372_0_3
Neue_Chancen_1666183002.jpg
Anzeige
Topthema: Neue Chancen Leserwahl „Product Of The Year“

Ein turbulentes Jahr geht langsam zu Ende. Und wie immer zum Ende eines jeden Jahres rufen wie Sie, unsere Leser, auf, unter allen von uns in diesem Jahr getesteten Geräten Ihre persönlichen Favoriten zu wählen.

>> Jetzt teilnehmen und gewinnen !
356_20854_2
Maeuse_und_Ratten_vertreiben_1661336161.jpg
Topthema: Mäuse und Ratten vertreiben Isotronic Mäuse- und Rattenvertreiber „eye“ Art.-Nr.: 92310

Isotronic hat ein Gerät zur Vertreibung von Mäusen und Ratten im Programm, das sich neuster Oszillatortechnik bedient.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: Rund ums Haus
Marke: Elektro Plus

Elektro+ mit neuer Broschüre zum Thema Einbruchschutz

24.10.2020 15:19 Uhr von Jörg Ueltgesforth

Mit den kürzer werdenden Herbst-Tagen beginnt die Hochsaison für Einbrecher.

Zwar ist die Zahl der Wohnungseinbrüche in den letzten Jahren rückläufig, das Thema Einbruchschutz sollte für Gebäudeeigentümer trotzdem einen hohen Stellenwert haben. In der Regel handelt es sich dabei um Gelegenheitsdiebe, die es auf einfach mitzunehmende Wertgegenstände abgesehen haben. Insgesamt entstehen durch Wohnungseinbrüche jährlich Schäden von rund 300 Millionen Euro. Selbst wenn der finanzielle Verlust verschmerzt ist und die gestohlenen Gegenstände ersetzt wurden, bleibt ein ungutes Gefühl der Unsicherheit in den eigenen vier Wänden. Damit es gar nicht erst so weit kommt, sollten Haus oder Wohnung mit der richtigen Schutztechnik ausgestattet werden. In einer neuen Broschüre bietet die Initiative Elektro+ allen Interessierten einen Überblick über die wichtigsten mechanischen und elektronischen Schutzmaßnahmen gegen Wohnungseinbrüche. Die Broschüre entstand mit fachlicher Unterstützung der Stiftung Deutsches Forum für Kriminalprävention (DFK). Für ein individuelles Schutzkonzept und um die Schwachstellen im eigenen Wohngebäude aufzudecken, wird die Beratung durch eine polizeiliche Informationsstelle empfohlen, die kostenlos angeboten wird. Weiter können auch qualifizierte Fachbetriebe des Elektrohandwerks die Beratung, Planung und den fachgerechten Einbau von Schutzmaßnahmen übernehmen. Die Kosten für den Einbruchschutz müssen in der Regel nicht allein getragen werden, denn viele Maßnahmen werden von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) finanziell gefördert und bezuschusst. Die Broschüre „Einbruchschutz für Haus und Wohnung“ steht zum kostenlosen Download unter https://www.elektro-plus.com/downloads bereit.

GED Gesellschaft für Energiedienstleistung, BerlinTel: 030 300199–0Internet: www.elektro-plus.com

Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 15.77 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/
Jörg Ueltgesforth
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 24.10.2020, 15:19 Uhr