Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Smart Home
Smart Home

Neuer Funktaster FRITZ!DECT 400 für mehr Komfort im Smart Home

Smart Home Neuer Funktaster FRITZ!DECT 400 für mehr Komfort im Smart Home - News, Bild 1
20.12.2018 07:14 Uhr von Jochen Wieloch

Mit FRITZ!DECT 400 erweitert AVM sein Portfolio von Smart-Home-Produkten um einen Funktaster.

Der kleine Taster ist eine Ergänzung für die intelligenten Steckdosen FRITZ!DECT 200 und 210. Mit FRITZ!DECT 400 lassen sich die beiden smarten Steckdosen einzeln oder in Gruppen schalten. Der neue Taster ist über den Funkstandard DECT ULE schnell mit jeder FRITZ!Box mit DECT-Basis verbunden. Ebenso flott können Anwender den Taster über die FRITZ!Box-Oberfläche einrichten und ihre smarten Steckdosen dem Taster FRITZ!DECT 400 zuordnen.

Ein Tastendruck für mehrere Geräte

FRITZ!DECT 400 vereinfacht die alltäglichen Abläufe zuhause und sorgt beispielsweise für ein smartes Ankommen in Haus oder Büro: Gleich mehrere Geräte wie Weihnachtsbeleuchtung, Lampen und Kaffeemaschine sind mit nur einem Tastendruck geschaltet. Dank FRITZ!DECT 400 lässt sich das Smart-Home-System von FRITZ! nun auch ganz konventionell über einen Funkschalter steuern. Über diese und die bekannten Schaltmöglichkeiten wie FRITZ!Fon, MyFRITZ!App und per Browser (myfritz.net) können Anwender ihr Smart Home flexibel gestalten.

Der neue Funktaster FRITZ!DECT 400 ist in den nächsten Tagen für 34,90 Euro im Handel erhältlich.

Advents-Highlights

Weihnachtsgeschenke für Hifi Fans: Tassen, Bücher, Mützen, Shirts und vieles mehr

>> Hier zum hifitest.de Shop
298_14545_1
Topthema: AURO Edelputz
AURO_Edelputz_1634630204.jpg
Anzeige
Perfekte Klimaregulierung: Neuer Edelputz von AURO bringt mehr Wohngesundheit in Räume

Ab jetzt ist die Innovation Keratherm in der Körnung fein und medium im Handel erhältlich. Hoch diffusionsoffen, energiesparend und ökologisch konzipiert.

>> Mehr erfahren
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/
Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 20.12.2018, 07:14 Uhr