und eine Leistung von 30 Ah. Damit erreicht der Mäher Fahrzeiten bis zu 45 min. Das anschließende Laden dauert 2,5 Stunden. Der dafür nötige Ladestecker findet sich unter dem klappbaren Fahrersitz. Hier findet sich auch ein USB-Anschluss, der jedoch lediglich zum Laden eines Mobilgerätes während der Arbeit nutzbar ist.

64
Anzeige
Kompressoren, Werkstatt, Garten: Topqualität zu guten Preisen 
qc_01_1638193534.jpg
qc_02_2_1638193534.jpg
qc_02_2_1638193534.jpg

>> Mehr erfahren

Im Einsatz


Obwohl der Mäher laut Typenschild immer noch eine Geräuschkulisse von 100 dB produziert, klingt diese Geräuschkulisse deutlich leiser als das übliche Geknatter von Benzinmotoren. Hervorgerufen wird das Geräuschniveau nur bei der Arbeit und zwar überwiegend in Form der Luftgeräusche, die von den beiden Mähwerken verursacht werden. Ein wenig Vorsicht sollte man beim Anfahren und beim Bremsen walten lassen. Wer zu schnell Gas gibt, legt durch das plötzlich auf die Hinterräder wirkende Drehmoment, einen Kavallierstart hin. Wer zu schnell vom Gas geht, sorgt für genauso plötzlich blockierende Räder. Auf dem Rasen kann das für unschöne Spuren sorgen, deshalb ist hier der sensible Gasfuß gefragt. Das war jedoch schon alles, was uns beim Test den Spaß ein wenig verdorben hat.

29
Anzeige
AUSGEFUXT: Benzin und Akku Motorsensen für Deinen Garten 
qc_heimwerker-test.de_Motorsensen1_1615286121.jpg

>> Mehr erfahren

Fazit

Der Akku-Antrieb ist auch beim Aufsitzrasenmäher eine ernstzunehmende Alternative. Endlich ist das Betanken und eventuelle Herumkleckern mit teurem Benzin Geschichte.
Aufsitzmäher Alpina (Garten) MPS 84 Li 48 V1 im Test, Bild 2Aufsitzmäher Alpina (Garten) MPS 84 Li 48 V1 im Test, Bild 3Aufsitzmäher Alpina (Garten) MPS 84 Li 48 V1 im Test, Bild 4Aufsitzmäher Alpina (Garten) MPS 84 Li 48 V1 im Test, Bild 5
Es knattert nichts mehr und Abgase gibt’s auch nicht. Das Schöne dabei: die Arbeitsleistungen liegen absolut auf Augenhöhe mit Benzinern. Zum Schluss sei noch erwähnt, dass die Preisgestaltung mit knapp 3.500 Euro ebenfalls im Rahmen bleibt.

Preis: um 3500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Alpina (Garten) AT4 84 Li

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Trockenschnitt: 40%

Nassschnitt: 20%

Bedienung: 20%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Stiga, Straelen 
Preis: Um 3500 Euro 
Hotline: 02834 939093 
Internet: www.alpina-garden.com 
Technische Daten
Fahrantrieb-Antrieb: Elektrisch, mit 58,8 V Li-Ion Akku 
Mähwerk-Antrieb: 2 x elektrisch, mit 58,8 V Li-Ion Akku 
Ladedauer: 2,5 h 
Schnittbreite: 84 cm 
Schneidverfahren: Heckauswurf mit Korb 
Zubehör: Kit für Heckauswurf ohne Korb, Mulchkit 
Sonstiges: USB-Ladestecker für Mobilgeräte 
+ Leises Arbeitsgeräusch / Gute Arbeitsleistung 
- Starke Antriebseinflüsse 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut - sehr Gut 
Advents-Highlights

Weihnachtsgeschenke für Hifi Fans: Tassen, Bücher, Mützen, Shirts und vieles mehr

>> Hier zum hifitest.de Shop
Jörg Ueltgesforth
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 05.08.2021, 16:28 Uhr
298_14545_1
Topthema: AURO Edelputz
AURO_Edelputz_1634630204.jpg
Anzeige
Perfekte Klimaregulierung: Neuer Edelputz von AURO bringt mehr Wohngesundheit in Räume

Ab jetzt ist die Innovation Keratherm in der Körnung fein und medium im Handel erhältlich. Hoch diffusionsoffen, energiesparend und ökologisch konzipiert.

>> Mehr erfahren
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/