Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
319_14715_1
Die_Favoriten_des_Jahres_1639129697.jpg
Anzeige
Topthema: Die Favoriten des Jahres Best Of 2022 HEIMWERKER PRAXIS

Die Zeit vor Weihnachten und Silvester ist die Zeit der guten Vorsätze. Fangen wir doch gleich damit an: „Mehr selber machen“ könnte ein guter Vorsatz sein. Und damit es was wird, präsentieren wir Ihnen hier unsere Best Of 2022.

>> Mehr erfahren
302_14612_1
Knauf_Bauprodukte_1636102491.jpg
Anzeige
Topthema: Knauf Bauprodukte Neuheiten im Bereich Fliesenkleber und Fugenmassen

Fliesen sind langlebig, robust, pflegeleicht, hervorragend für Fußbodenheizung geeignet und in vielen Formaten und Dekoren erhältlich. Lange Zeit haben sich allerdings nur erfahrene Heimwerker ans Fliesenlegen getraut. Das hat sich geändert.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: Rund ums Haus
Rund ums Haus

Schimmel ade – Intelligente Küchenlüftung durch verlustfreien Mauerkasten von Weibel

Rund ums Haus Schimmel ade – Intelligente Küchenlüftung durch verlustfreien Mauerkasten von Weibel - News, Bild 1
13.06.2017 16:50 Uhr von Ruth Wallhoff-Randerath

Der Mauerkasten von Weibel hilft am Herd! Denn er leitet mit Feuchtigkeit angereicherte Luft ohne Wärmeverlust ab und schützt dadurch vor Schimmelbildung.

(epr) Je dichter die Gebäudehülle ist, desto weniger Energie geht verloren. Nicht umsonst wird bei einer energetischen Bauweise auch auf die optimale Dämmung geachtet. Problem: Wo kaum Luft zirkuliert, weil es keine undichten Fensterfugen oder Türritzen mehr gibt, ist die Schimmelgefahr deutlich erhöht. Denn Feuchtigkeit und mit Fett angereicherte Dämpfe, wie sie etwa beim Kochen entstehen, können nicht mehr entweichen. Es sei denn, es wird ordentlich durchgelüftet. Das aber läuft dem Prinzip der Energieeffizienz zuwider.

Kochdunst

Auch in gut gedämmten Häusern bildet sich Kochdunst. Wird dieser nicht zügig nach außen abgeführt, schlägt sich die Feuchtigkeit aus der Luft an kühlen Oberflächen als Kondensat nieder. In der Folge steigt das Schimmelrisiko, Bewohner und Bausubstanz werden geschädigt. Wer nun meint, die Umluft-Technik sei das Allheilmittel gegen „dicke Luft“ in den eigenen vier Wänden, irrt! Denn der hinter dem Lüfter angeordnete Aktivkohlefilter verschließt den Querschnitt der Ausblasöffnung zu weit mehr als 90 Prozent und beeinträchtigt dadurch die Saugkraft der Dunstabzugshaube. Hohe Filterwiderstände verhindern außerdem, dass Gerüche, Fett und Feuchtigkeit gebunden werden. Vielmehr können sich diese mittels der herkömmlichen Umluft-Technik ungehindert im Raum verteilen. Anders der Weibel-Mauerkasten: Das Multitalent leitet die Abluft über eine Öffnung in der Außenwand ungebremst ins Freie ab und sorgt auf diese Weise dafür, dass Schimmel gar nicht erst entstehen kann.

Geringer Wärmeverlust

Ein weiterer Pluspunkt ist, dass keine Heizenergie verloren geht. Schließlich verfügt der flache Edelstahl-Kasten über eine elektronisch gesteuerte Klappe, die luftdicht abschließt und sich nur bei Bedarf öffnet. Mit anderen Worten: Bleibt der Ofen kalt, ist es in der Wohnung trotzdem angenehm warm! Der verlustfreie Mauerkasten von Weibel wird einfach auf die Wand geschraubt und lässt sich mit jedem beliebigen Rohrsystem kombinieren. Dadurch ist er sowohl für den Neubau als auch für die Nachrüstung geeignet. Weitere Tipps und Informationen zum Weibel-Mauerkasten bietet eine kostenlose Broschüre, die unter http://www.abluft-tuning.de erhältlich ist.

Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (, PDF, 3.7 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/
Ruth Wallhoff-Randerath
Autor Ruth Wallhoff-Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 13.06.2017, 16:50 Uhr